Probleme mit der Elektronik

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @cohabit
      Vielleicht kannst Du es mir mal per PN schreiben. Würde mich wirklich mal interessieren.
      ""

      Smarte Grüße,

      Klaus... :smart_connect:

      ... der in wenigen Wochen ein 453-EQ-Cabrio fahren wird. :smart_connec2t:

    • Ok. Alles klar. Persönliches Treffen hört sich gut an. Wir wohnen ja offensichtlich nicht sooo weit voneinander entfernt. Wir hatten das ja schon einmal im Sinn wegen des Astrowind, das Du Dir mal in echt ansehen wolltest.

      Smarte Grüße,

      Klaus... :smart_connect:

      ... der in wenigen Wochen ein 453-EQ-Cabrio fahren wird. :smart_connec2t:

    • ...nachdem ich heute auf der Rückreise von einem dienstlichen Außentermin einen kleinen Umweg mit Stopp beim SC einlegte, habe ich nun endlich Auskunft erhalten welche Arbeiten an meinem ED durchgeführt wurden. Hierbei kann ich mich nur auf die Aussage des Servicemeisters verlassen, denn Unterlagen zu den Infos habe ich nicht erhalten. Der gute Mann war sichtlich überrascht, als ich auftauchte und auf Antworten beharrte. :D

      Folgende Arbeiten wurden nach Angaben des Meisters durchgeführt:

      • Austausch des Sichrungsträgers im Handschuhfach (dieser war gebrochen und hat einige Störungen verursacht)
      • Austausch des Blinker-/ Lichtschalters (nachdem alle Schrauben gelöst und mit dem richtigen Drehmoment angezogen wurden stellte sich keine Besserung ein. Nach Rücksprache mit Smart wurde der Schalter durch einen neuere Version ersetzt)
      • Austausch des Kombiinstruments (nach Rücksprache und auf Anraten von Smart wurde das KI gegen eine neuere Version getauscht, da wohl fehlerhafte Teile darin verbaut sein könnten)
      • Erneuerung des Anschlußsteckers der Hauptelektronik (durch fehlerhafte Montage der Steckers war es wohl zu Spannungsspitzen gekommen, die Mitursache für die Defekte sein könnten. Um nicht den ganzen Kabelbaum erneuern zu müssen wurde der Stecker ausgepinnt und durch einen neuen ersetzt)
      • Erneurung des Einsatzes zur Aufbewahrung der Dachholme in der Heckklappe und Ersatz des linken Dachholms (durch Toleranzabweichungen bei der Fertigung des Aufbewahrungssystems wurde trotz korrekter Handhabung beim Verstauen der Dachholme der linke Dachholm verkratzt)
      • Einstellarbeiten am Verdeck (durch Einstellarbeiten am Verdeck und den Dachholmen wurde die vordere Anströmkante des Verdecks um 2mm abgesenkt und somit die Windgeräusche deutlich veringert. Nun macht auch das Fahren mit geschlossenem Verdeck Freude.)
      • Weiterhin wurden diverse Softwareupdates aufgespielt und das COM-Modul überprüft, da die Vorklimatisierung zeitweise nicht funktionierte.
      Man entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten und die fehlende Kommunikation, wird aber dennnoch den Wechsel in ein anderes SC nicht verhindern können. Dafür war einfach zu viel Schlamperei und Halbherzigkeit im Spiel. Auch die Beteuerung des Servicemeister "man sei dem Ansturm auf die Werkstatt bzgl. Radwechsel und dergleichen nicht gewachsen es sei aber Besserung in Sicht" wird an meinem Entschluß nichts ändern.
      Schade, das Verkaufsteam bzw. mein Verkäufen hat sich immer ins Zeug geworfen und sehr viel Vermittlungsarbeit bzgl. der Werkstatt geleistet. Aber das kann es ja wohl nicht sein, das muss auch ohne Zutun Dritter funktionieren. :thumbdown:

      __________
      cohabit

      Stammtisch in 35440 Linden; jeden dritten Freitag eines Monats
      -> Technik zum anfassen, praktische Hilfe, echte Tipps auch für den ED/ EQ und 451
      Anmeldung erwünscht!