Kunstoffteile verätzt? 453 Türgriffe Heckspoiler Scheibendüse

    • fortwo cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kunstoffteile verätzt? 453 Türgriffe Heckspoiler Scheibendüse

      Neu

      moin an alle...
      habe mit einem Kunstoffreiniger die nun ja Kunstoffteile vom 453 wie Türgriffe Heckspoiler und Scheibenwaschdüsen versucht zu Reinigen. Diese teile sind alle veretzt es sieht aus wie verkalkt, weisse flecken. Siehe Bilder.
      hat jemmand eine Idee wie ich diese Wieder Reten kann? Kunstoffpflege ect hat nicht geholfen? mit Heissluftföhn noch nicht probiert.
      Vielen Dank

      ""
      Dateien
    • Neu

      Discounter-Mittel... :/
      Ich würde jetzt noch folgendes versuchen: Den Kunststoff mit Dash Away von Surf City Garage abreiben. Ist zwar eigentlich für den Innenraum, aber man bekommt recht viel damit sauber. Wenn nach dem Trocknen immer noch die weißen Ränder da sind, würde ich einfach mal ne Politur mit meguiars Ultimate Compound durchführen. Ist zwar normalerweise für Lack, aber da sind ganz feine Schleifkörnchen drin, die könnten evtl hier auch helfen. Ein Versuch wäre es wert, so wie es aussieht, ist eh nix mehr zu verschlimmern...
      Und sollten die Mittel hier auch nicht mehr helfen, umsonst gekauft hättest du sie nicht, denn sie gehören für ihren eigentlichen Gebrauch zu den besten, die ich kenne. :thumbup:

      Smart-Grüße
      Axel

      ....... :alex: .......
      42 Cabrio prime 66 kw twinamic
    • Neu

      Ich befürchte da ist nichts mehr zu retten. Alles mit Schleifmitteln macht den Kunststoff nur noch weißer bzw. grauer. :/ Wirst wohl in den sauren Apfel beißen müssen und das Zeug austauschen (lassen) müssen.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup:

    • Neu

      Es kann doch nicht sein, daß ein Kunststoffreiniger so aggressiv ist. Entweder hätte man das Zeug stark verdünnen müssen, oder es wurde in praller Sonne auf heiße Teile aufgetragen. Ich würde vielleicht den Hersteller des Reinigers mit ins Boot holen, sofern kein Anwendungsfehler vorliegt.
      Sieht aus wie nach einer Behandlung mit Felgenreiniger.

      Thomas
      :blackred::thumbsup:
      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. :thumbup:
    • Neu

      Als meine Frau und ich vor 35 Jahren schon zusammen aber noch nicht verheiratet waren (ja, solange sind wir schon zusammen - das gibt es noch) hat mein Schwiegervater "in spe" es damals gut gemeint und den neuen 1984er VW Polo meiner Frau poliert und die schwarzen Kunststoffstoßstangen ebenfalls mit Lackpolitur behandelt. Die Stoßstangen sahen hinterher genauso aus wie der hier gezeigte Türgriff. Taugte nur noch zum Austausch.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup:

    • Neu

      Könnte mir vorstellen das es mit dem ph-Wert des Reinigers zusammenhängt. Würde mit etwas drüber gehen das es "neutralisiert", also einem sauren oder stark alkalischen Reiniger.

      Ansonsten ist Heißluftföhn eine gute Möglichkeit, jedoch bitte aufpassen das man keine umliegenden Flächen zu sehr erhitzt, sonst fangen sich auf dem Lack an kleine Bläschen zu bilden die nicht mehr verschwinden

    • Neu

      Ja ,das wäre es noch, wenn er sich jetzt zusätzlich zu den Türgriffen auch noch den Lack der Türen verhunzt. Und daran denken, dass die Türbeplankung auch nur aus Kunststoff besteht - Faktor Hitze und Verformung!!!

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup:

    • Neu

      Sieht je sehr bescheiden aus, denke mal da ist nichts mehr zu retten. Der Kunststoff sieht doch sehr angegriffen aus.
      Ich würde die Sachen neu kaufen oder schön Schwarz lackieren lassen bevor man da jetzt noch Geld in irgendwelche Rettungsversuche steckt.

      Auf der Anwendungsbeschreibung auf der Rückseite der Flasche von diesem Kunstoff-Pfleger steht mit Sicherheit " Materialverträglichkeit auf unaufälliger Stelle prüfen." oder so ähnlich.
      Den Hersteller wirst du da kaum in die Pflicht nehmen können und dieser günstige Kram vom Discounter ist auch nicht wirklich empfehlenswert.

      Leev Jröß us Kölle

      Michael

      fortwo prime cabrio|white
      90 PS
      EZ 10/2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K-MG ()

    • Neu

      Autsch ;(
      Den Hersteller braucht er nicht kontaktieren. Hinten steht drauf „Materialverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen, ergo selber schuld, auch wenn es wehtut.

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d ´18
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 :/
      ----------------
      mein Blog