Umschalteinrichtungen

    • Umschalteinrichtungen

      Hallo,

      Die ersten Kilometer hab ich weg, ein paar Sachen nerven mich, vielleicht gibt sich das aber nach der Einfahrphase.

      Die Start/Stopp gefällt mir eigentlich nicht, Motor geht aus wenn es nicht nötig ist, oder bleibt an wenn es keiner braucht, mit einem sensiblen Bremsfuß kann man ein wenig steuern, ist aber nicht das Gelbe. Ergo, Umschalter...

      Eco bei Twinamic gefällt mir ebensowenig, das Auto wirkt träge und teils unkontrolliert, lässt sich schwer beschreiben, man hat das Gefühl das Getriebe weis selber nicht was es will, dadurch hat man keine Ahnung was einen gleich erwartet.

      Gänzlich anders sieht es im S—Modus aus, Auto hängt gut am Gas und man kann gut einschätzen was als nächstes passiert. Ergo, Umschalter...

      Nun die simplen Fragen, kann man beide parallel betreiben? Gestaltet sich der Einbau für Laien einfach.

      Vielleicht erübrigt sich das Thema nach dem Einfahren, glaub es aber eher nicht.

      Viele Grüße
      Stefan

      ""
      Beste Grüße
      Stefan

      Smart 44 90 PS Twinamic

      Passat Variant Betrugsdiesel der aber 1200km mit vollem Tank kommt
    • Hallo

      Gib der automatik ein paar kilometer mehr .

      Die lernt auch dazu.

      Und die umschalter würde ich als laie nicht einbauen , wenn du wenig ahnung von elektrik hast , finger weg (garantie kann auch flöten gehen.)

      Meine meinung
      Mit freundlichen Grüßen

      Smart fahren kann jeder, smart sein nur wenige

    • bbi schrieb:


      Gib der automatik ein paar kilometer mehr .
      Genau, erstmal einfahren das Baby.

      Meine Frau fährt 98 % im Normalmodus - also eco. (42 90 PS)
      Ich selbst (allerdings Brabus 44) nutze Sport zu 25 % - eher weniger.

      Start/Stopp lässt sich im STAND (!) mit einem durchtreten der Bremse zum Ausgehen überreden.
      Ich nutze das quasi zu 100 %.


      bbi schrieb:

      umschalter würde ich als laie nicht einbauen...
      Nunja - Raketentechnik ist das nicht. Der Umgang mit "Strömlingen" sollte Dir keinen Angstschweiss ins Gesicht treiben, dann bist Du fit für den "Eingriff" ;)

      PoWder
    • Hallo,

      Also beide kann man zusammen benutzen und sie stören sich nicht gegenseitig.

      Es ist eine gute Anleitung mit dabei, damit kann man es einbauen wenn man nicht gerade auf die Hände gefallen ist. Es ist aber immer besser das von einer jemandem einbauen zu lassen der es kann.

      Gruß Gabor
      [IMG:http://www.gs-smart.de/images/logos/banner_logo.png]
      Telefon: +49 (0) 1577/4347792
      Web: www.GS-Smart.de
      E-Mail: info@GS-Smart.de

    • PoWder schrieb:

      Nunja - Raketentechnik ist das nicht. Der Umgang mit "Strömlingen" sollte Dir keinen Angstschweiss ins Gesicht treiben, dann bist Du fit für den "Eingriff"

      Man beachte:
      Der "Strömling" ist ein Speisefisch aus der Gattung der Echten Heringe, zu dessen Verbreitungsgebiet die Ostsee zählt. :thumbsup:
      Gruß Holgi
      _ _ _ _ _ _ [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/Holgi.gif]==_ _ _ _ _
      Smart 453 Coupé 71PS twinamic :thumbsup:
      Smart forfour 453 71PS ^^
      Smart fortwo 450 (165.000 Km) 8)
    • Was mich an der Lösung stört, sind die „Stromdiebe“, das halte ich für eine schlechte Lösung. An anderer stehe wird darauf hingewiesen, das diese „Stromdiebe“ Mist sind und hier wird es akzeptiert. :rolleyes: Würde mir eine Andere Lösung wünschen, mit richtigen Stecker.

      Meinen Start/Stop-Umschalter habe ich im rechten Fuß, funktioniert fast immer...

      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [IMG:http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw
      Quer ist nicht schnell!
    • Also ich sehe den Einsatz von Stromdieben nicht ganz so negativ. Wenn man sorgfältig arbeitet und darauf achtet, daß auf die Verbindung kein Zug draufkommt, funktioniert das eigentlich recht problemlos.

      Ich habe irgendwann um das Jahr 2005 herum bei meinem 94er Mercedes SL ein Verdeckmodul nachgerüstet, das es erlaubt auch bei niedrigen Geschwindigkeiten das Verdeck zu öffnen und zu schließen. Die beiden Komponenten, eine am Steuergerät und eine am Verdeckschalter, habe ich auch mit Stromdieben verbunden. Das funktioniert bis zum heutigen Tag ohne Probleme.

      Gruss
      Werner
      ============================
      Smart 42
      C453 prime 66kW/90PS twinamic
      Bj.04/16 hazel brown / black