Kfz Versicherung

    • Das wäre der normale Preis ....
      Bei der BavariaDirekt zahle ich mit Vollkasko die Hälfte ...

      ""
    • ...diese Zahlen sind leider Angaben die keinem etwas bringen, außer Unsicherheit und Stoff für Missverständnisse und Ärger.

      Wichtig sind doch vor allen Dingen die Leistungen auf die der VN sich berufen kann. Auch Regionalklassen spielen keine unerheblich Rolle. Ist ja alles gut uns schön mit den Direkrversicherern. Ein Ansprechpartner vor Ort ist mir wichtiger!

      __________
      cohabit

      450 fortwo Coupe 40kW passion phat red / black
      451 fortwo Cabrio 52kW passion titania grey (matt) / silver
      453 fortwo Cabrio 60kW ED prime - Edition greenflash


      Früher war mehr Lametta!

    • Jessica411 schrieb:

      Hast Du keine Vollkaskoversicherung für Deinen Smart?! ?(
      Nein, weil sich das aus meiner Sicht nicht lohnt.
      Vollkasko deckt zusätzlich zur Teilkasko noch folgendes ab:
      • selbstverschuldete Schäden
      • Schäden nach Unfallflucht und Vandalismus
      Sobald du aber die Versicherung anrufst und irgendwelche Schäden zur Regulierung meldest, steigen deine Prozente und es werden Rücklagen gebildet (die Versicherung ist kein Wohlfahrtsverein, die wollen so wenig wie möglich bezahlen). Da kann ich bei dem Smart auch lieber Cash den Schaden bezahlen und hab Ruhe vor der Versicherung. Versicherungen sind eh die größte Mafia, deswegen will ich mit denen so wenig wie möglich zu tun haben. Zusätzlich habe ich einen abschließbaren Parkplatz bei mir, sodass ich auch am 01. Mai keine Schäden durch Vandalismus befürchten muss. In der Innenstadt ist uns das mit einem VW Touareg seit 2008 auch noch nie passiert.

      cohabit schrieb:

      Ist ja alles gut uns schön mit den Direkrversicherern. Ein Ansprechpartner vor Ort ist mir wichtiger!
      Ich sehe den Sinn hinter einem Ansprechpartner nach Vertragsabschluss nicht. Wenn du nicht Schuld an einem Unfall bist, wird alles die gegnerische Versicherung klären, da musst du weder deinem Ansprechpartner noch deiner Versicherung irgendwas mitteilen.
      Bei einem verschuldeten Unfall kann dein Ansprechpartner auch nichts machen, als Dokumente einzuscannen und abzuschicken. Den Unfall solltest du unverzüglich deiner Versicherung melden, dafür hast du häufig eh eine Telefonnummer.
    • ...tja, so können sich Ansichten und Erfahrungen unterscheiden!


      Mein Versicherungsvertreter vor Ort, hat sich mein Vertrauen erarbeitet. Ich habe ja nicht nur die Fahrzeuge bei ihm, bzw. der Gesellschaft für die er tätig ist, versichert.

      __________
      cohabit

      450 fortwo Coupe 40kW passion phat red / black
      451 fortwo Cabrio 52kW passion titania grey (matt) / silver
      453 fortwo Cabrio 60kW ED prime - Edition greenflash


      Früher war mehr Lametta!

    • Hm.... ich hatte schon zwei Unfälle in meinem Leben, die ich zwar nicht verursacht habe, jedoch meine „Unschuld“ nicht beweisen konnte. Da war ich mehr als froh, eine Vollkaskoversicherung zu haben. Aber diese Entscheidung muss ja jeder für sich selbst treffen.

      Finde die Beträge hier übrigens sehr interessant. Habe hier schon Namen von Versicherungsgesellschaften gelesen, von denen ich noch nie gehört habe. :whistling:

    • wjavixxassuj schrieb:

      Cash den Schaden bezahlen und hab Ruhe vor der Versicherung. Versicherungen sind eh die größte Mafia...
      Dove sono i miei occhiali da sole?

      Zum Thema Cash bezahlen: Unser Smart Cabrio hat 160 mal soviel gekostet wie die Jahresprämie der VOLLKASKO. Bei den Zahlen kann ich mit Unruhe leben und bei einem Schaden werde ich auch nicht gestuft, dank guter Beratung ;)


      Jessica411 schrieb:

      Namen von Versicherungsgesellschaften gelesen, von denen ich noch nie gehört habe.
      Das geht mir auch so... :D:thumbsup::whistling::saint:
    • PoWder schrieb:

      Er hat erst eine Betankung drin - ich könnte mir auch vorstellen, daß es eine falsch erfasste Erstbetankung ist...
      Ich hab mich auch über die 9,9l/100km gewundert, vor allem weil ich den Wagen nicht getreten habe und auch versuche immer zügig zu schalten ohne die Gänge zuweit auszufahren.
      Das sich ein Fehler eingeschlichen hat ist eher unwahrscheinlich. Hab es direkt nach dem Tankvorgang bei Aral eingetragen. Display auch sofort auf 0 zurückgesetzt.

      Mal sehen wie weit ich mit dem zweiten Tank komme. Aktuell fahre ich noch nicht regelmäßig, dass wird sich ab dem 01.02. dann ändern. Liegt vielleicht aber auch bisschen an der Jahreszeit der Verbrauch.
    • wjavixxassuj schrieb:

      Das sich ein Fehler eingeschlichen hat ist eher unwahrscheinlich. Hab es direkt nach dem Tankvorgang bei Aral eingetragen.
      Der Fehler ist die Berechnung des Verbrauchs unter Berücksichtigung der getankten Menge das Fahrzeugvorbesitzers!
      Du weisst nicht WIE dieser getankt hat. Voll oder nicht voll - übertankt oder nicht übertankt usw.

      Deswegen ändere Deine Eingabe einfach auf "ERSTBETANKUNG", dann rechnet der Monitor keinen Schnitt aus.
      Das macht dieser dann erst bei der zweiten Betankung...

      Wenn Du immer "gleich" tankst stimmt auch der Durchschnitt. Ich tanke mal 35 Liter und mal 40 Liter. Das erkennt man dann am Verbrauch der einzelnen Eingabe - im Schnitt passt das natürlich wieder.
      Aber vom Vorbesitzer (bei mir halt Neuwagenübergabe) habe ich keine Ahnung wieviel oder wie wenig getankt wurde.

      Klicke mal in meinen Spritmonitor auf die erste Betankung...

      PoWder