Armlehne

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @MY42
      Vielen Dank für die Info. Ich bestelle mir die Lehne. :thumbup:
      ""

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Aus Gaspedal wird Spaßpedal, dank 160 Nm! :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • Ist doch klar, dass die originale Armlehne beim Nachrüsten mehr kostet als ab Werk. Du musst doch einen Teil der Mittelkonsole zusätzlich ändern!

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • Zu den im Markt vorhandenen Armlehnen möchte ich sagen, kaufe doch was du willst.
      Ob 50 oder 190 € scheint ja egal zu sein?
      Wer glaubt ein Schnäppchen zu suchen und zu finden ( 50€ für 190€) soll selig damit werden.
      Ich habe eine anständige Armlehne für 160 € gekauft und selber an den Fahrersitz montiert. Ich bin bestens zufrieden und kann die Armlehne empfehlen. Wer dagegen eine billige Lösung für besser ansieht kann vielleicht durch seinen Glauben Tatsachen auf den Kopf stellen.
      Bei mir klappt das nicht. Billig wird mir oft zu teuer.

      Grüße Werner

    • Lieber Torro,

      doch oft ist es so, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans NIE..............
      Made in Germany gab (gibt) es nicht zum Tiefstpreis.

      Grüße Euch, ihr dürft aber auch Erfahrungen sammeln, daß kostet eben etwas mehr.

      Werner

    • smart181 schrieb:

      Lieber Torro,

      doch oft ist es so, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans NIE..............
      Made in Germany gab (gibt) es nicht zum Tiefstpreis.

      Grüße Euch, ihr dürft aber auch Erfahrungen sammeln, daß kostet eben etwas mehr.

      Werner
      Ah ja, Fan von „ Made in Germany“ also?
      Und was genau ist am Smart alles „Made in Germany“, außer der Preis?
      Diese Zeiten sind seit der Globalisierung wohl endgültig Geschichte!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MY42 ()

    • Lieber MY 42,

      zum Thema: Made in Germany.

      Wenn auch der Begriff nicht mehr bei allen Vergleichen richtig sein muß, aber Made in Germany liegt nicht in einer Billig-Kiste oder Schnäppchen-Ecke. Wer das glaubt hat keinen technischen Beruf und erkennt auch nicht die Vorteile des Produktes Made in Germany.
      Wer nicht jahrelang im fernen Ausland gearbeitet hat, hat auch noch nicht erlebt wie wichtig es ist mit Partnern zusammenzuarbeiten, die Made in Germany sind.
      Vielleicht ein vernünftiges Beispiel:
      Dein SC hat ganz sicher Werkzeuge Made in Germany. Frage doch mal warum?
      Noch ein Beispiel:
      Ich habe aus China einen 10-11er gekröpften Ringschlüssel gekauft. Der 10er passt auf keinen Schraubenkopf und wenn ich es doch versuche ist der Schraubenkopf beschädigt und läßt sich nicht mehr lösen.
      Der Smart ist kein Renault, er ist anders und hat auch etwas richtiges Made in Germany. Sonst wäre er nicht in meinem Stall. Hier lasse ich meine Erfahrung auch nicht verbiegen.
      Das bedeutet nicht, daß immer das Beste verlangen muß. Aber Made in Germany bietet immer ein gutes Gefühl für beste Qualität.

      Grüße
      Werner

    • Weitere Diskusionen ums Thema Made in Germany bitte in der Plauderecke ;)

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog