Reinigung der Ledersitze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Leder sollte aber eigentlich nicht wie eine Speckschwarte glänzen. ;)

      ""

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Aus Gaspedal wird Spaßpedal. :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • PoWder schrieb:

      Nach 2-3 Stunden ist das Zeugs "eingezogen" und es glänzt nicht mehr.

      Ich habe damit das Leder vom Vorgänger gepflegt. 340.000 km und das Leder war bis auf kleine mechanische Macken (Nieten o.ä.) top in Schuss.

      Ich bin Effax-Fan und werde nie wechseln ;);)

      PoWder
      Guten Morgen PoWder,

      hast du ein besonderen Lappen/Tuch fürs auftragen der Ledercombi?
      Wie lange wartest du bis du anschließend das Wachs aufträgst?
    • Sag niemals nie...

      Zuerst die Antwort zum Produkt "effax".

      Die Ledercombi - also das flüssige Reinigungsmittel habe ich mit Zewa angewendet.
      Das Wachs habe ich danach (5 Minuten reicht aus) ebenfalls mit Zewa aufgetragen und nach 10 Minuten mit einem Microfasertuch (welches NUR für diesen Zweck verwendet wird!) poliert.

      Mit "günstigen" Papiertüchern habe ich keine gute Erfahrungen gemacht - einige davon neigen zum Reissen. Deswegen bleibe ich bei ZEWA.

      Aber, jetzt zum Spruch "Sag niemals nie...":

      Maren hatte einen "Schminksachen-Fleck" auf dem Sitz, den ich mit effax und Co. NICHT wegbekommen habe.
      Ich habe mich von Forenuser @finius ein klein wenig von der Produktwelt der Chemical Guys anstecken lassen.

      Mit diesem Lederreiniger ist der Schminkfleck komplett weggegangen. Ich habe mir dann auch noch die Lederpflege bestellt.

      Nach der zweiten Anwendung im prime meiner Frau muss ich sagen: Das CG-Zeugs ist besser!
      Reinigung besser, weil Fleck ging weg...
      Pflege gefühlt besser, effax glänzt länger (ist aber feucht dabei) und das CG-Zeugs macht das Leder gefühlt weicher.

      PoWder

      :powder:
    • PoWder schrieb:


      Nach der zweiten Anwendung im prime meiner Frau muss ich sagen: Das CG-Zeugs ist besser!
      Reinigung besser, weil Fleck ging weg...
      Pflege gefühlt besser, effax glänzt länger (ist aber feucht dabei) und das CG-Zeugs macht das Leder gefühlt weicher.
      Ich nutze CG-Produkte seit Jahren und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, sie haben allerdings auch ihren Preis.

      Von Stressless/Ekornes haben wir einige der guten Lederpfege-Sets, bestehend aus 1. Reiniger und 2. Pflegemittel für unsere Sessel und Couch. Die Lederausstattung vom Prime werde ich damit behandeln und anschließend berichten. Ein Spezialist für Ledermöbel wie Stressless wird vermutlich nur vernünftige Pflegemittel vertreiben, denke ich mir und unseren Ledermöbeln in der Wohnung hat es auch stets gut getan. Das Leder wird/bleibt weich, geschmeidig, wird gefettet, sauber und die Farbe bleibt erhalten. Auch diese Plege-Sets sind im Fachhandel (Möbelhäuser/Stressless) erwerblich.
      - 453 Cabrio - 90 PS, Twinamic, BJ 05/17 -
      - 451 MHD Cabrio - 71 PS -
    • Gestern wurde meine chemical guys Bestellung geliefert <3
      Heute möchte ich die Sitze reinigen und von außen, habe mir extra die matt Pflegeserie geholt.

      Reinigt ihr vorher eure sitze mit Wasser und einem Spülmittel oder ähnlichem oder geht ihr direkt mit der lederreinigung ran?

      Trägt ihr das Mittel von CG auch mit zewa auf? Danke für eure Hilfe :)

    • Hallo Shetti,

      ich gehe jetzt mal von Ledersitzen aus! :D

      KEINE Vorbehandlung mit Wasser o.ä.
      Lederpflege direkt auf den Sitz und mit Zewa oder einem eigenen Microfasertuch einreiben.
      (nur für die Sitze! für NICHTS anderes verwenden - ich habe meine dazu mit einem Fineliner auf dem Etikett „beschriftet“)

      Dann trocknen lassen und nochmal mit einem neuen Microfasertuch polieren. Auch dafür nehme ich ein eigenes.

      Was Tücher betrifft habe ich einen Knall. Negative Erfahrung als Ursache - so ein Sandkorn harmoniert nicht geil mit Klavierlack-Innenausstattung. Seither habe ich 8 Stück für verschiedene Nutzung

      :powder:
    • Achte darauf wie lange und gut diese Pflege wirkt und anhält, bei manchen Produkten läßt die Pflegewirkung schnell nach. Bei einer Pflege (ein Cover) habe ich später festgestellt, der Artikel wurde labberig und ist nicht mehr Formstabil. Also nicht alles was im ersten Moment (nach der Pflege) gut wirkt hält das auch langfristig ein.

      - 453 Cabrio - 90 PS, Twinamic, BJ 05/17 -
      - 451 MHD Cabrio - 71 PS -