Smart EQ: Empfehlung für Kfz-Versicherung

    • fortwo cabrio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Smart EQ: Empfehlung für Kfz-Versicherung

      gibt es Versicherungs-Empfehlungen für
      den Elektro Smart,wobei Preis/Leistung passt? HUK ausgeschlossen
      Gruss
      Bernd

      ""
    • ?( ...verstehe diesen Thread nicht! Ich bin zu meinem Versicherungsvertreter und habe mir ein Angebot machen lassen. Der Smart ED hat mich im Jahr bei 150/ 500€ Selbstbeteiligung keine 300,-€ gekostet. Wozu sollte ich dann noch weiter herumfragen?

      1. Der Straßenverkehr ist kein Spielplatz :!:
      2. Einen Smart muss manN wollen!
      3. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      4. Spaß kostet! :thumbsup:

    • Man kann Angebote nur mit denen von anderen Personen vergleichen wenn folgende Parameter ABSOLUT gleich sind:

      Fahrzeug, Fahrerkreis inkl. Alter, Zulassungsbezirk, Kilometerleistung, Wohneigentum, SF-Klasse, Unterbringung, Leistungsumfang etc.

      stimmt nur ein Parameter nicht überein, ist das Angebot schon nciht vergleichbar.

      Daher, entweder ein Vergleichsportal nutzen, Versicherungsmakler ansprechen und die Versicherungen direkt anschreiben.

      Alles anderr ist "Killefick".

      Man kann seine Versicherung nicht mit denen von anderen vergleichen.

      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [Blockierte Grafik: http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!
    • Das will ich von @EQ67 hören. Denn grundsätzlich ist das einfach nur bu#!?*.... unnötig, aber gerade mit einer Aussage in Richtung "denkt an den Akku" fängt man halt die Leute. Ich versichere bei einem Verbrenner ja auch nicht den Motor extra, nur weil der teuer ist, wenn er kaputt geht.

      smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
      smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >50.000km
      EDpassion.de, alles rund um den smart electric drive.



      "Aus Gaspedal wird Spaßpedal" :D
      - Smart

    • So, jetzt zur Aufklärung E-Paket:

      Zusatzleistungen für Elektro- & Hybridfahrzeuge:

      Kurzschlussschäden an der Verkabelung
      Folgeschäden an angrenzenden Aggregaten (z. B. Lichtmaschine, Batterie, Anlasser)
      und an der Elektrik sind bis zu einem Betrag von 20.000 Euro mitversichert. Sonstige Folgeschäden sind nicht versichert.

      Tierbiss
      Folgeschäden durch Tierbiss sind bis zu einem Betrag von 20.000 Euro mitversichert.

      Erweiterter Versicherungsschutz für Akkumulatoren
      Ein Akkumulator ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie und dient zum Antrieb Ihres Elektrofahrzeugs. Der Akkumulator Ihres
      Elektro- oder Hybridfahrzeugs ist gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen der
      Akkumulator ausgesetzt ist. Die zu Ihrem Fahrzeug gehörende Ladestation inklusive Ladekabel für den Antriebs- Akkumulator des versicherten
      Fahrzeugs ist mitversichert
      , wenn sie unter Verschluss gehalten werden.

      Entsorgungskosten
      Wir ersetzen die nach einem Totalschaden tatsächlich angefallenen und nachgewiesenen Aufräumungs- oder Entsorgungskosten, welche in Verbindung
      mit einer Beschädigung des Akkumulators in einem Elektro-/Hybridfahrzeug stehen bis zu einem Betrag von 3 000 Euro.

      Und das ganze kostet jährlich 5,11€ extra.
      ............. und die 5,11€ gönn ich mir 8)

      Ja, und ich habe eine hochwertige Wallbox.

      Michael

      Geht nitt, gibt's nitt 8)

      Michael

    • EQ67 schrieb:

      @MineCooky
      Hi, nein es ist keine zusätzliche Batterieversicherung. Bin unterwegs, genaueres heute

      EQ67 schrieb:

      So, jetzt zur Aufklärung E-Paket:

      Zusatzleistungen für Elektro- & Hybridfahrzeuge:

      Erweiterter Versicherungsschutz für Akkumulatoren
      Ein Akkumulator ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie und dient zum Antrieb Ihres Elektrofahrzeugs. Der Akkumulator Ihres
      Elektro- oder Hybridfahrzeugs ist gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen der
      Akkumulator ausgesetzt ist. Die zu Ihrem Fahrzeug gehörende Ladestation inklusive Ladekabel für den Antriebs- Akkumulator des versicherten
      Fahrzeugs ist mitversichert
      , wenn sie unter Verschluss gehalten werden.
      also hast Du den Akku doch mitversichert ;)

      Übrigens ist der Tierbiss wichtig, da hier die Schäden wesentlich höher sein können, als beim verbrennen.

      Auch sind die Kosten bei Brand wesentlich höher, da sich der Akku bei Defekt und Brand immer wieder entstünden kann, auch noch nach Tagen. Beim Verbrenner wird gelöscht und gut ist.

      @MineCooky einen Verbrennungsmotor kannst du auch nicht versichern, außer gegen Brand und Folgeschäden durch Tierbiss, den Akku hingegen schon. Nur zur Info, der Akku beim Smart kostet 12.000 €, der Wagen ist also nach ein paar Jahren ein wirtschaftlicher Totalschaden.
      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [Blockierte Grafik: http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!
    • Hat meine Versicherung auch alles und zusätzlich 60 Monatte Kaufpreiserstattung bei Totalverlust und/ oder Totalschaden!

      Meine Wallbox gehört zum Gebäude, ist nämlich daran festgeschraubt, genau wie das Ladekabel!

      Wie Moritz schon schrieb, überflüssig! Auch wenn Du alles dreifach versichert hast, zahlt im Ernstfall nur eine Versicherung pro Schadensfall einmal!

      (M)ein Versicherungsvertreter wusste das, er kannt eben alle meine Versicherungen!

      Geiz ist oftmals viel zu teuer!

      1. Der Straßenverkehr ist kein Spielplatz :!:
      2. Einen Smart muss manN wollen!
      3. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      4. Spaß kostet! :thumbsup:

    • Smartville schrieb:

      @MineCooky einen Verbrennungsmotor kannst du auch nicht versichern, außer gegen Brand und Folgeschäden durch Tierbiss, den Akku hingegen schon. Nur zur Info, der Akku beim Smart kostet 12.000 €, der Wagen ist also nach ein paar Jahren ein wirtschaftlicher Totalschaden.
      *hüstel* 200.000km mit dem smart electric drive

      200.000km -> 90%

      Ganz ehrlich? Die 5€ sind rausgeschmissenes Geld.
      Das könnt ihr nun begründen wollen wie ihr wollt.... das ist so eine klassische "für alles und nichts"-Versicherung. Ich bleibe bei meinem Verbrennerbeispiel:
      Einen Verbrennungsmotor versicherst Du auch nicht und bei einem Getriebeschaden guckst auch dumm in die Röhre.

      Wenn ich ehrlich bin würde ich Dir vom Elektroauto abraten. Fahr lieber was dem Du auch vertraust. Denk dran:
      Du musst den Teil Dein Leben anvertrauen.


      Und @Smartville:
      Kannst Du Deine Aussagen eigentlich auch mit belastbaren Infos unterstützen oder ist das einfach nur viel Meinung was Du hier publizierst? Bin mir sicher vom Verbrenner hast Du viel Ahnung, aber der ED ist nun mal eine ganz andere Baustelle.

      smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
      smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >50.000km
      EDpassion.de, alles rund um den smart electric drive.



      "Aus Gaspedal wird Spaßpedal" :D
      - Smart

    • Smartville schrieb:

      Auch sind die Kosten bei Brand wesentlich höher, da sich der Akku bei Defekt und Brand immer wieder entstünden kann, auch noch nach Tagen. Beim Verbrenner wird gelöscht und gut ist.
      Zeig mir einen smart dessen Akku abgebrannt ist.
      Und mit dem umgebauten 450er brauchst jetzt garnicht anrücken..... der hat absolut nichts gemeinsam mit einem Serienfahrzeug. Könnte dich nun damit langweilen wie ein Akku aufgebaut ist, aber das weist Du bestimmt schon.

      smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
      smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >50.000km
      EDpassion.de, alles rund um den smart electric drive.



      "Aus Gaspedal wird Spaßpedal" :D
      - Smart