Zulassung auf behinderte Person (jedoch ohne Führerschein)

    • Modellübergreifend
    • AlbertO23 schrieb:

      12 - 20% ??? Aber nicht bei Mercedes oder Smart. Bin in mehreren Schritten von 3% auf 7 % gelandet. Mehr geht nicht... Leider
      Der Rabatt für Behinderte ist hiermit gemeint, oft ca. 15 %.
      ""
      453 fortwo Cabrio - 90 PS, Twinamic
      451 MHD Cabrio - 71 PS
    • o.k. Verstehe! Stimmt Mobility bringt einfach die 17%

      Behinderten Rabatt mussten wir verwerfen, da für uns nicht praktikabel.

      Deshalb leider der Abschweifer auf die Rabatte ohne B-Auweis.

      Natürlich sind die 2 x 2.000 Euro Prämie beim ED gesetzt. Wird aber ziemlich rumgeritten im Preisverhandlungsgespräch seitens Verkäufer auf diese Rabatte.

      Viel blieb am Ende dann nicht mehr über an zusätzlichen Rabatten (ca.7%).


      Was waren die sog. Goodies? Fußmatten, Winterräder, Verbandskasten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlbertO23 ()

    • Manchmal kann Leasing und ein späterer Fzg-Ankauf preisgünstige sein, als der direkter Kauf mit prozentualen Abzug für einen Rabatt.
      Am Ende zählt doch nur, was ich für das Fzg absolut bezahlt habe und bei Smart ist oftmals der Kauf über Leasing die günstigere Variante. Die Prüfung im Einzelfall kann sich daher durchaus lohnen, Angebote hierzu sollte das SC erstellen können.

      453 fortwo Cabrio - 90 PS, Twinamic
      451 MHD Cabrio - 71 PS
    • AlbertO23 schrieb:

      Was bedeutet „Mobility“? Was waren die sog. Goodies? Fußmatten, Winterräder, Verbandskasten?
      Mobility wird der Behindertenrabatt bei Mercedes genannt, zumindest ist er in der Vereinbarung so bezeichnet.
      Fußmatten und Warndreieck/Verbandskasten/Westen wollten wir nicht, es gab eine Wanduhr, einen Geschenkset mit Flaschenverschlüssen, Schlüsselanhänger, freiwillig ohne Vereinbarung oder Absprache. Ich meine es gab auch noch ein Fläschchen Fahrerschmierung.
      Dann hat man uns den Alfa noch provisionsfrei verkauft und bei Ab-, Anmeldung und Überführung wurden Selbstkosten bzw. Mindestpreise eingetragen.
      Lobend und besonders möchte ich noch erwähnen:
      Damit der 2. Liefertermin eingehalten werden konnte. Hat das Autohaus den Smart von der Verteilstelle selbst auf dem Hänger abgeholt. Warten auf die Lieferung zum Autohaus hätte bedeutet, die Zulassung wäre erst im Folgemonat erfolgt.
      Feiner Zug und wenn der Verkäufer mit liest, danke noch Mal.

      Winterreifen haben wir später nachgekauft, da haben wir nicht mehr groß über den Preis geredet, allerdings bin ich auch unbewaffnet hin :saint:

      Wobei ich auch gestehen muss, ich verhandele nicht bis zum Tod des Verkäufers.
      Wenn ich ein Entgegenkommen feststelle, dann kommt es mir nicht auf das letzte % an, dann ist mir, für die Zukunft, ein vernünftiges Verhältnis lieber.
      Leben und leben lassen.

      /Edit
      Der 1. Liefertermin war der Standardtermin, der anfangs immer genannt wurde, 3 Monate.

      Viele Grüße
      Dirk
      ---
      smart 453 fortwo Coupé ED 60 kw

    • ickeooch schrieb:

      ...ich verhandele nicht bis zum Tod des Verkäufers...ein vernünftiges Verhältnis lieber...Leben und leben lassen.
      100 % Zustimmung!

      Ich kenne beide Seiten des Tisches und wenn ich keinen Bock habe, dann habe ich keinen Bock...
      Wenn der Kunde aber „vernünftig“ verhandelt, dann geht mehr als er will ;)

      PoWder


      *STRIKE*
      Geht da noch was am Preis?

