Windschott für Cabrio sinnvoll?

    • fortwo cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windschott für Cabrio sinnvoll?

      Meine erste Frage, um die Uhrzeit... gäähhhn..

      Hallo zusammen.

      Die Wirkung von dem als Zubehör angebotenem Windschott für das Cabrio, sinnfrei oder sinnvoll ?
      Erfahrngswerte?

      ""

      Gruß Dominique
      [453 Cabrio - 122 PS, Twinamic, BJ 06/16]

    • Moin,

      ich will keine Verwirrung stiften und kann auch nur für das Windschott im Vorgängermodell 451Cabrio sprechen.

      Wir hatten das 20.000 km drin und 330.000 km nicht drin.
      Grund war der Ausbau im Winter (die Optik hat uns nicht gefallen) und das Nicht-Wiederfinden in der „Cabriosaison“.

      Vermisst haben wir es nicht.

      Das aktuelle Cabby hat jetzt 60.000 runter - ebenfalls ohne Windschott.

      PoWder

      :powder:
    • Mondfahrzeug ?(
      Nach ein wenig grübeln (ja und auch googlen :whistling: ) hat es Klick gemacht: 384.000 km (Mittelwert) zum Mond...

      :D:D:D

      Bei knapp über 350.000 war die Raumfahrerkarriere bei uns beendet.
      Der neue wird im Juni 2 Jahre - knapp unter 70.000 km hat die neue Raumkapsel dann drauf.
      Wir sind gespannt ob Renault genausogute Aggregate wie Mitshubishi bauen kann.
      (Kleiner Insider - der 451-Motor kam von Mitsubishi)

      Auf geht's zum Mond, wer kommt mit? :thumbsup:


      350.000.JPG

      :powder:
    • Optisch finde ich das Windschott jetzt keine Augenweide und habe es jetzt seit 1,5 jahren auch nicht vermisst.
      Bei ganz geöffnetem Verdeck finde ich die Luftverwirbelungen auch nicht wirklich schlimm. Aber das sieht sicherlich jeder anders, also einfach ausprobieren.

      Leev Jröß us Kölle

      Michael

      fortwo prime cabrio|white
      90 PS
      EZ 10/2016

    • K-MG schrieb:

      ..habe es jetzt seit 1,5 jahren auch nicht vermisst.
      Bei ganz geöffnetem Verdeck finde ich die Luftverwirbelungen auch nicht wirklich schlimm...
      so empfinden und sehen wir es auch.
      Im geöffneten Smart-Cabrio sind deutlich weniger Luftverwirbelungen und Zug als bei anderen Cabriolets oder gerade Roadstern. Daher fahren wir bereits im zweiten Smart-Cabrio ohne Windschott und haben noch nie das Windschott vermisst.
      Aber da das jeder anders empfindet, bleibt da nur der persönliche Test :) LG
      - 453 Cabrio - 90 PS, Twinamic, BJ 05/17 -
      - 451 MHD Cabrio - 71 PS -
    • Hallo, wer ein Windschott braucht, sollte vielleicht kein Cabrio fahren *wegduck*! Ist nur meine Meinung... :thumbdown:

      Was Mercedes da mit seinen neueren "Cabrios" abliefert, finde ich einfach nur bescheuert: Windschutzscheibe bis zum Kopf des Fahrers, zusätzlicher Spoiler oben drauf, Nackenheizung... Fehlt noch, dass man die Seitenscheiben nicht mehr runterlassen kann, wenn man offen fährt ;(