Kurios: Falsches Kennzeichen in Fahrzeugschein und Brief

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurios: Falsches Kennzeichen in Fahrzeugschein und Brief

      Hallo zusammen,

      habe meinen smart heute für die Inspektion angemeldet und habe dazu din FIN aus dem Fahrzeugschein gebraucht.
      Dabei fiel mir auf, dass im Fahrzeugschein und auch im Brief das falsche Kennzeichen steht (Zahlendreher eine 6 statt 9 am Ende).
      Dem smart-Händler, der die Zulassung übernommen hat, und der Behörde scheint das nicht aufgefallen zu sein.
      Lange Rede kurzer Sinn: Hat jemand von euch sowas schon mal erlebt und kann vielleicht Erfahrungen berichten?

      Grüße
      Nico

      ""
    • Entweder hat der Schildermacher einen Fehler gemacht o. der Händler oder .....

      Geh zum Strassenverkehrsamt und lass klären, ob die den Zahlendreher gemacht haben. Dann lass es korrigieren und es sollte dich nichts kosten.
      Solltest du ein Wunschkennzeichen vorgelegt haben (?), kann es ja nur ein Fehler vom Mitarbeiter gewesen sein.
      Anderenfalls, sollte dort alles richtig gemacht worden sein, bis auf die Tatsache das dann dem Mitarbeiter beim kleben der Plaketten nichts aufgefallen ist, benötigst du neue Schilder und diese die neuen Plaketten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CASMY ()

    • Seahawk schrieb:

      Hat jemand von euch sowas schon mal erlebt...?

      Bisher noch nicht. Das Kennzeichen und natürlich auch die FIN ist das erste was ich kontrolliere wenn ich ein Fahrzeug übernehme. Wenn ich Dich richtig verstehe, stimmt das Kennzeichen in Brief und Schein zwar überein, aber auf Deinen Blechen am Fahrzeug steht etwas anderes?! Dann würde ich neue Schilder machen lassen damit es übereinstimmt. Andersherum geht es natürlich auch, aber der Aufwand ist größer. Im ersten Fall musst Du nur neue Schilder machen lassen und mit den neuen und den bisherigen Schildern und dem Brief/Schein zur Zulassungsstelle. Dort werden die bisherigen Schilder entwertet und auf die neuen Schilder die Stempel geklebt und fertig.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von smart connect ()

    • Ok, mir ist gerade aufgegangen, das ja nicht klar ist wer da die Ziffern auf den Kleber schreibt. Aber bei uns hier bekommt man eine Reservierungsnummer für das Kennzeichen. Anhand dessen müßte sich ja nachvollziehen lassen, was du beantragt hast und was du bekommen hast?! Aber eigentlich sehe ich das auch als Fehler des Autohauses, die sollen schauen das sie das wieder gerade biegen und zwar mit der korrekten Wunschnummer - auf deren Kosten. Es ist deren Aufgabe das im Amt zu kontrollieren.

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog

    • Also angegeben hatte ich beim Verkäufer definitv das Kennzeichen das nun am Auto montiert ist, was bei der Behörde passiert ist muss das Autohaus wissen und berichtigen, das sehe ich auch so.
      Werde berichten was das Autohaus am Mittwoch dazu gesagt hat, falls jemandem mal etwas ähnliches passiert. ;)

    • Auf keinen Fall mehr mit dem Fahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen.
      Wenn das Kennzeichen nicht mit dem Fahrzeugschein übereinstimmt, handelt es sich erstmal um Kennzeichenmißbrauch. Die Schuldfrage ist dabei erstmal zweitrangig, denn den Ärger hat erstmal du.
      Das Fahrzeug ist mit der Nummer aus dem Fahrzeugschein registriert!

      LG Daniela

      :franke:
      451 Coupe passion CDI
      453 Cabrio passion 66 kw twinamic

    • Blackred schrieb:

      @Daniela Klingt zwar streng, ist aber tatsächlich vorstellbar. Bist du da sicher? (weil du vom Fach bist?) :)
      Versuch dem Polizisten doch mal zu erklären, warum das Kennzeichen auf dem Fahrzeug (gesiegelt) nicht mit dem Fahrzeugschein übereinstimmt.

      Die Klärung erfolgt dann erst bei der Staatsanwaltschaft oder vor Gericht.

      Außerdem könnte es jetzt tatsächlich zwei Fahrzeuge mit dem gleichen Kennzeichen geben, denn nur das Kennzeichen, dass in der ZBL eingetragen ist, ist auch für den Halter blockiert und zugeteilt.

      LG Daniela

      :franke:
      451 Coupe passion CDI
      453 Cabrio passion 66 kw twinamic

    • Ich kann nur dem "nicht bewegen" beipflichten. Das kann nur Ärger geben. Ich würde als erstes bei unserer lokalen Polizeidienststelle Bescheid sagen und hören wie die das sehen, dann ist mindestens das geklärt (und dokumentiert!). Es kann tatsächlich sein dass da jetzt zwei Fahrzeuge mit selbem Kennzeichen auf der Strasse sind und was wenn das andere als Autobombe benutzt wird? Den Spaß möchte ich heutzutage nicht haben.

    • Das geht leider nicht so einfach. Laufe ungern 10 Kilometer zur Arbeit und kann auch nicht von heute auf morgen mal frei nehmen um das zu klären (da das Amt ja so tolle Öffnungszeiten hat).
      Werde das morgen in der Werkstatt ansprechen. Waren bisher sehr kulant, vielleicht übernehmen sie das.

    • Seahawk schrieb:

      Laufe ungern 10 Kilometer zur Arbeit
      ...das ist kein Argument für die Begehung einer Straftat! Du weißt um den Vorgang und handelst vorsätzlich! Nimm Dir einen Leihwagen und kläre dann wer die kosten übernimmt. Selbst wenn Du darauf sitzen bleibst ist es billiger als der Prozess der Dir gemacht werden kann.

      Ich habe dafür absolut kein Verständnis!!!