smart EQ fortwo e-cup - IST DAS GEIL

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • smart EQ fortwo e-cup - IST DAS GEIL

      Hallo,

      hier mein heutiger sonnenschein an diesem trüben kalten herbsttag

      Vallelunga

      Onboard Highlights MISSANO

      MISSANO - hier gehts richtig zur sache


      Viel Spaß


      gruß aus muc

      ""
    • 2 Video 1:41, das war's dann mit dem Außenspiegel :D . Die Reifen sind ganz schön am Wimmern

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog
    • Ja Servus ^^ . Erzähl mal wie das läuft. 24-Stunden mit einer Ladung wird ja nicht funktionieren. Du hast ja Schnelllader, aber ich kann mir nicht vorstellen wie das genau geht oder ist das ein Team wo der andere mit seinem fährt während du lädst?

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog
    • Das ist recht einfach:
      Fahren - Laden - Fahren - Laden - ...

      Wie sonst? :D


      Beide smarties treten paralell zueinander an, sind aber in einem Team. Praktisch wie in der Formel 1.

      ecoGrandPrix heißt das Spektakel. Jedes Auto bekommt einen 32A (22kW) Anschluss zur Verfügung gestellt und muss dann versuchen in den 24h die meisten Runden zu fahren. Wer nur rast muss mehr laden, wer nur schleicht bekommt keine runden zusammen. Es ist wie bei der FormulaE, Du musst ein Mittelding finden. Dadurch das alle Fahrzeugklassen dabei sind, wird irgendwie (aber frag mich nicht wie) bei der Wertung dann in Klassen unterschieden. Ich glaub die smarties haben sogar ne Klasse für sich, aber das weis ich nicht sicher.

      Was mich persönlich dazu bewegt hat nun so kurzfristig teil zu nehmen ist, das mein Kumpel mit seinem 451er ED antritt und mich interessiert ob der 453er auf Langstrecke weiter kommt. Den, was ich schon ans Nordkap festgestellt habe:
      Der 451er hat einen 5-10% effizienteren Lader als der 453er
      Der 453er hat einen 5-10% effizienteren Motor als der 451er
      Beide haben einen Akku mit 17,6kWh.

      Wer da nun gewinnt, ich weis es nicht.
      Ob es knapp wird? Wahrscheinlich. Keine Ahnung.

      Ich werde übrigens nicht durch fahren. Niemand wird durch fahren. Jeder teilnehmende Fahrer darf maximal 8h fahren.

      smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
      smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >50.000km
      EDpassion.de, alles rund um den smart electric drive.



      "Aus Gaspedal wird Spaßpedal" :D
      - Smart

    • Die Teslas laden auch nur mit 22kW (wenn überhaupt). Die haben, trotz großem Akku, keine reale Chance auf den Gesamtsieg. Zu hoher Verbrauch.

      Es treten auch Zoes an, das Schwesterfahrzeug zum 453er ED/EQ, wie die sich schlagen bin ich auch mal gespannt.

      Offizielle Übertragungen gibt es meines Wissens keine. Aber zB Nextmove ist ja dabei, die werden mit Sicherheit was auf ihren Kanälen streamen.

      Und ich bin auch da ;)
      Über die üblichen SociaMedia-Platformen werde ich unter EDpassion mit Sicherheit Updates bringen.

      Außerdem ist auch Ann-Kristin mit ihrem Chaot dabei.


      An die Admins:
      Wenn ich gewusst hätte das es Leute interessiert was da in Oschersleben passiert, hätte ich einen eigenen Thread eröffnet. :whistling:
      Ihr könnt das hier gerne in einen neuen Thread abtrennen.

      smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
      smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >50.000km
      EDpassion.de, alles rund um den smart electric drive.



      "Aus Gaspedal wird Spaßpedal" :D
      - Smart