READY oder doch nicht ?

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • READY oder doch nicht ?

      Hallo,

      mir passiert öfters, dass ich den smart ED starte, es piept, das grüne READY symbol geht an, ich lege den gang ein und nichts geht mehr.
      kein READY symbol mehr. alles wieder von vorne und jetzt funktioniert es.

      bin noch nicht auf ein einheitliches muster gekommen wann es nicht funktioniert

      Erklärung ? Lösung ?

      gruß aus muc

      ""
    • Hatte ich auch, als es noch einmal so kalt wurde. Allerdings ging dann garnichts mehr. Fehlermeldung "Werkstatt aufsuchen". Habe die Hotline angerufen und deen ED einschleppen lassen. SOC war übrigens 98%, aller Verbraucher liesen sich einschalten, aber "Ready" blieb nach dem Piep nicht an.

      Nach zwei Tagen haben sie ihn wieder gebracht, es wurde, angeblich noch Rücksprache mit dem Werk, eine neue Software aufgespielt und seit dem hatte ich noch keine Probleme wieder.

      1. Der Straßenverkehr ist kein Spielplatz :!:
      2. Einen Smart muss manN wollen!
      3. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      4. Spaß kostet! :thumbsup:

    • ...dann kannst Du es ja nur weiter beobachten. Wie schon geschrieben; fahren war nicht mehr möglich. der Pannenhelfer musste den ED aus der Tiefgarage schieben.
      Zu seinem Glück stand der ED auf einer der oberen Ebenen. ;)

      EDIT: Hast du einen Zusammenhang mit dem SOC beobachten können, oder mit der Außentemperatur, oder Luftfeuchte?

      1. Der Straßenverkehr ist kein Spielplatz :!:
      2. Einen Smart muss manN wollen!
      3. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      4. Spaß kostet! :thumbsup:

    • Vor dem letzten Dreh auf Ready, warte ich einer ein wenig, eine Sekunde reicht.
      Ich vermute, das ist mir beim Abholen auch passiert, der Verkäufer hat auch ohne Halt durchgedreht.
      Seitdem mache ich es wie früher: Zündung an, kurz auf die Kontrollleuchten schauen und "starten" :D
      Seitdem habe ich immer ein dauerhaftes Ready to go :thumbsup:

      Viele Grüße
      Dirk
      ---
      Ex - smart 453 fortwo Coupé ED 60 kw

    • Bisher keine Probleme. Starte wie beim Benziner. In einem Zug durch und Start ein bisschen halten. Hab aber auch aktuelles SW Update für KI bei C&M wegen Uhrenbug ?!

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog
    • fridolin schrieb:

      Hallo,

      mir passiert öfters, dass ich den smart ED starte, es piept, das grüne READY symbol geht an, ich lege den gang ein und nichts geht mehr.
      kein READY symbol mehr. alles wieder von vorne und jetzt funktioniert es.

      bin noch nicht auf ein einheitliches muster gekommen wann es nicht funktioniert

      Erklärung ? Lösung ?

      gruß aus muc
      hallo,

      wie schon mal angestoßen, bin ich immer noch zu doof den ED zu starten.

      mir fehlt die erklärung, warum der piept, das grüne ready leuchtet und mit einlegen des ganges das ready erlischt.

      im SC brauche ich damit auch nicht vorsprechen, da der vorführeffekt mir einen strich durch die rechnung machen wird.

      nachdem hier schon mehrere ED-EQ erfahrungen haben ist mein symptom vielleicht schon anderen passiert


      gruß aus muc
    • @fridolin bzw. Norbert:
      Das hatte meiner bislang noch nicht. Nach Drehen des Schlüssels piepst er und "READY" leuchtet im Kombiinstrument, und dann ist er auch fahrbereit. Dass dann "READY" wieder ausgeht kenne ich nicht. Eine Erklärung für Dein Phänomen wäre aber folgendes: Nach dem Drehen des Zündschlüssels macht der ED/EQ mit Sicherheit das gleiche wie jeder Benziner oder Diesel: Über die Spule rund um das Zündschloss prüft die Elektronik den Transponder im Schlüssel, und wenn hierbei etwas schief läuft, dann wird beim Verbrenner der Motor automatisch wieder abgestellt bzw. beim ED/EQ wird elektronisch die Fahrbereitschaft untersagt. Ich würde es mal mit dem Zweitschlüssel eine Weile versuchen und prüfen, ob der Fehler dann auch noch auftritt. Ich hatte das auch einmal bei einem meiner Vorgänger, da war genau das das Problem. Alle paar Tage/Wochen wurde direkt nach dem Motorstart der Motor wieder abgeschaltet. Fehler war, dass die Kommunikation mit dem Schlüssel nicht korrekt funktionierte.

      P.S. Wenn es das ist was ich vermute, dann müsste im Fehlerspeicher ein Fehler mit dem sinngemäßen Inhalt "Fehler Prüfung Wegfahrsperre" oder so ähnlich hinterlegt sein. Gegebenenfalls muss der Schlüssel oder das Zündschloss getauscht werden.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smart connect ()

    • Ich achte eigentlich nie auf die ready Anzeige :rolleyes: . Massgeblich ist bei mir der Zeiger im "Drehzahlmesser", der muss senkrecht stehen! Ich hatte es jetzt schon ein paar Mal, das ich einfach nicht lange genug den Zündschlüssel gehalten habe, Gang rein, es geht nix - wie auch Zeiger liegt flach auf der linken Seite. Ich kann dir jetzt beim besten Willen nicht sagen ob es dabei gepiet hat (würde behaupten ja) und ob ready da war. Was sagt dein Zeiger?

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog
    • andre280e schrieb:

      Ich achte eigentlich nie auf die ready Anzeige :rolleyes: . Massgeblich ist bei mir der Zeiger im "Drehzahlmesser", der muss senkrecht stehen! Ich hatte es jetzt schon ein paar Mal, das ich einfach nicht lange genug den Zündschlüssel gehalten habe, Gang rein, es geht nix - wie auch Zeiger liegt flach auf der linken Seite. Ich kann dir jetzt beim besten Willen nicht sagen ob es dabei gepiet hat (würde behaupten ja) und ob ready da war. Was sagt dein Zeiger?
      Hallo,

      so grundverschieden sind wir zwei.

      ich habe noch NIE auf die drehzahlmesseranzeige geschaut - könnte man mir ausbauen und ich würde es nicht merken

      gruß asu muc
    • Dafür häts jetzt aber kein Zitat gebraucht ;)

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog