Kleine Lackpflege: Vorher/Nachher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine Lackpflege: Vorher/Nachher

      Guten Tag

      Heute hatte ich sturmfreie Hütte. Es ist Sonntag und das Wetter läd ein daheim zu bleiben.

      Ich hatte Lust das Auto zu waschen. Der Wagen stand eh in meiner Scheune. Also zwei Eimer startklar gemacht und losgelegt. Gewaschen hatte ich mit einem neuen Produkt von SurfCityGarage. Eine Rinsless Autowäsche. Klappte prima. Also Auto kneten und anschließend nochmal waschen. Alles prima.
      Beim trocknen kam aber der Punkt wo ich mich wieder ein wenig über den Vorbesitzer geärgert habe.
      Kratzer am Triton. Tja nicht nur am Triton sondern am ganzen Wagen.

      Kurzer Entschluss: Da wird doch aus der Werkstatt die Rotex raus. Gesagt getan und ab die Post.

      Leider hatte ich vergessen das ganze ein wenig zu dokumentieren. Das viel mir erst in der Schlussgeraden ein.

      Also was habe ich da für Photos gemacht? Die Photos entstanden am linken Außenspiegel da ich zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon fertig war. Zumindest mit der Fehlerkorrektur.

      1. Urzustand. Sehr schön die Kratzer von der Waschanlage zu erkennen.
      IMG_9649.jpg
      2. Testspot vorbereitet
      IMG_9650.jpg
      3. Ne Runde mit der Petzolds Premium Hand und Maschinenpolitur. Im Anschluss wurde noch eine 3000er sowie Lime Prime gefahren.
      IMG_9660.jpg

      Alles Fertig.
      Dachte mir da stell ich den Wagen doch mal vor die Türe und mache ein paar Photos. Ich hätte ja gerne noch ein neues Avatar Bild.
      Da fängt es ganz fein an zu tröpfeln.

      Das Auto ist allerdings noch nicht fertig. Morgen mache ich die Plastikteile sowie die Scheiben. Irgendwann darf auch mal Schluß sein.
      Maultaschen warten auf mich.

      So schön kann schwarz sein. ;)

      IMG_9664.jpgIMG_9665.jpg

      Und ich war dann auch irgendwie mit auf dem Photo.

      IMG_9661.jpgIMG_9663.jpg


      Gruß
      Andreas

      ""

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Sehr schön...

      Schön aufgezeigt was eine Waschstrasse mit dem Lack macht... hier wird ja immer wieder gesagt "die macht nix" - hehe

      Noch schlimmer als die Bürsten in der Waschstrasse/Waschanlage sind die Brüsten der Jungs die in der Waschstrasse
      den Wagen "vorreinigen"... da ist der ganze Sand und Dreck der vorherigen Autos drin...

      Gehöre ebenfalls zur zwei Eimer Fraktion, allerdings mit den Produkten von Chemical Guys

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • @finius Denke es gibt eigentlich keine andere Möglichkeit sein Auto zu waschen. Zumindest nicht wenn man seinen Lack nicht völlig verkratzen möchte.
      Die chemischen Jungs habe ich auch im Schrank stehen. Ich sehe das aber alles nicht so verbissen und habe viele verschiedene Hersteller am Start. Das Petzolds Premium Wachs ist übrigens mein absoluter Liebling. Eigentlich hatte ich vor mit dem Purpel Haze von Dodo zu wachsen.
      Habe irgendwie in alter Gewohnheit ins Regal gegriffen. ;)
      Übrigens liebe ich den P40 von CG. Immer dabei im Auto. Man weiß ja nie wann er mal schnell gebraucht wird. ;)

      @Blackred wenn der Lack kaum Fehler hat läßt sich das sehr easy Pflegen. Staub? Ein wenig Detailer und ein Mikrofasertuch. Fertig. :)

      Nochmal zum veranschaulichen was die Waschstraße so anrichtet. ;) Renault Laguna.

      580548088638917.jpg580548151972244.jpg

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Im Herbst bekommt der kleine ne Lackaufbereitung und dabei werden dann 2 Schichten JetSeal aufgetragen + 2x P40 im Nachgang ;)

      Dann sind zum einen die Kratzer vom Vorbesitzer weg und dann ist er geschützt für den Winter ;)

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Ja ist schon der Hammer was man alles vom Vorbesitzer alles auspolieren muss. Das Los des Jahreswagen Käufers. ;(

      JetSeal? Ich sehe Du bist eher der Versiegelungstyp. Ich stehe ja eher auf Wachse. Das gibt mir alle paar Wochen die Möglichkeit meinen kleinen Liebevoll zu streicheln. Besonders im Winter enorm wichtig für die Bindung "Fahrer-Fahrzeug". Außerdem mag ich gepflegte Fahrzeuge im Winter.

      Was sich mir erschließt sind der doppelte Auftrag des Detailers. Detailer auf die Versiegelung gerade auch für den Glaz ist mir schon klar. Aber ich denke nicht das sich der P40 Schichten lässt.

