Abstandswarnfunktion ohne Funktion im KI

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abstandswarnfunktion ohne Funktion im KI

      Hallo,

      seit einiger Zeit (vor allem bei schlechtem Wetter) erscheint bei mir im KI immer die Meldung "Abstandswarnfunktion ohne Funktion".
      Die Meldung erscheint teilweise nur ganz kurz und verschwindet wieder oder bleibt etwas länger, sodass ich mit "OK" das wegdrücken muss.

      Bei gutem Wetter arbeitet der Sensor völlig normal und zuverlässig. Hat das mal jemand so erlebt oder kann von einem ähnlichen Symptom berichten?
      Also am Smart Logo ist nichts gewesen außer bisschen Nässe, weil es heute in Berlin geregnet hat. Keine Verschmutzung, kein Laub, kein Umbau vom Logo.

      Ich hab damals beim Kauf von dem Smart bei der GSG die GS50 Versicherung abgeschlossen. Blöd nur, im §2 Abs. h) Elektrische Anlagen das Steuergerät für das Radarsystem ausgenommen wird.
      Würde mal jetzt erstmal auf eure Meinungen warten, was ihr so sagt. Wenn nicht mache ich mal einen Termin im SC, die sollen sich das ggf. mal ansehen. Eventuell ist es auch nur der Sensor hinter dem Smart Logo und evtl. ist der Sensor an sich in der Garantie mit eingeschlossen.

      Mal schauen :)
      Also her mit euren Kommentaren.

      ""
      Dateien
      • IMG_2226.JPG

        (1,04 MB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 000.jpg

        (471,31 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Erscheint die Meldung nur bei schlechtem Wetter? Bei heftigem Regen ist das durchaus normal. Das System schaltet dann zwischenzeitlich ab bevor es Fehlinformationen weitergibt, ein reines Sicherheitsfeature. Wenn der Sensor durcheinander kommt wegen z.B. starkem Regen, vielmehr noch bei Schnee dann schaltet er sich ab.
      Wenn es bei weniger Regen oder Trockenheit nicht auftritt, sollte alles ok sein.

      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • Bin vor etwa einer halben Stunde zu Shell gefahren. Das Wetter hier in Berlin ist aktuell trocken, kein Regen aber sehr windig. Da hat der Sensor nicht einmal rumgezickt.
      Habe vorsichtshalber nochmal links neben dem Lenkrad ins Panel geguckt, kein rotes Licht aktiv. Einmal aus und wieder eingeschaltet. Funktioniert alles wunderbar.

      Für eine "Sicherheitsabschaltung" nervt die aufpoppende Anzeige im KI aber ziemlich hart :D
      Ich habe mir das schon fast gedacht, weil es nur sporadisch bei schlechtem Wetter auftritt.

    • Moin moin,

      ich hatte damals 2015 als mein Wagen neu war die selben Probleme! Immer wenn es geregnet hat kam die Störungsmeldung und Abschaltung.

      Der Wagen war dann damals 2 x wegen dem Problem in der Werkstatt, leider kann ich Dir aber nicht genau sagen was gemacht wurde, bin aber der Meinung, dass der Sensor getauscht wurde. Danach hatte ich keine Probleme mehr, außer es schneit und der Senor vereist, aber das halte ich für völlig normal, das macht mein CLS dann auch und schaltet die Funktion ab.

      VG
      Lutz


      Smart Fortwo Prime
      66 KW mit Twinamic
      EZ 10-2015

      Weitere Fahrzeuge
      - MB C 218 (CLS)
      - MB W 124 (Cabrio)
    • Lutz schrieb:

      Immer wenn es geregnet hat kam die Störungsmeldung und Abschaltung.
      Ja, genau. Trifft auf mein Fahrzeug zu.
      Wobei ich es beim nächsten Regen dann nochmal beobachten werde!


      Lutz schrieb:

      bin aber der Meinung, dass der Sensor getauscht wurde.
      An sich funktioniert das ganze System ja, von daher gehe ich nicht davon aus das irgendein Steuergerät oder so defekt ist. Würde für mich auch Sinn machen den Sensor zu tauschen.


      Werde heute im Laufe des Tages mal bei Smart anrufen und mir einen Termin geben lassen. Die Jungs und Mädels sollen sich das einmal anschauen. Übrigens hat heute morgen der Sensor einwandfrei funktioniert und auch gepiept, als ich an das vordere Fahrzeug rangefahren bin.
    • Wenn es trocken war funktionierte das System auch ohne Probleme. Nur sobald es anfing zu regnen, selbst bei Nieselregen, kamen die Fehlermeldungen.

      Leider kamen die Fehlermeldungen auch noch, als ich das System per Knopf abgeschaltet habe, ich hatte damals ein Video gemacht ( Video Fehlermeldung ). Die Fehlermeldung kam und ging von alleine, ohne dass ich diese mit OK weg gedrückt habe, war recht nervig :/

      VG
      Lutz


      Smart Fortwo Prime
      66 KW mit Twinamic
      EZ 10-2015

      Weitere Fahrzeuge
      - MB C 218 (CLS)
      - MB W 124 (Cabrio)
    • Lutz schrieb:

      Die Fehlermeldung kam und ging von alleine, ohne dass ich diese mit OK weg gedrückt habe, war recht nervig
      Das ist genau bei mir auch der Fall und exakt das "Fehlerbild" (oder auch nicht) wie in dem Video zu sehen ist.
      Ist echt nervig wenn das ständig aufpoppt und man dann zB den Tacho nicht mehr sieht und man die Meldung nicht einfach wegdrücken kann.

      Das System funktioniert auch bei gutem Wetter, hat ja auch heute Morgen seinen Dienst zuverlässig verrichtet.
      Hast du irgendwas unternommen wegen dem Sensor oder ist das so geblieben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wjavixxassuj ()

    • Ich kann es Dir leider nicht mehr genau sagen was gemacht wurde, der Fehler ist gleich beim ersten Regen nach Übernahme des Fahrzeugs aufgetreten (hatte den Wagen neu gekauft). War zweimal in der Werkstatt (hatte ja noch Garantie), beim ersten mal haben die es nicht hin bekommen, daraufhin habe ich das Video gemacht und denen gezeigt, dann wurde was ausgetauscht, ich meine der Sensor am Kühler und danach war es dann in Ordnung. Schriftlich habe ich nichts, da es Garantiearbeiten waren und man dann keine Unterlagen bekommt bzw. ich nicht darum gebeten habe.

      VG
      Lutz


      Smart Fortwo Prime
      66 KW mit Twinamic
      EZ 10-2015

      Weitere Fahrzeuge
      - MB C 218 (CLS)
      - MB W 124 (Cabrio)
    • So, Termin für nächste Woche Dienstag steht.
      Klang am Telefon jetzt so, als wäre das Problem garnicht einmal so unbekannt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

      Kurze Frage, wenn jemand Garantie, Anschlussgarantie oder Junge Sterne hat, ist das direkt von Mercedes-Benz / Smart oder arbeiten die mit einem externen Garantiegeber zusammen?
      Ich hatte irgendwo mal gelesen bzw. gesehen, dass die Garantien auch von der Garantie-Service-GmbH (GSG) sind. Ist da etwas dran oder irre ich mich? :)

    • Nein, das sind sie in der Regel nicht. Jung@Smart ist eine Eigengarantie/direkt von MB.

      Cargarantie kommt aber schonmal bei Verlängerungen zum Einsatz.

      Edit: mir war GSG bis dato unbekannt. Es scheint als hätte Cargarantie dahin umfirmiert :thumbup:
      Es gibt also sowohl als auch.

      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • Ja, die URL läuft noch über "Cargarantie" aber vermarktet wird das Produkt als GSG.

      Naja, ist doch gut zu wissen das die Verlängerung nicht unbekannt ist bei Smart.
      Falls es zur Reparatur oder desgleichen kommt, können die sich ja um die Abwicklung kümmern.

      Mal schauen, am 06.11. bin ich dann schlauer nachdem ich mit dem Meister vor Ort gesprochen habe.

    • Ok, also heute kann ich Rückmeldung geben.
      Ich war in zwei SC in Berlin, um einfach Gewissheit für das Problem zu bekommen.

      SC #1:
      Kundenberater mega sympathisch. Mir wurde gesagt, dass das Problem bekannt sei und eventuell durch ein Softwareupdate sich lösen lässt.
      Kulanzantrag bei Smart wurde abgelehnt. Würde mich 150€ kosten, weil 9 AW und mehrere Steuergeräte geupdated werden müssen.
      Wenn die Software nicht bringt, dann bleibt nur der Austausch des Radarsensors.

      SC #2
      Diagnose am Telefon durchgegeben. Radarsensorstrahlen können durch z.B. Regen abgelenkt werden. Eine Lösung wäre hierfür nicht bekannt. Ich soll mit dem "Problem" leben.
      Es wurde überhaupt kein Antrag auf Kulanz angeboten, es hieß hier nur wird nicht übernommen. Fertig.

      Schade eigentlich, da die Meldung dann doch echt nervig ist, wenn es mal schlechtes Wetter gibt. Kostenvoranschlag habe ich von SC #1 bekommen und werde mein Glück nochmal
      bei der Versicherung probieren, wobei ich mir da eher wenig Hoffnungen mache :)

    • Seit wann hast Du Deinen Smart und hast Du das Problem wie ich gleich am Anfang gehabt?

      Wenn es vorher ohne Probleme bei Regen funktioniert hat, kann es doch nicht an der Software liegen, sondern nur am Radarsensor. Bei mir war es ja gleich nach der Auslieferung als Neuwagen aufgetreten, und auch der Versuch mit der Software hatte ja keinen Erfolg, nur der Austausch hat geholfen.

      Würde mal prüfen ob Deine Garantie den Austausch bzw. die Erneuerung des Sensors übernimmt und dann versuchen dieses zu veranlassen.

      Mit "leben" kann man bestimmt nicht, so oft wie die Meldung kommt und wieder geht, lenkt es ungemein vom Fahren ab, außerdem möchte man ja schon wissen ob das System gerade funktioniert, das konnte ich damals nicht mehr mit Sicherheit bei Regen sagen.

      VG
      Lutz


      Smart Fortwo Prime
      66 KW mit Twinamic
      EZ 10-2015

      Weitere Fahrzeuge
      - MB C 218 (CLS)
      - MB W 124 (Cabrio)
    • Lutz schrieb:

      Seit wann hast Du Deinen Smart und hast Du das Problem wie ich gleich am Anfang gehabt?
      Kurze Vorgeschichte.
      Mein Smart ist EZ 08/15. Das Fahrzeug wurde dann bis 01/18 gefahren, anschließend habe ich das Fahrzeug gekauft.
      Heißt zum Zeitpunkt des Kaufes bestand keine Garantie mehr beim Hersteller.

      Mir ist das Problem direkt am 1. Tag aufgefallen, als ich meine Kennzeichen rangemacht habe. An dem Tag hat es hier in Berlin nämlich geregnet.
      Ich hab mir natürlich dabei erstmal nichts gedacht, weil das System ja auch so funktioniert und man das rote Dreieck links oben im KI sieht, wenn es aktiv ist.


      Lutz schrieb:

      Wenn es vorher ohne Probleme bei Regen funktioniert hat, kann es doch nicht an der Software liegen, sondern nur am Radarsensor.
      Man sagte mir, dass der Radarsensor wohl zu empfindlich sei. Man könnte im ersten Schritt probieren ein Update des Steuergeräts zu machen. Sollte dies zu keinem Erfolg führen, dann müsste man den Sensor hinter dem Smart Logo austauschen.

      Lutz schrieb:

      Würde mal prüfen ob Deine Garantie den Austausch bzw. die Erneuerung des Sensors übernimmt und dann versuchen dieses zu veranlassen.
      Ja, der freundliche Mitarbeiter hat mir den KVA so ausgestellt, dass direkt der Sensor getauscht werden muss. Ob die Cargarantie GS50 das Abdeckt und übernimmt ist eine andere Frage.


      Lutz schrieb:

      Mit "leben" kann man bestimmt nicht, so oft wie die Meldung kommt und wieder geht, lenkt es ungemein vom Fahren ab
      Das stimmt allerdings. Es lenkt wirklich ab und lässt sich auch nicht ausblenden, da es ja sofort wieder erscheint.