453 ForFour Fahrradträger möglich ?

    • 453 ForFour Fahrradträger möglich ?

      Neu

      Bin dabei mich vorab für die Mitnahme von 2 Fahrrädern (Elektro) zu informieren. Einen Heckträger von Paulchen fand ich schon. Belastet der nicht die Heckklappe zu sehr ? Ist sie überhaupt, mit Rädern dran, noch bedienbar ?
      Oder kann man auf dem Grund-Dachträger die "Rinnen" für 2 Fahrräder montieren. Mein 44 hat ein kein Panoramadach und kein Faltdach. Ist wohl aus Metall. Über Dachträger fand ich garnichts. Möglicher Weise ist die Dachlast begrenzt. Zwei Pedelgs wiegen sicher um die 50 Kg. Der von Paulchen geht nur bis 40 Kg.
      Meine Frau fährt ja den 44 schon 3 Monate. In der Bedienungsanleitung fand sich nix.
      Ich bitte um Eure Erfahrungen :) .

      ""

      Gruß, Hartmut

    • Neu

      Eventuell kommt auch noch eine Anhängerkupplung in Betracht für den Fahrradträger? Gibt es inzwischen auch für den 44 :thumbup:
      Mit Erfahrungen kann ich leider nicht dienen, nur dieser Hinweis auf eine eventuelle zusätzliche Möglichkeit.

      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß :thumbsup:
      Mercedes Citan
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:

    • Neu

      Schau mal hier (klick mich). Da findest du auch einen der sowas hat. Auf's Dach würde ich keine 2 Pedelecs packen. Erstens ist das Risiko beim Rauf-und Runterheben das Wägelchen zu beschädigen immer gegeben und zweitens ist es Fahrdynamisch eher kontraproduktiv (besonders bei Seitenwind :) ) Mehr kann ich dir dazu mangels Fahrradträgersystem nicht sagen.

      Grüße

      Thomas



      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Meine Bilder bei flickr

    • Neu

      Fahrräder auf dem Dach sehe ich auch kritisch. Auch wegen der Optik.
      Ein Loch in der Stoßstange, wegen einer Anhängerkupplung, ist auch nicht schön.
      Bleibt noch "Paulchen" in der Comfort-Ausführung. Die Max-Belastung von 40 Kg könnte ich um 2 Kg unterbieten.
      Falls jemand mit Paulchen Erfahrungen hat, würden mich einige Infos klüger machen.
      Danke !

      Gruß, Hartmut