      Wie sind da Deine Erfahrungen?

      Behandelst Du die Felgen auch mit JetSeal?


      Klingt ja fast so als ob Dein Fahrzeug im Sommer nicht geschützt ist.

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Aktuell ist er nicht geschützt, nur via P40.
      P40 soll sich auch schichten lassen, ebenso wie JetSeal.

      Der Aufbereiter nutzt ebenfalls die CG Produkte: Buttertet Wax und P40 oder JetSeal und Detailer (bei letzteren benutzt er wohl eher den V07 statt P40 - soll was mit der Zusammensetzung zu tun haben)

      Ich habe ihn bisher noch nicht Versiegelt weil er zum einen diverse kleine Kratzer hat und zum anderen JetSeal nicht auf den warmen Lack aufgetragen
      werden soll + mind 4Std ablüften ohne Sonneneinstrahlung und trocken - diese Gegebenheiten habe ich leider nicht, also bin auf den Aufbereiter angewiesen.

      Ach so, JetSeal soll dann auch auf die Felgen, ja

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Das sich JeatSeal schichten lässt bestreite ich nicht.

      Beim P40 ist es ja eher so das man diesen doch schon häufiger zur Hand nimmt. Ob es schichtet oder einfach die vorhandenen Schicht Wachs auffrischt ist dabei eigentlich Nebensache.

      Vermutlich ist der V07 Detailer auf die Versiegelung abgestimmt. Das P40 ist ja eher eine Wachsauffrischung. Sozusagen ein Sprühwachs.


      Gute Entscheidung übrigens die Felgen gleich mit zu versiegeln.


      Hoffentlich hast Du da einen ordentlichen Aufbereiter gefunden.

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Ich schau mich noch um, aber der Aufbereiter von nem Kumpel mit Tuning Werkstatt mach nen guten Eindruck.

      Suche schon nach einem der CG Produkte verwendet.

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Hallo meine Pflegeprofis, heute ist das Paket gekommen:

      20170823_173644.jpg

      Nun mal ein paar Fragen:

      1. Wie muß ich das genau anwenden? Auto vorher waschen und nach dem Trocknen einsprühen, kurz trocknen lassen und mit dem Mikrotuch abwischen? Oder habt ihr da spezielle Tipps? Auf den Dreck will ich das eigentlich nicht sprühen.
      2. Reicht die Flasche überhaupt für einmal 42? Vielleicht auch für 2 mal?
      3. Müssen Reste von Insektenleichen vorher weggeknetet werden oder packt das Zeugs das?
      4.Bei unserer Handwaschbox nehm ich zum Schluß immer "Glanztrocknen" (gegen Wasserflecken). Ist das vor der Anwendung von P40 in Ordnung oder Veschwendung, weil sich mögliche Chemie nicht verträgt?

      So jetzt könnt ihr auf mir rumhacken, ich wollte halt mal was Neues probieren, weil @finius gar so davon schwärmt und die Geschenkgutscheine eh mal weg mussten. :D

      Grüße

      Thomas
      :blackred::thumbsup::blackred:

      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Ein <3 für Forums -Anfänger :D
      Meine Bilder bei flickr

    • :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

      Definitiv erst waschen und angebapptes Fliegzeugs entfernen.
      Nur auf sauberen Lack anwenden und da ist es den P40 im Grunde egal ob feucht oder trocken.

      Du kannst P40 auch Schichten für noch längeren Glanz und Schutz.

      Aufträgen mit Microfasertuch, wirken lassen und dann die Reste mit nem sauberen Microfasertuch abnehmen.
      Nun sich am Glanz erfreuen oder eine zweite und dritte Runde einlegen ;)

      Mit der Flasche kannst du mehrere 42s zum glänzen bringen (ja auch 44s) ;)

      Wenns dir gefällt dann schmeiß die Flasche nach aufbrauchen NICHT weg. Es gibt den Schlumpfglanz auch in ner Galone ;)

      Ansonsten nehme ich die leere Flasche auch gern ;)
      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Das wird nicht das letzte Paket sein!

      So wie Rafael geschrieben hat.
      Wenn Du Trockentücher (Microfaser) hast kannst Du das P40 auch als Trockenhilfe nutzen.
      Ich nutze das gerne auch etwas verdünnt.
      Ja am ende Glanztrocknen in der Waschbox. Das ist eigentlich nur demineralisiertes Wasser damit es keine Flecken gibt. Danach P40 und mit dem Trockentuch abwischen.

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Andreas schrieb:

      Das wird nicht das letzte Paket sein!
      Das glaube ich auch...

      @finius hat mich ja auch juckig gemacht... Allerdings bin ich momentan nur innen und auf den Reifen mit CG unterwegs.
      Außen fange ich mit meinem 44 mal an, dann schaun mer weiter.

      Wie siehts mit einem Rabatt bei CG aus? Es werden ja immer mehr... Finius auf meiner Bestellung habe ich Dich namentlich als Tippgeber erwähnt - kam da irgendwas bei Dir von an?

      PoWder