Serviceklappe-wie stabil ist sie befestigt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serviceklappe-wie stabil ist sie befestigt?

      Nun habe ich ja den Schlumpf mal 5000Km richtig getreten, meist fährt ja die Frau damit...
      Und mir fiel auf, dass so ab 140 Km/h die Serviceklappe so arg flattert bei ungünstigen Windverhältnissen, dass ich vom Gas gegangen bin.
      Ich dachte das Ding fliegt weg!
      Sie beulte sich auf und machte Geräusche, auch am Fenster oder Spiegel pfiff es sehr seltsam, speziell auf Brücken wenn ich die Fuhre eh nur noch schwer in der Spur halten konnte.
      Ist das normal, dass der Deckel sich auswölbt und flattert?
      Ich meine gut, wenn weg, dann weg.
      Aber es sah stellenweise sehr bedrohlich aus...wenn das Ding dem nachfolgendem Verkehr oder mir vor die Scheibe knallt...
      Ich habe zwar das Schloss auf der Fahrerseite und die Gurte, aber so wie sich der Deckel aufbäumte hatte ich echt Angst, er rutscht aus der oberen Führung... 8|

      ""

      Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern und ein übergewichtiger Engländer... :D

    • Vielleicht solltest Du sie mit 6 Schrauben befestigen, wie Deine Motorabdeckung ;):rolleyes:

      Wenn die Serviceklappe richtet eingesetzt und verriegelt ist, dann hält sie, die kann nicht verlosen gehen, da sie an vier Punkten entweder eingerastet (hinten an der Scheibe) beziehungsweise verriegelt (Vorne) ist.

      Alle bekannten Fälle, dass sich die Serviceklappe gelöst hat, waren falsch verriegelt.

      Ich fahr zeitweise 180 km/h und da wackelt nichts.

      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [Blockierte Grafik: http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!
    • Moin,
      da darf ich mal meinen Beitrag dazu posten.
      Bei unserem 453 war es wohl so das sich die Verklebung zw. der "Aussenhaut" der Serviceabdeckung und dem darunter befindlichen träger gelöst hatte! Die Haube war immer bestens eingerastet /montiert...stand trotzdem auf der Beifahrerseite leicht hoch.
      Hatte das damals beim Händler vorgestellt....gab ne neue Serviceabdeckung.

      :franke:
      <3 Grüße aus dem schönen Oberfranken <3
    • Na aber sicher doch ist alles korrekt verriegelt! Ich bins! ^^
      Wie gesagt, es sah bald so aus als wenn jemand mit der Hand in der Mitte der Abdeckung im Scheibenbereich anpacken würde und hoch und runter wackelt wie ein Ochse...trat aber nur bei ungünstigen Windverhältnissen auf.

      Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern und ein übergewichtiger Engländer... :D

    • Wenn ich da richtig dran ziehe habe ich die Klappe in der Hand, bin Grobmotoriker. :D
      So "normal" angefasst gibt sie nur soweit nach, wie man das eben von Plaste und Elaste ;) kennt.
      Hm, dann ist das wohl ein Feature, weil ich konnte heute beim Grossreinemachen nach der Tour nix feststellen, das Flattern ist wohl dem Spiel in der scheibenseitigen "Befestigung" geschuldet.
      Hätte ja sein können...

      Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern und ein übergewichtiger Engländer... :D

    • Da sollte sich aber auch bei einem Grobmotoriker nichts tun. Ich hatte das auch mal, da waren die Verriegelungen nicht richtig drin, sah aber ok aus. Beim zumachen, musst du die Entriegelungshebel wirklich komplett öffnen, sonst wird das nix mit dem richtig einrasten.

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42EQ Cp '20, schwarz, Pulse + Exclusive / S205 C200d ´19
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 ;( ----------------
      mein Blog

    • Na ok, ich gucke nochmal ganz genau nach. Wobei ich da sehr pingelig bin, ich setze den Deckel immer mit grösster Vorsicht auf um Lackschäden zu vermeiden.
      Er sitzt auch gerade und die Verriegelungen lassen sich leicht betätigen.

      Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern und ein übergewichtiger Engländer... :D

    • Ich hab gelesen, dass es beim 453 nicht mehr so wild sein soll. Früher beim 451 war das etwas problematischer. Hast da die Führung links und rechts nicht genau getroffen, hat dir die Waschstraße den Deckel entfernt :)

      Beim 453 sieht mir das im Vergleich stabiler aus.

      :gecko: