WLTP Abgastest - Steuer wird erhöht: Bis September 2018 noch schnell einen Smart kaufen - CO2 Messung wird verändert

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WLTP Abgastest - Steuer wird erhöht: Bis September 2018 noch schnell einen Smart kaufen - CO2 Messung wird verändert

      Heute hat die Regierung folgendes beschlossen:

      Ab diesem Jahr wird der Schadstoffausstoß von Autos neu berechnet.
      Die Folge:
      Viele Autofahrer müssen in der Folge mit einem höheren Kfz-Steuerbetrag rechnen.
      Besonders kleine Fahrzeuge sind betroffen:
      Als die großen Verlierer des WLTP sieht Carstens vor allem die kleinen Autos: "Bei Modellen wie dem VW Up oder dem Smart und bei Autos mit Downsizing-Motoren wie beispielsweise dem Ford Eco Boost werden sich die CO2-Werte wohl um zehn bis 15 Prozent erhöhen.
      Quelle und Zitate: -> spiegel.de/auto/aktuell/hoeher…durch-wltp-a-1131682.html

      Was ist zu beachten:
      1. Grenzwerte: Für Pkw mit Erstzulassung bis 31. Dezember 2011 sind 120 g/km, bei Erstzulassungen ab dem 1. Januar 2012 sind es 110 g/km, bei Erstzulassung ab 1. Januar 2014 liegt der Grenzwert bei 95 g/km

      2. Fristen: Für schon zugelassene Pkw ändert sich nichts, die neue Berechnung der Kfz-Steuer soll erst für Autos gelten, die nach dem 1. September 2018 zugelassen werden. Die neue Messvorschrift gilt für alle neuen Pkw-Modelle, die nach dem 1. September 2017 eine neue Typengenehmigung benötigen. Diese dann notwendig, wenn sich an der Technik des Autos nach einer Überarbeitung grundlegende Änderungen ergeben haben. Erst ab 2019 gelten für alle neuzugelassenen Autos die neu ermittelten Werte.


      Wie hoch schätzt ihr die neuen CO2-Abgaswerte des Smarts?
      ""
      Smarte -> Umfragen

      Smarts im Fuhrpark der Familie:
      450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch jet black - silver - MJ 2006 | 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch jet black -silver- MJ 2011
      453 FT Coupé passion 66 kW twinamic cool silver- cool silver - MJ 2017 | 453 FF passion 66 kW twinamic black - black - MJ 2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Innocent ()

    • Schätzung meinerseits : beim Mischverbrauch wird der Knubbel so um die 4,6 L/100 Km angegeben und liegt dann bei 97 g CO2
      Wird der aktuelle Verbrauch im Schnitt dann zu Grunde gelegt, dann steigt dieser auf vielleicht 6 L/100 Km und somit etwa 126 g CO2. Also ein Anstieg von jetzt 20 € auf dann 25 €. Ob ich mir dann den Smart noch leisten kann ? :D

      ( aktuell kenne ich nicht die Berechnung der Werte oberhalb des Sockelbetrages )

      :rolleyes: Smart 42 Passion 66KW + Twinamic - weil's Spaß macht :thumbsup:
    • @blackred:
      Macht dann 29 g CO2 als die steuerfreien 95 g mehr. 29 g x 2 Euro\g = 58 Euro als Aufschlag, 78 Euro insgesamt.

      Wir müssen kollektiv auf Fahrräder umsteigen! :D

      Smarte -> Umfragen

      Smarts im Fuhrpark der Familie:
      450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch jet black - silver - MJ 2006 | 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch jet black -silver- MJ 2011
      453 FT Coupé passion 66 kW twinamic cool silver- cool silver - MJ 2017 | 453 FF passion 66 kW twinamic black - black - MJ 2017
    • Diese theoretische Berechnung nach Schätzwerten ist für den Ar....
      Der Staat soll die statischen Steuern, die einen nur für den Besitz eines Fahrzeuges zur Kasse bitten durch dynamische (auf den Sprit) ablösen und schon ist die Diskussion durch.
      Wer nen Bleifuß hat, soll dafür zahlen, wer mit Hirn fährt, zahlt entsprechend weniger und Ende. Dann wird auch die tatsächliche Belastung der Umwelt sanktioniert - Vielfahrer machen viel Dreck => zahlen mehr.
      Schaut doch nur mal in den Spritmonitor rein - der Spitzenreiter benötigt 8,7 (!) Liter, der "Sparkönig" unter 5 bei dem 90PS Fortwo mit Doppelkuppler.Bildschirmfoto 2017-01-26 um 08.10.10.png

      Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
      Francesco Petrarca

      [IMG:http://smarte-münchner.de/resources/banner_logo_sm.jpg]
    • Die Umlegung der Kfz-Steuer auf die Mineralölsteuer hat Vor- und Nachteile. Wobei ich persönlich auch für eine Umlegung wäre.

      Laut Wikipedia:

      Argumente für die Umlegung auf die Mineralölsteuer

      • Die Besteuerung hängt direkt vom tatsächlichen Kraftstoffverbrauch und dem davon abhängigen CO2-Ausstoß ab. Damit entsteht ein Anreiz zu ökonomischer Fahrweise.

      • Auch ausländische Besucher zahlen beim Tanken einen entsprechenden Steueranteil.

      • Der Verwaltungsaufwand für das Eintreiben der Kfz-Steuer entfällt, es gibt keine Steuerausfälle.

      • Umsatzzuwachs in der Automobilindustrie durch erhöhte Nachfrage nach sparsamen Zweitfahrzeugen wegen des Wegfalls von Fixkosten.
      Argumente gegen die Umlegung auf die Mineralölsteuer
      • Es entfallen Lenkungsinstrumente für Behinderte, Katalysator, Rußfilter usw.

      • Tanktourismus in grenznahen Bereichen würde bis zu einer EU-weit einheitlichen Besteuerung zunehmen.

      • Deutschland lässt sich durchaus mit einer einzigen Tankfüllung durchqueren, die vorher im billigeren Nachbarland getankt wurde. Dies gilt insbesondere für viele LKW, die zu diesem Zweck Extratanks besitzen, die auch für eine Durchquerung Europas reichen.

      • Auch das nicht bewegte Fahrzeug kann Kosten verursachen (Kraftfahrtbundesamt, Parken auf der Straße etc.).

      Grüßle grundi

      [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • Meine Folgerung: in den letzten Jahren bin ich mit meinen Smarts sehr günstig mit der Kfz-Steuer unterwegs gewesen, bei (sofortiger) anderer Berechnung hätte ich wesentlich mehr zahlen müssen :rolleyes::D^^
      ich fahre den Kleinen noch einige Zeit und spare weiter :)

      - 453 Cabrio - 90 PS, Twinamic, BJ 05/17 -
      - 451 MHD Cabrio - 71 PS -
    • Tja ich bin mit Oktober mit meinem neuen mit der Erhöhung fällig.
      Ist halt so

      Gruß Marcus

      Aktuell
      Fortwo 453 / 90PS / Passion / Twinamic / LED & Sensor - Paket / Sport- Paket / Cool&Media - Paket / JBL Soundsystem / Mattgrau schwarz / Felge Original Y Felge / 35 Liter Tank / Scheibe Türen Spiegel "Spoiler" & Felge Folierung / Bremsen vorn (gelb) und Trommel hinten (schwarz) lackiert
    • ich denke auch. Trotzdem möchte ich kein anderes Auto mehr fahren

      Gruß Marcus

      Aktuell
      Fortwo 453 / 90PS / Passion / Twinamic / LED & Sensor - Paket / Sport- Paket / Cool&Media - Paket / JBL Soundsystem / Mattgrau schwarz / Felge Original Y Felge / 35 Liter Tank / Scheibe Türen Spiegel "Spoiler" & Felge Folierung / Bremsen vorn (gelb) und Trommel hinten (schwarz) lackiert
    • Ich kann mich nur wiederholen: Smart fahren ist eine Lebenseinstellung ;) Und Spaß kostet...

      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [IMG:http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!