      1.) Na selbst verständlich! Nach oben gibt‘s keine Grenze, wo wollen Sie denn hin?
      2.) Sicher! Ich kann die Nullen ausmalen, in welcher Farbe?
    • Sehe ich ähnlich! Irgendwo ist Schluss beim Verhandeln.

      Jawohl, leben und leben lassen

      Ich warte noch ab was sich tut in den nächsten 2-3 Jahren beim 453 ED... schaue mir bald einen 451 er ED aus der Anfangszeit der Electric Drive Ära an. Bin gespannt. Dürfte auch langen als reines Kurzstrecken- und Stadtauto.

      Kostet ca. 10k weniger und mit der Verlängerung der Batteriemiete auf die mögliche Restlaufzeit kann ich leben.

      Möchte einfach Erfahrungen mit einem Smart ED machen und dann muss es nicht unbedingt ein neuer 453 ED sein. Das ist mein Resümee bisher!

      Ganz herzlichen Dank für die Tipps, schnellen Antworten und Gedankenanstösse! So soll ein Forum funktionieren

      Nicht böse sein wenn ich dann 451 ED fahre. Das ist ja ein 453 Forum

    • @AlbertO23 Du kannst hier auch bleiben, wenn Du ein Fahrrad fährst oder Fußgänger bleibst ;)
      Das eine oder andere Thema wird Dich dann weniger interessieren, aber eine "Bedingung" gibt es nicht!

      Der Preis ist natürlich schon ein Argument für den 451. Fahre einfach beide Probe, dann weißt Du ob Dir das 453er-Modell den Mehrpreis doch wert ist.

      Wir hatten unseren 451 nicht ganz 10 Jahre und 350.000 km. Wir möchten keinen Moment missen und fühlten uns nie in einem "alten" Auto.
      Jetzt hat der 453 meiner Frau nicht ganz 50.000 km auf der Uhr und sie würde niemals wieder zum 451 zurückwollen ;););)

      PoWder
    • AlbertO23 schrieb:

      Evtl. ist noch aktuell ein Satz Winterräder drin (ca. 500 EUR). Also mehr ist aktuell wohl nicht drin beim ED
      Das ist doch schon was!

      Ich bezweifle übrigens, dass Smart mit dem ED überhaupt Geld verdient. Das wird sich erst bei höheren Stückzahlen ergeben.
      Smarte -> Umfragen

      Smarts im Fuhrpark der Familie:
      450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch jet black - silver | 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch jet black - silver
      453 FT Coupé passion 66 kW twinamic cool silver- cool silver | 453 FF passion 66 kW twinamic black - black
    • Stimmt, da wird im Moment nicht viel verdient. Der 453 ED wird ja nochdazu ohne Batterie-Leasing angeboten (8 Jahre; 100.000 km).

      Smart hat ja bestimmt aus Kostengründen (und Know how Austausch) einen Partner wie Renault gesucht und gefunden... Ohne Kooperationen läuft heute - leider - wenig. Wenn die Hersteller nur aus Kostengründen Partner suchen und/oder Zulieferer bis auf’s Blut auspressen; kann es böse enden... Qualität!!! Die gute alte Eigenschaft: made in Germany
      Ich glaube das war mal Bin mir sicher, das in wenigen Jahren schon gute Electric Drive Autos aus China kommen werden. Die bauen im Moment extrem Know how auf. Mit Hilfe von Ex-Managern und Ingenieuren aus der Automobilindustrie weltweit (aus Ex BMW Leute vom i)

      Dann werden wir in 5 Jahren sehen wo Smart, Tesla und Co. stehen.... Spannende und schwierige Zeiten!

    • ähnlich wie die deutsche Unterhaltungselektronische Industrie, Kamera- und Optischen Hersteller, PC-Hersteller, usw. Allerdings hat die Autoindustrie lange Zeit nicht auf veränderte Bedingungen reagiert. Aber gerade für den Smart 42 ist „ED“ doch eigentlich ideal und lässt Hoffnung für die Zukunft zu.

      453 fortwo Cabrio - 90 PS, Twinamic
      451 MHD Cabrio - 71 PS