Smart nach Kauf zurück geben / Vertrag widerrufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Mir wurde im April im SmartCenter Berlin zur eventuellen Rückgabe folgendes schriftlich vereinbart, dass es 0,67 %* pro 1000 Kilometer kostet und 2 %* für den (neu eingetragenen Besitzer) in Rechnung gestellt werden.
      *) jeweils vom Kaufpreis (Brutto)

      Aber Achtung: Das gilt bei einer Rückgabe und Neubestellung bzw. Umtausch. Einfach so, als "Leihwagen" für 14 Tage gibt es nämlich nicht!

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Andi-THF ()

    • Neu

      14Tage Rückgabe nur bei Fernabsatz (Prüfung der Ware nicht Möglich) & bei Haustürgeschäften.

      Smart „Rückgabe“ ist auch keine Rückgabe sondern ein Umtausch und gilt - nur bei jung@smart - für 10tage.

      Was ihr vielleicht meint ist der Widerruf der Finanzierung- die liegt nämlich bei 14tagen. Wenn diese rechtmäßig widerrufen wird & der Verkauf des Fahrzeuges an die Finanzierung geknüpft ist /war ist in der Folge das Fahrzeug nicht mehr bezahlt und geht vom Besitzer zurück an den Eigentümer. Nutzungsdauer und Zinsen müssen aber bezahlt werden.

      Quellen:
      Generelle Rückgabe & BGB Gestze im Internet
      eigene Quelle/Bild
      BGB Gesetze im Internet 495


      Alles andere ist eine freiwillige Leistung des Vertragspartners.

      :smart_connec2t:
    • Neu

      smart connect schrieb:

      Exakt aufgrund des hier geschilderten Falls macht unser Skoda-Händler es mittlerweile so, dass er bei einem Auto-Verkauf das Datum der Auslieferung generell 15 Tage nach Vertragsabschluss legt, ..... Er hat es nämlich schon erlebt, dass jemand ein Auto gekauft hat, und es ihm dann kurz vor Ablauf des 14-tägigen Rücktrittsrecht wieder auf den Hof gestellt hat und den Kaufvertrag widerrufen hat. Er, der Händler, hatte dann den gesamten Aufwand der Rückabwicklung am Hals....

      Das ist genau die „Geschichte“ dass die Finanzierung 14Tage widerrufen werden kann. Nicht der Kaufvertrag. Beim Kaufvertrag beginnen Fristen/Garantien etc mit dem Gefahrenübergang (Anmeldung bzw Übergabe an Kunde) und eben nicht bei Unterschrift des Vertrages. Bspw. wäre sonst ein Teil der gesetzlichen Gewährleistung ja schon vorbei bevor das Auto auf dem Hof steht (Lieferzeiten).

      Das der Verkäufer die Arbeit hat ist halt so.
      -> Betriebsrisiko und 100% im Preis mit einkalkuliert. Genauso wie eine Beratung ohne Abschluss.
      :smart_connec2t:
    • Neu

      ...hmm, habe meinen Brabus in 08/2018 auch gekauft(Privatkauf mit Überweisung). Auch bei mir steht die 14-tägige Umtauschklausel im Kaufvertrag.

      Wie beim TE, die Umtauschklausel, ich habe das offenbar mit der Garantie-Verlängerung fürs 3. und 4. Jahr verwechselt! Darauf bezog sich das 14-tägige Widerrufsrecht nämlich.

      Sorry, ich muss es erst verstehen um es zu begreifen. Erst dann kann ich darüber reden! :thumbup: