Reiniger für bereits gewachsten Lack für Zwischendurch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reiniger für bereits gewachsten Lack für Zwischendurch

      grrrrrr.

      habe ich doch vor dem Urlaub den Wagen, weil er eben 3 Wochen ohne Schutz stehen musste, gewaschen, gewachst und das Dach imprägniert.
      Die Schutzhalbgarage von Smart mit Spiegeltaschen erworben. Freu. Jetzt komme ich nach 9h Flug wieder Heim und schaue so da und dort................und da sind so doofe schwarze am Wagen über den C-Flügel und teils auch an der Tür herunter gelaufene schattiert schwarze Streifen. Wat soll dat sein?

      Nach der ersten Büroquälerei ab in die Waschbox und das Zeug in black will nur schwerlich sich dem Gulli nähern.
      ICH vermute, da die Halbgarage zwar nett mit schwarzen Streifen verziert, dort sich die "Farbe" vom starken Regen ausgewaschen hat.
      Bekoppt das ist. Die Pelerine wird gerade in der W-Maschine bestraft.

      Meine Frage:
      Welches Mittel kann man denn so nach dem Abspritzen in der Box einsetzen, um eben den einen oder anderen sich näckig haltenden Fleck (auch Wasserflecken) vom gewachsten Lack an den Kragen zu gehen? Aber ohne gleich den Wachs runter zu pflegen!

      Danke vorab.

      ""

      Gruß Dominique
      [453 Cabrio - 122 PS, Twinamic, BJ 06/16]

    • Danke euch erst einmal für die Hilfe!
      Statte ja meine Pflegeprodukte zum ersten mal aus.

      Habe die Jungens von CG mal angeschrieben und mir auch noch Trocken,-Poliertücher empfehlen lassen, da ich eh noch eine Frage zu einem aus der letzten Best. ausstehenden Posten hatte.

      Gibt es eine gute leicht anzuwendende Politur von CG? (habe ich vergessen im Shop anzufragen)
      Habe doch LEIDER feststellen müssen, das die Haube wohl von starken Wind während meiner Abwesenheit ihre Spuren im Lack hinterlassen hat. Ist der SAMRT Lack so empfindlich ?

      Nochmals danke :thumbup:

      Gruß Dominique
      [453 Cabrio - 122 PS, Twinamic, BJ 06/16]

    • Puh, mit den einfachen Polituren habe ich mich noch nicht so beschäftigt.... kommt bei mir erst nach einer Lackaufbereitung in Frage...

      Aber ruf die Jungs doch mal an....

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Dominique schrieb:

      Danke euch erst einmal für die Hilfe!
      Statte ja meine Pflegeprodukte zum ersten mal aus.

      Habe die Jungens von CG mal angeschrieben und mir auch noch Trocken,-Poliertücher empfehlen lassen, da ich eh noch eine Frage zu einem aus der letzten Best. ausstehenden Posten hatte.

      Gibt es eine gute leicht anzuwendende Politur von CG? (habe ich vergessen im Shop anzufragen)
      Habe doch LEIDER feststellen müssen, das die Haube wohl von starken Wind während meiner Abwesenheit ihre Spuren im Lack hinterlassen hat. Ist der SAMRT Lack so empfindlich ?

      Nochmals danke :thumbup:
      Hallo

      Polituren gibt es wie Sand am Meer. Eine Frage die sich stellt:
      Hand oder Maschine
      Wie schwer sind die Fehler im Lack die Du bearbeiten möchtest?

      Zur Fehlerkorrekur am Lack werden je nach Lack auch verschiedene Pass (bei Maschine) und jede Menge Mikrofasertücher benötigt.

      Das aller wichtigste ist auch eine wirklich ordentlich gereinigte Oberfläche. Kneten ist Pflicht. Ist der Wunsch später auch durch die Waschstraße zu fahren kann man sich die Arbeit schenken. Meine Meinung.

      Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Petzolds Glanzpolitur. Hand und Maschine sowie einfach zu verarbeiten. Meine Empfehlung zum Einstieg.
      Denke CG hat da auch eine nicht so aggressive Universalpolitur im Angebot. Von CG habe ich vieles jedoch keine Polituren.

