Bilder vom FT 453 ED

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grundi schrieb:

      Was es nicht so alles gibt. Also ist das irgendwie mit dem Abstandswarner gekoppelt?
      ...nein, leider nicht konsequent. Da hat man den Schritt zur Distronic nicht komplett vollzogen. Der Radar arbeitet erst am 20-25km/h. Dabei wird das vorausfahrende Fahrzeug erfasst und wenn der Fahrer des ED vom "Gas-Pedal" geht wird, je nach Abstand zum und der Geschwindigkeit des Vorderman entsprechen verzögert. Unter 25 km/h gibt es nur eune Kollissionswarnung in Form eines optischen Signals.

      Für die Rekuperation(Energierückgewinnung) gibt es zwei Modi. Einaml, wie schon gesagt, Radargestützt und manuell. Im manuellen Modus funktioniert das sogenannte Segeln(Ausnutzung von Restgeschwindigkeit, Kinetischer Energie, Bergabpassagen, Windschatten u.ä. zu Strom sparen) besser. Dabei wird hauptsächlich beim betätigen derBremse rekuperriert. Bei Bergabfahrten ist zur Rekuperation der Einsatz des Tempomaten sehr hilfreich. Auf diese Weite kann man auch etwas zur Reichweitenerhöhung beitragen. Ein entsprechendes Anzeigeinstrument und der Bordcomputer informieren über den jeweiligen Erfolg. Ich hoffe sehr, dass die Distronic in der nächste Generation, oder auch schon in der Modellpflege Einzug erhält. Ich hoffe etwas zur Beantwortung Deiner Frage beigetragen zu haben.

      Die Challenge beim elektrischen Fahren ist es, eine möglichst hohe Reichweite zu erzielen ohne auf Komfort zu verzichten und zum Hindernis zu werden.
      ""

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • Torro schrieb:

      Habe jetzt Jahre Zeit, habe meinen Neuen erst bekommen. Werde zeitgerecht einen Stromer für meine Bedingungen bei entsprechendem Wetter testen. Wenn der Stromer die erwartete Reichweite nicht erfüllt, kaufe ich einen der letzten Smart mit Verbrennungsmotor. Zwischenzeitlich wird die Reichweite des Stromers aber vielleicht auch noch gesteigert..?
      Davon gehe ich auch aus, es bleibt diesbezüglich sicherlich spannend.

      Zu den Lieferzeiten; die Blindbesteller und Vorreservierer (war im letzten Jahr gegen eine Gebühr von 500,-€ möglich) erhalten ihre Cabrios voraussichtlich ab August. Da ich erst letzte Woche bestellt habe, muss ich mich etwas länger gedulden. Bis dahin erfreue ich mich, unter anderen ;) , an meinem 451er Cabrio.

      451_matt.JPG

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • cohabit schrieb:

      ...Es ist auch immer irgendwo ein Wille und etwas Verständnis erforderlich ... und deswegen gönne ich mir diesen Spaß ... bin ich auf jeden Fall um eine Erfahrung reicher ...
      Ein Super Statement cohabit.
      Genau so sehe ich das auch bei meinem "Wechsel" mit drei Zylindern und 204 PS weniger im Vergleich zum jetzigen fahrbaren Untersatz.

      Beim Parken und wenden hole ich mir den Fahrspaß, auf den ich die nächsten 12/24/36 Monate mehr Wert lege als auf eine Tachonadel jenseits der großen 2.

      Den Smart ED behalte ich im Hinterkopf - vielleicht gönne ich mir den für die kurzen Büro und Kundenfahrten obendrauf. Wenn ich beide Leasingraten zusammenzähle ist immer noch mächtig viel Luft zum X3 ;)

      PoWder
      :powder:
    • Aus Gründen des Alltagsszenarios und der mangelnden Ladestatiönen hier bei uns hatte ich seinerzeit meine Reservierung bei Smart wieder zurückgegeben. Mein nächster Versuch kommt in drei Jahren, wenn mein Sohn meinen jetzigen Smart zum 17. bekommt. Vielleicht passt es dann.

      Allerdings ist mein einfacher Fahrtweg auch 75 KM und eine Ladestation im Office nicht sicher derzeit in der Tiefgarage. Wenn Du Deinen hast, bin ich sehr interessiert bzgl. Der Reichweite.

      Natürlich kann man sich einen größeren kaufen, aber der Smart ist eben wegen seiner Maße für mich besonders interessant.

    • cohabit schrieb:

      ...nein, leider nicht konsequent. Da hat man den Schritt zur Distronic nicht komplett vollzogen. Der Radar arbeitet erst am 20-25km/h. Dabei wird das vorausfahrende Fahrzeug erfasst und wenn der Fahrer des ED vom "Gas-Pedal" geht wird, je nach Abstand zum und der Geschwindigkeit des Vorderman entsprechen verzögert. Unter 25 km/h gibt es nur eune Kollissionswarnung in Form eines optischen Signals.
      Demnach wird also doch das Radar vom Abstandswarner genutzt. Der Abstandswarner ist beim Smart, genauso wie der Spurhalteassistent, sowieso nur passiv und somit nix Halbes und nix Ganzes.

      Eine "manuelle" Rekuperation haben wir in unserem Hybrid auch schon. Die funktioniert sehr gut, denn der Akku wird dadurch relativ schnell wieder geladen.

      Grüßle grundi

      [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • cohabit schrieb:

      Da ich erst letzte Woche bestellt habe, muss ich mich etwas länger gedulden. Bis dahin erfreue ich mich, unter anderen ;) , an meinem 451er Cabrio.
      451_matt.JPG
      ..bis vor 4 Wochen bin ich auch ein 451-Cabrio gefahren, mein erster Smart, ich hatte jeden gefahrenen Km Spaß an dem Kleinen. Mit dem Cabrio - kannst du der Auslieferung des Stromers verständlicher Weise gelassen entgegen sehen. Viel Freude noch mit dem tollen 451er!
      - 453 Cabrio - 90 PS, Twinamic, BJ 05/17 -
    • Wenn die Reichweiten- und Batterierestanzeige beim ED genauso toll funktioniert wie die Tankanzeigen im Benzinbetriebenen .... dann viel Spaß damit ;)

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019
    • Eisbaer1 schrieb:

      Aus Gründen des Alltagsszenarios und der mangelnden Ladestatiönen hier bei uns hatte ich seinerzeit meine Reservierung bei Smart wieder zurückgegeben...
      Das habe ich auch über meinen sehr ländlichen Wohnort gedacht, allerding durfte ich feststellen dass es im Umkreis von nur 400m von meinem Wohnhaus zwei öffentliche Ladestationen gibt. Am Supermarkt, im Industriegebiet und am Bahnhof leider nicht. Dafür aber am Bahnhof im Nachbarort, mit sechs Stellplätzen und sogar kostenloser Auflademöglichkeit.
      Schau mal -> hier, da kannst Du eine Umgebungssuche starten.


      Eisbaer1 schrieb:

      Allerdings ist mein einfacher Fahrtweg auch 75 KM und eine Ladestation im Office nicht sicher derzeit in der Tiefgarage. Wenn Du Deinen hast, bin ich sehr interessiert bzgl. Der Reichweite.
      Wie gesagt, die Entfernung sollte such im Wunter kein Problem darstellen, jedoch sollte eine Lademöglichkeit an beiden Endpunkten der Strecke vorhanden sein. Überprüfe das doch mal anhand der Ladesäulenkarte. Vielleicht sind ja in fußläufiger Umgebung Deines Büros öffentliche Ladestellen vorhanden. Zur Not tut es auch ein Verängerungskabel aus dem Bürofenster ;) , Damit dauert die komplette Ladung dann allerdings 6,5 Stunden. Also im Normalfall auch kein Problem solange der Arbeitgeber mitspielt.

      Wie lautet der schöne Spruch? "Wer etwas will findet Wege, wer nicht; findet Ausflüchte."

      Wie schon geschrieben freue ich mich auf das Experiment und werde diesbezüglich täglich neu überrascht, selbst bei uns auf dem Dorf.

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • @grundi,

      der Radarsensor ist ja nur ein Teil der Distronic bei Mercedes. Es kommt ja für die automatische Abstandsregelung noch die Stereo-Kamera an der Winschutzscheibe dazu. Der Radar alleine ist nicht so zuverlässig. Genau diese Kamera fehlt ja leider beim Smart, soweit ich weiß. Wenn dann mal Verkehrszeichenerkennung und automatischer Fernlichtassi in den Smart einziehen, dann sollte auch die Distronic und der Spurhalteassi vollwertig funktionieren. Ich fürchte nur dass dann auch die Preise weiter steigen.

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • finius schrieb:

      Wenn die Reichweiten- und Batterierestanzeige beim ED genauso toll funktioniert wie die Tankanzeigen im Benzinbetriebenen .... dann viel Spaß damit ;)
      Wie ich bereits bei diversen Tests feststellen durfte sind diese Anzeigen relativ genau, zwar dynamisch wgen Rekuperation und Fahrprofilwechsel, aber doch sehr zuverlässig.

      Zur Tankanzeige bei den Benzinern kann ich nur sagen: "Wenn die Tankuhr auf Reserve geht, dann suche ich mir eine Tankmöglichkeit und fahre nicht bis auf den letzten Meter."
      Denn wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt es nicht an der Badehose! ^^

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • @cohabit

      Ich will ja kein Elektro Märtyrer werden. Ich habe einen Tiefgaragenstellplatz und ansonsten Office im 6. Stock. Die nächste Ladesäule ist etwas fußläufig und man darf 2 Stunden dort kostenfrei stehen, insoweit keine Option.

      Ja, ich mag es gerne praktisch. Ich bezahle seit Juni 50 Euro über eine Gehaltsanpasung für den Stellplatz, insofern.....

      Ich warte bis mein Wagen an den Junior geht, das ist ja schon geplant, dann schaue ich nochmal, ob es dann sinnvoll machbar ist.
    • Eisbaer1 schrieb:

      Die nächste Ladesäule ist etwas fußläufig und man darf 2 Stunden dort kostenfrei stehen, insoweit keine Option.
      ...das habe ich noch nirgendwo gesehen. In zwei Stunden bekommst Du das Fahrzeug nicht geladen. Was konsten denn dort die "Folgestunden"?

      Tiefgaragestellplatz ist gut, eine Stromversorgung wäre da unmöglich?
      Leider sind da unsere österreichischen Nachbarn etwas weiter, da gibt es Verordungen, die dem Betreiber solcher Parkmöglichkeite einen prozentualen Anteil von Lademöglichkeiten vorschreiben. Wobei dabei noch zwischen privaten und Kommunalen Stellplätzen unterschieden wird.
      Dazu wird es bei uns auch über kurz oder lang kommen. Es gibt ja jetzt schon Städte und Gemeinden die Verünstigungen für Elektrofahrzeuge anbieten. Deswegen wurde ja auch das E-Kennzeichen eingeführt. Oft sind Parkplätze im innerstädtischen Bereich kostenlos und es dürfen Busspuren genutzt werden.

      Noch ist es ein Abenteuer, aber ich denke in den nächsten 10 bis 15 Jahren wird es Normslität. Der Prius hat vor 15 Jahren einen Anfangspunkt gesetzt und war lange Zeit alleine auf weiter Flur. Meiner Meinung nach wir Tesla mit dem Modell 3 eine Meilenstein legen und dann geht es unaufhaltsam voran.

      Auch wenn es in den letzten Beiträgen von mir nicht ganz so rüber kam, ich liebe auch großvolumige Verbrenner. :evil:

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • Das mit den zwei Stunden ist aber hier durchaus üblich. Am Theater Lüneburg z.B. eigentlich ein öffentlicher Parkplatz oder im Parkhaus am Bahnhof Lüneburg.

      Ich mach mal bei Gelegenheit ein Bild davon.

      cohabit schrieb:

      Tiefgaragestellplatz ist gut, eine Stromversorgung wäre da unmöglich?
      Es gibt in der Tiefgarage sogar zwei freie Plätze mit einer Stromversorgung, so ist das ja nicht, aber da stehen immer zwei Drecks Teslas von so´nem Internet Konzern. Die scheinen soviel Geld zu haben, dass sie als Pool Fahrzeuge wohl Teslas haben, die da immer stehen, jedenfalls wenn ich da ankomme.

      Vielleicht könnte man da Streß machen, aber aktuell lohnt es auch nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisbaer1 ()

    • Normalerweise ist die Standzeit auf solchen Plätzen beschränkt...
      Solange da kein anderer einen Anspruch anmeldet werden diese die
      Parkplätze wohl weiter belagern

      smart'igen Gruß Rafael

      ...normal sind die anderen...

      © La Orangina Edition - 66KW - Twinamic :finius:

      1. Spring Fling Tour - So. 05.05.2019
      2. Indian Summer Tour - So. 15.09.2019