Nachrüstung der Flaps von P70

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo sorry für das späte Feedback. Ja die Klammern haben gepasst und die Teilenummer hat gestimmt Danke nochmal für den Tip.

      ""
    • Ich habe alles im Rahmen der ersten HU gemacht. 168,98 € wobei 109,- € für HU und 59,99 € für die Felgen / Reifen Abnahme entfallen sind. Falls die Felgen / Reifengröße noch in die KFZ Papiere sollen, muß man mit der Abnahme zum Strassenverkehrsamt. Sonst Abnahme nur mitführen.

      Gruß Ralf

      ich bin einzig, nicht artig :saint:

    • Charminbaer schrieb:

      Falls die Felgen / Reifengröße noch in die KFZ Papiere sollen, muß man mit der Abnahme zum Strassenverkehrsamt. Sonst Abnahme nur mitführen.
      ...im Prüfprotokoll sollte vermerkt sein, ob das Mitführen genügt, oder eine Eintragung nötig ist. Bei vorgeschriebener Eintragung sollte dieser in einer angemessenen Zeit erfolgen. Die Definition von "angemessen" ist Auslegungssache der Rennleitung, liegt aber unter 12 Monaten. ;)
    • cohabit schrieb:

      Charminbaer schrieb:

      Falls die Felgen / Reifengröße noch in die KFZ Papiere sollen, muß man mit der Abnahme zum Strassenverkehrsamt. Sonst Abnahme nur mitführen.
      ...im Prüfprotokoll sollte vermerkt sein, ob das Mitführen genügt, oder eine Eintragung nötig ist. Bei vorgeschriebener Eintragung sollte dieser in einer angemessenen Zeit erfolgen. Die Definition von "angemessen" ist Auslegungssache der Rennleitung, liegt aber unter 12 Monaten. ;)
      Hier ist der original Wortlaut auf der Änderungsabnahme:


      Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

      wir haben aufgrund Ihres Auftrages eine Änderungsabnahme gemäß §19 Abs. 3 StVZO an o. g. Fahrzeug durchgeführt.
      Das Fahrzeug entspricht insoweit den geltenden Vorschriften.

      Ob eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere gem. §13 (1) FZV "umgehend" oder "bei nächster Gelegenheit" erfolgen muß, entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Seite.

      Sollte die Berichtigung der Fahrzeugpapiere "bei nächster Gelegenheit" zu erfolgen haben, so ist die nachfolgende Seite "Nachweis gemäss §19 Abs. 4 Satz 1 StVZO" ständig im Fahrzeug mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen. Die Fahrzeugpapiere
      sind in diesem Fall spätestens dann von der Zulassungsstelle berichtigen zu lassen, wenn sich die Behörde aus anderem Anlass mit den Fahrzeugpapieren befassen muss.

      Wir bedanken uns für Ihr in uns gesetztes Vertrauen und freuen uns darauf, Sie zur nächsten Untersuchung erneut begrüßen zu dürfen.

      Gruß Ralf

      ich bin einzig, nicht artig :saint: