Motor geht aus und an bei getretener Kupplung

  • Hallo zusammen,
    Das ist mein erster Beitrag hier, und schon mal danke fürs mitüberlegen und vielleicht hat ja jemand nen Tip :)
    ich habe einen Fourfour aus 12.2018 71 PS
    Schalter.
    Die Start/Stop meldet immer Betriebsbedingungen nicht erfüllt, egal ob warm oder kalt oder sonstiger Betriebszustand. Nur mal so als Hintergrund.
    Wenn der Motor warm gefahren ist, läuft er im Leerlauf unruhig und das mehr als 3 Zylinder üblich.
    Wird das Fahrzeug dann abgestellt (mit dem Schlüssel) und nach kurzer Zeit wieder gestartet zum Beispiel an der Ampel oder kurzer Einkauf, und beim starten die Kupplung getreten geht er an und aus, und das immer wieder, so lange die Kupplung getreten ist. Also Motor starten per Zündschlüssel, (Kupplung getreten) , nach drei Sekunden geht der Motor aus (Kupplung bleibt getreten) Motor geht von allein an und geht nach drei Sekunden wieder aus ( Kupplung immer getreten). Das kann man beliebig lange machen. Ist das Fahrzeug nicht ganz warm endet das automatische starten meist nach drei oder vier mal, nur die Drehzahl fällt ab bis er fast ausgeht. Dann fängt er sich wieder und läuft meist normal. Manchmal geht die Drehzahl auch mehrfach runter das er fast ausgeht. Kalt macht er das nicht dafür gibt es beim beschleunigen ein regelrechtes Loch als wenn er kurz keinen Sprit bekommt oder die Zündung eine Umdrehung aussetzt. Das ist warm dann weniger.
    Ist jemand sowas schon untergekommen? ;(

  • anscheinend hat niemand das Problem. Was sagt denn die Werkstatt dazu?


    Kleiner TIPP, wenn man sich ein bisschen vorstellt, dann gibt’s unter Umständen auch mehr Reaktion, also, wenn man gleich „Mit der Tür ins Haus fällt“.


    und so ein bisschen mit Absätzen und Punkt/ Komma arbeiten hilft anderen beim lesen, als einfach nur so „vornweg“ zu schreiben.

  • Tut mir leid, ich habe nur 2 Pedale, wie die Meisten hier. Du solltest mal in der Werkstatt vorsprechen, vielleicht ist am Kupplungspedal ein Schalter, der in seiner Einbaulage verrutscht ist (ich kenne sowas von früheren Bremslichtschaltern bei VW) und deshalb an-aus befiehlt? Oder deine Batterie ist kurz vorm Abnippeln, das mag die Elektronik nicht.
    Für schwankende Motordrehzahlen gibt es vielfältige Möglichkeiten. Bekannte Probleme sind Nockenwellensensor, Nockenwellenversteller, Kurbelwellensensor oder Motor-Software. Da braucht es mehr als Spekulationen => ab zum SC.