Erfahrung mit Bilstein Eibach Fahrwerk?

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, dass mit den Nachrüstlösungen ist tatsächlich so. Man weiß nie was einen erwartet.

      Die Sache ist ja, dass wenn man NUR Federn einbaut, dann hat der Serienstoßdämpfer einen kleineren Arbeitsbereich, weil der Kolben immer weiter in die Kartusche gedrückt wird (je tiefer man das Fahrzeug legt).
      Bei einem kompletten Fahrwerk ist das ja etwas anders, weil die Feder entsprechend auf den Stoßdämpfer und umgekehrt abgestimmt ist (auch wenn die Dämpfer teilweise kürzer sind als die Originalen).

      Die Überlegung ist halt, ob ich wieder die normalen Serienfedern einbaue (dadurch bekomme ich den Komfort zurück ohne Tieferlegung) oder ob ich mein Glück noch bei einem kompletten Fahrwerk versuche.

      ""
    • ...ich hatte auch vor den ED mit den einzig -mit ABE bzw. Gutachten- verfügbaren Federn der Straße etwas näher zu bringen. Allerdings hat mich der Sonntagsausflug auf Straßen und Wegen mit Kopfsteinpflaster und Bitumenflicken wieder davon abgebracht. Auch mit den (nur) 16"-Rädern war das keine Freude.

      Man sollte halt die Beschaffenheit der zu benutzenden Straßen und Wege mit betrachten.