Probleme mit Livedienste freischalten

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Identisches Problem bei mir. Nach werksreset keine Live Dienste mehr. TomTom Hotline sagt Mercedes ist zuständig.

      ""
    • Ich frag mich wieso Mercedes da zuständig sein soll? Heissen die Dienste “Mercedes Live, oder was? Ar....geigen.
      Für mich ist klar, beim nächsten kein Media mehr, sondern China!

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • andre280e schrieb:

      Für mich ist klar, beim nächsten kein Media mehr, sondern China!
      Ich hätte noch einen Plan C bzw. ein Tipp - den ich seit 10 Jahren im Büro nutze:

      Updates frühestens nach 10 Tagen aufspielen - dann haben die Beta-Tester (also User!) die ersten Bugs gemeldet und für Lösung gesorgt.

      Ist nicht böse gemeint und schon gar nicht schadenfroh - auch wenn es so rüberkommen könnte!

      PoWder
      :powder:
    • passt scho :D

      So, Live Dienste wieder da ?( , mehr aber auch nicht. Netz verbunden, Daten ja
      2017060821523700.jpg

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • In diesem Zusammenhang haben die Live Daten zumindest heute Morgen völlig absurde Zahlen geliefert. ich hatte mehrfach 200 bis 500 Minuten Verzögerung auf der A1 von Münster nach Hamburg. Dabei gab es nicht einen Stau.

      Ist allerdings heute das erste Mal aufgetreten.

    • Ohne was zu machen, geht es jetzt wieder?!.
      Aber interessant ist die Stellungnahme vom TT Support.

      IMG_20170609_165429.jpg

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • Claudia-Seligenstadt schrieb:

      Kleines Update von mir (vielleicht bringts ja jemanden von Euch weiter)... bei mir funktioniert es jetzt.
      Es war wohl so dass die verbaute Vodafone-Karte von Vodafone nicht freigeschaltet war.

      Viel Erfolg Euch anderen noch!

      VG
      Claudia
      @Claudia,

      über wenn geklärt, bzw. Problem behoben?
      Smart oder TomTom?
      Sah es etwa so aus wie unten? (bevor du die Lösung hattest).

      Gruß
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luckykat ()

    • Also, bei mir stand die ganze Zeit "Status getrennt" (Neufahrzeug, vor ca. 3 Wochen gekauft, das stand von Anfang an so da).
      1x erfolglos beim Händler, bei dem ich das Auto gekauft habe, gewesen, Details zu finden in diesem Thread weiter vorne.
      Dann letzte Woche zu einem anderen Händler geschickt worden, Fahrzeug war zwei Tage dort.
      Nachdem alles andere gecheckt war, hat Smart sich mit Vodafone in Verbindung gesetzt, danach gings dann. Die Karte musste wohl freigeschaltet werden.

      Update oder sowas hab ich jetzt noch nicht gemacht, grad geht das Stauwarnergedöns, hab Angst dass "wieder was kaputt geht" ;)

      Ich find den Smart ja total klasse, aber die Erfahrung der ersten zwei Wochen zeigt mir, dass da nix dran sein darf, es ist Mercedes und doch nicht Mercedes. Irgendwie Mist.
      Habe den für drei Jahre geleast und hoffe, das nix mehr dran sein wird, wie mit Garantiesachen umgegangen wird gefällt mir gar nicht.
      Termin in 8-10 Tagen und so... geht meiner Meinung nach bei Garantiesachen gar nicht, der Kunde hat ein Neufahrzeug gekauft, da muss das schneller gehn.

      VG
      Claudia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Claudia-Seligenstadt ()

    • Claudia-Seligenstadt schrieb:

      Termin in 8-10 Tagen und so... geht meiner Meinung nach bei Garantiesachen gar nicht, der Kunde hat ein Neufahrzeug gekauft, da muss das schneller gehn
      Leider ist das heute ein Wunschdenken von Kunden, dem BWL-Absolventen gesteuerte Betriebe gar nicht nachkommen können. Da wird knallhart gerechnet, damit ja nicht zu wenig Arbeit am Hof steht, im Zweifel lieber zu viel. Fällt dann auch nur ein Mann in der Werkstatt zufällig aus oder wird ein Auto nicht wie geplant fertig ist meist gleich "Katastrophe". Ausbaden muß das dann leider der Kunde, den man gerne mit fadenscheinigen Ausreden vertröstet (Teil falsch geliefert, Teil nicht lieferbar, Fehler nicht gefunden etc.) und auf der anderen Seite der Monteur, dem man am liebsten Überstunden aufzwingen würde. Terminvorlauf von 8- 10 Tagen finde ich durchaus nicht schlecht, ich kenne das auch mit 3-4 Wochen. ;)

      Grüße

      Thomas
      :blackred::thumbsup::blackred:

      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Ein <3 für Forums -Anfänger :D
      Meine Bilder bei flickr