Android-Radio Astrowind GS-M22

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • smart connect schrieb:


      Alles was Du brauchst(...)bietet Dir das Cool & Audio. Also bleibe dabei.
      Wenn es noch Navi und DAB+ hätte, wäre dies wirklich der Fall :D
      ""
    • smarter schrieb:

      ...warum ich hier als jemand mit besonders hohen Anforderungen dargestellt werde...
      Darum geht es gar nicht smarter!

      Es geht darum, dass Dir das Astrowind die gewünschte Funktion nicht bieten kann.
      Verbesserungsvorschläge bitte direkt an den Hersteller und nicht an uns.

      Prüfe bitte vor Umbau von Audio auf Media ob das von den Anschlüssen/Codierung her funktioniert.
      Irgendwo hatte ich vorgeschlagen dass ein User ein gebrauchtes Media kaufen soll und wurde korrigiert, dass das nicht so ohne weiteres klappen soll.

      PoWder
      :powder:
    • PoWder schrieb:


      Irgendwo hatte ich vorgeschlagen dass ein User ein gebrauchtes Media kaufen soll und wurde korrigiert, dass das nicht so ohne weiteres klappen soll.

      Stimmt. Das war ich. ;) Aber da ging es darum, vom Smart mit Radiovorrüstung und gänzlich ohne CAN-Bus-Kabel im Radioschacht auf ein Original-Smart-Radio umzurüsten. Das funktioniert nicht aufgrund des fehlenden Kabels. Beim Smart von @smarter ist zwar ein CAN-Bus-Kabel aufgrund des Cool&Audio-Radios vorhanden, aber es hat einen anderen Stecker und eine andere Belegung als das CAN-Bus-Kabel des Cool&Media-Radios. Außerdem passt die Konsole nicht, da das Cool&Media eine andere Konsole als das Cool&Audio verwendet. Diese wäre jedoch noch am einfachsten zu tauschen.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • Ich habe eine Beobachtung am Astrowind gemacht, die ich der Allgemeinheit nicht vorenthalten möchte. Ich habe ja schon einmal geschrieben, dass das Radio kein Booten kennt und es immer "sofort da ist", wenn man die Zündung einschaltet. Das ist auch so, wenn das Auto über mehrere Tage gestanden hat und natürlich auch dann, wenn das Auto lediglich über Nacht gestanden hat, aber: Scheinbar orientiert sich das Astrowind an der Uhrzeit 00:00 Uhr oder gar am Datumswechsel, denn wenn das Auto über Nacht gestanden hat, erfolgt zwar ebenfalls das sofortige Einschalten des Radios, aber es gibt etwas, das anders ist als sonst: Nach dem morgentlichen Einschalten spielt das Radio zwar sofort mit dem eingestellten Sender los, aber das Gerät braucht ca. 50-60 Sekunden, bis die USB-Ports gemounted sind und angesprochen werden können. Das merkt man daran, dass in der Kopfzeile des Bildschirms das Symbol für einen angeschlossenen USB-Stick erst nach der zuvor genannten Zeit erscheint. Das ist aber offenbar nur dann so, wenn ein Datumswechsel stattgefunden hat. Ich vermute daher, dass das Radio im Hintergrund bei 00:00 Uhr in eine Art Tiefschlafmodus versetzt wird. Mir ist das anfangs gar nicht aufgefallen, da mein Radio immer sofort mit meinem Lieblingssender FFH losdudelt. Wenn man jetzt aber beispielsweise mit der MediaPlayerApp starten will, dann bleibt der Bildschirm erst einmel die 50-60 Sekunden leer, also ohne Anzeige eines Titels oder Albums, bis dann die Meldung "USB 1 oder USB 2 gemounted" bzw. schlecht übersetzt "montiert" erscheint. Und es gibt noch einen Unterschied: Wenn das Radio morgens nach dem Einschalten (also logischerweise nach einem Datumswechsel) mit einem Radiosender startet und man wartet, bis das USB-Symbol erscheint, dann wird beim Wechsel auf die MediaPlayerApp der zuletzt gespielte Song gestartet bzw. weitergespielt. So wie es sein soll. Schaltet man aber zu früh auf die MediaPlayerApp, wenn also der USB-Port noch nicht gemounted wurde, dann muss man nicht nur bis zur entsprechenden Meldung warten, sondern es wird auch nicht der letzte Song gespielt, und man muss sich erst wieder ein Album bzw. Song auswählen.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • So weit ich weiß sind die vorinstallierten Apps ohnehin die gleichen. Es wäre halt nur das neuere Android. Aber Du wirst wahrscheinlich nicht die neueste Version bekommen, da seit dieser Version das Gerät um 10 US-Dollar teurer geworden ist. Wenn Du den bisherigen Preis gezahlt hast, dann bekommst Du wahrscheinlich auch die bisherige Version mit Android 6.01. Aber tröste Dich: Ein stabiler Lauf ist damit quasi garantiert.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von smart connect ()

    • Ja. Das Mädel ist aber auch wirklich auf Zack. Ich habe mit ihr fast eine gesamte Woche hin- und hergeschrieben, bis mein Problem mit dem zerschossenen Bildschirm dann perfekt gelöst wurde, inkl. Telefonat mit einem Ingenieur und Zusendung eines eigens für mich gedrehten Videos als Anleitung. Das ist Kundenservice!!! Da kann sich so manches "namhafte Unternehmen" eine dicke Scheibe abschneiden.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smart connect ()