Starke Windgeräusche...

    • fortwo cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golum schrieb:

      Werkstatt sagt Kosten der Einstellung ist nicht bei Gebrauchtwagen Garantie gedeckt. Hast du das Aug Garantie bekommen? Wie teuer? Danke.
      Da sehe ich den Verkäufer aufgrund seiner Gewährleistungpflicht am Zug, es sei denn, es handelte sich um ein B2B-Verkauf oder Kauf von privat.

      @Golum : Bitte keine Vollzitate wie #12, sondern den Text, der als Zitat erscheinen soll, auswählen. :)
      ""
      Smarte -> Umfragen

      Ehemalig -> 2006: 450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch | 2011: 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch | 2016: 453 FF passion 66 kW twinamic
      Aktuell -> 2017: 453 FT Coupé passion 66 kW twinamic :raibru: | 2018: VW up! GTI :thumbup:
    • Bei der Gewährleistung muss der Kunde allerdings nachweisen, dass der Fehler bereits bei Gefahrübergang (Auslieferung) bestanden hat. Nur innerhalb der ersten 6Monate wird angenommen (Verschuldensvermutung), dass dem so war. Danach ist (rein Rechtlich) der Kunde in der Nachweispflicht.

      Und nur mal so nebenbei - wenn das Dach bei der Übernahme i.O. war wird der Nachweis dass es bei Auslieferung nicht i.O. war vermutlich relativ schwer fallen.

      Deswegen sollte man vielleicht einfach nett und freundlich nachfragen, ob die das einstellen des Daches kostenfrei machen können. Mit Gewährleistung oder Garantie würde ich nicht drohen oder mich darauf berufen, eher auf Kulanz.

      :smart_connec2t:
    • Golum schrieb:

      Hallo manoku, ich habe vor 5 Wochen das 453 Cabrio gebraucht, 2 Jahre gekauft.

      Chrabus schrieb:

      Bei der Gewährleistung muss der Kunde allerdings nachweisen, dass der Fehler bereits bei Gefahrübergang (Auslieferung) bestanden hat. Nur innerhalb der ersten 6Monate wird angenommen (Verschuldensvermutung), dass dem so war. Danach ist (rein Rechtlich) der Kunde in der Nachweispflicht.
      Vollkommen richtig, aber @Golum hat den Smart vor fünf Wochen "gekauft".
      Es interessiert darüber hinaus nur der Zeitpunkt der Übergabe und Übereignung.

      Also alles im grünen Bereich!
      Den Mangel mahnen, zur Nachbesserung auffordern, beides am besten schriftlich.
      Smarte -> Umfragen

      Ehemalig -> 2006: 450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch | 2011: 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch | 2016: 453 FF passion 66 kW twinamic
      Aktuell -> 2017: 453 FT Coupé passion 66 kW twinamic :raibru: | 2018: VW up! GTI :thumbup:
    • ...ich hole den Thread mal aus dem Keller, auch weil erst in dieser Woche ein neuer wegen der gleichen Frage eröffnet wurde.

      War heute im SC um das Verdeck meines Brabus Cabrios einstellen zu lassen. Es gab ab 110-120 km/h starke Windgeräusche, besonders bei Gegenwind. Laut Servicemeister wurden die Dachhaut nachgespannt. die herausnehmbaren Holme neu eingestellt, so dass das Verdeck an der vorderen Kante 1,5mm tiefer kam. Weiterhin wurde der Motor des Schließmechanismus neu angelernt.

      Nun ist es deutlich leiser und meldet sich erst ab 150-160 km/h, so jedenfalls mein Testergebnis auf der BAB. So leise wie bei einem QP, oder der 453 Strechlimo meines Sohnes wird das Cabrio nicht werden. Muss es aber auch nicht. Ich bin mit der Arbeit des SC sehr zufrieden und zu meiner Überraschung gingen alle Arbeiten(Dauer mit Probefahrten ca. 3h) auf Garantie. Fahrzeug ist jetzt 8 Monate alt.

    • Danke, diese Infos helfen mir. Ich muss das auch so machen lassen. Dann kann ich klären was der Händler übernimmt. Bei mir sind jetzt auch auf rechter Seite die baender locker geworden. Die laufen rechts und links in den dachholmen und werden gespannt wenn Dach eingerastet ist. Ich berichte wenn Wagen in Werkstatt war..

    • ...habe heute eine neue(reproduzierbare) Funktion beim Öffnen des Verdecks entdeckt, bin mir nicht sicher ob es am neu angelernten Verdeckmotor liegt. Evtl. gab es ja auch ein Softwareupdate, oder mir ist es vorher nie aufgefallen.

      Ein kurzer Druck, bei laufenden Motor, auf die Wippe des Verdecktasters Öffnen und das Dach fährt auf bis in die Endposition. Das funktionierte schon vorher. Ein nochmaliger kurzer Tastendruck auf Öffnen senkt die Dachkassette ab bis in die Endlage. Das funktionierte vorher nicht, oder ich erinnere falsch.

      Beim Schließen muss leider immer der Taster betätigt bleiben, sowohl beim Hochfahren der Kassette, als auch beim Zufahren des Verdecks.