      Gruß
      Andreas

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Andreas schrieb:


      Ist der Wunsch später auch durch die Waschstraße zu fahren kann man sich die Arbeit schenken.
      :thumbup::thumbup: Genauso ist das, volle Zustimmung. Gleiches gilt übrigens für Waschwark mit den schönen "Schrubberbürsten".
      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [IMG:http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!
    • Andreas schrieb:

      Hand oder Maschine

      Andreas und die anderen, DANKE.

      Na ich habe mich mal ein klein wenig eingelesen und dann bei Waschhelden angerufen und darauf hin hat man nach Schilderung meines "kleinen" Problems die meguiars Ultimate Compound Politur empfohlen.
      Dazu 2 Polierschwämme unterschiedlicher härte für den HAND Betrieb, um sich schonend herantastend den Lackfehlern zu nähern und nu schauen wir einmal was die Beratung wert ist.
      Hörte sich alles kompetent und sehr pointiert auf meine Fragen ausgerichtet an, alles andere muss ich im Betrieb erfahren. Werde mal eine Rückmeldung geben ! :thumbup:

      Gruß Dominique
      [453 Cabrio - 122 PS, Twinamic, BJ 06/16]

    • Hallo Dominique

      Da wünsche ich schon mal viel Spaß beim polieren mit Hand. Gibt starke arme und man benötigt Willensstärke um das auch komplett durch zu ziehen. ;)
      Natürlich geht das per Hand. Plane aber ordentlich Zeit ein.
      Ultimate Compound passt so weit. Ist auch eine universal Politur. Per Hand kann man da auch nicht wirklich etwas kaputt machen.
      Das wichtigste ist die Vorbereitung. Also Fahrzeug waschen und kneten. Kneten ist daher wichtig das sich nichts mehr auf den Lack befindet. Anschließend ran mit den Pads und der Politur an den Lack. Die Fläche sollte nicht zu groß gewählt werden.
      Es gibt da auch ein extra Forum wo es nur um die Fahrzeugaufbereitung geht. Sehr informativ. Lass dich nicht von den vielen Mitteln und Dingen die die User dort benötigen entmutigen. Es geht auch mit einem geringeren Kräfte Einsatz. Ich verlinke das mal hier damit Du Dich auch dort ein wenig informieren kannst. Ich bin da nicht mehr aktiv. Bei Fragen stehe ich aber gerne hier zur Verfügung.
      autopflegeforum.eu/portal/inde…20-handpolier-show-it-off
      Dieses Show off soll Dich ermutigen. Hier kannst Du sehen was auch per Hand geht.

      Btw: Wenn ich meinen Smart 42 aufhübsche ist das ein sportliches Wochenende. Nur weil das Auto klein ist dauert es halt doch seine Zeit. Je nach Anspruch. Wobei ich eine faule Sau bin und mit Maschine poliere. :D Was mir gerade fehlt ist Zeit. Mein Auto hat auch mal wieder eine Behandlung nötig. Wenn es soweit ist werde ich hier auch die Bilder dazu einstellen.

      Also viel Spaß.

      Gruß
      Andreas

      Gruß
      Andreas



      Smart 453 - Prime - Coupè - 71 PS - Handschalter - schwarz-schwarz

    • Hallo Andreas, danke für die ausführliche Unterstützung.

      Ich will ja nicht den ganzen (Jahres)Wagen polieren, nur die Stellen, wie im Starterbeitrag angemerkt, die die Schutzhaube hinterlassen hat. Und ein paar kleine Stellen hier und dort.

      Z.B. die am Motoransauggitter am l. Flügel - da ist so eine schattierte matte Zone um das Gitter - Dreck im Lack, Luft ist halt nicht sauber.

      Aber ist schon irre zu sehen, was mit Hand und Herz und Liebe zum Wagen (Hobby) möglich ist, Hut ab, meinen Respekt.
      Doch die 40h Polierarbeit verlagert, da verdiene ich denke ich so viel Geld, ICH würde dann den kleinen Smart in Profihände geben und vom Wechselgeld gönne ich mir ein leckeres Essen, mit Beine hoch :)

      Nee, sooo wichtig ist mir dann der Wagen doch nicht, wenngleich ich mich an seinem schönen Finish sehr erfreue.

      Lieben Dank nochmals, mit Fragen komme ich bestimmt wieder hier her!

      Gruß Dominique
      [453 Cabrio - 122 PS, Twinamic, BJ 06/16]