Auspuffanlage legal illegal ?

  • Ich habe mir den Cs r Auspuff eingebaut, es wird behauptet ,dass der Eintragunsfrei ist.


    laut Google ist aber jede Veränderung , die den Auspuff lauter macht zur Löschung der Betriebserlaubnis führt.


    was habe ich bei einer Polizeikontrolle zu befürchten?

  • Die CS R Abgasanlage hat ein ECE Prüfzeichen, bedeutet das die Anlage ohne weitere Prüfungen und Abnahmen mit dem jeweiligen Fahrzeug betrieben werden darf, hier in diesem fall der Smart 453.

    Smart ForTwo 453 90PS

    Brabus Front und Heck

    Fox Abgasanlage

    KW V2 Fahrwerk

    Recaro Sportster CS

  • Da er eine EG-BE hat, ist der Halter / Fahrer auch nicht verpflichtet ein Dokument darüber mit sich zu führen oder vorzeigen zu müssen. Weder bei einer Kontrolle, noch bei der HU.

    (Trotzdem steht natürlich der Halter in der Beweispflicht, falls Zweifel herrschen! Ein HU-Prüfer steht nicht in der Pflicht sich um einen Nachweis kümmern zu müssen.)


    Wenn du den Schalldämpfer noch nicht verbaut hast, kannst du ja ein Foto von dem Bereich machen auf welchen die Kennzeichnung zu sehen ist + noch ein, zwei, damit ein Dritter nachvollziehen kann das sich diese Kennzeichnung auch auf diesem Produkt augenscheinlich befindet. Falls(?) nun die Kennzeichnung im montierten Zustand nicht von einem Beamten sichtbar sein sollte, könntest du ihm die Fotos auf deinem Smartphone zeigen. DIES ist nun rechtlich alles irrelevant; siehe ersten Satz. ABER Schaden kann es in dem Fall auch nicht. Es könnte helfen wenn ein Beamter auf Teufel komm raus seine Zweifel hat und unbedingt die Nummer suchen will u. vielleicht nicht sehen kann. (Ich kenne den Dämpfer nicht.)


    Ich bin vor ein paar Monaten mit dem Motorrad in eine Kontrolle geraten. Standgeräuschmessung ... alles ok. Der Beamte wollte aber unbedingt die Kennzeichnung sehen. Coronabedingt hatte er mich auf Abstand gehalten. Ich wusste nicht mehr wo die Nummer eingelasert ist. Somit konnte ich es ihm auf Anfrage auch nicht sagen. Er suchte; lange. Kam aus der Hocke wieder hoch "Da ist keine!!" Ich: "Selbstverständlich hat der AC SCHNITZER die Nummer!" Na ja, beim dritten schauen hat er sie dann endlich gesehen. Das dieser SCHNITZER eine EURO 3 Nummer hat und somit nicht zu meinem EURO 4 Motorrad passt, ist ein anderes Thema.^^ In der Praxis (Kontrolle + HU) checkt niemand eine EG-BE Kennzeichnung über das KBA. Solange das Teil innerhalb der Toleranzwerte ist + augenscheinlich zum Fahrzeug passt.

  • Kadeux ... Du hast dir die CS-R AGA eingebaut, gut und schön. Das ist eine Bauliche Veränderung und somit erlischt die Betriebserlaubnis. Das ist Fakt. Jetzt ist es aber so, das es für die CS-R AGA eine EG Betrienserlaubnis gibt.


    Diese hast du ganz klar mitzuführen, ohne Wenn und Aber. Denn ... wenn die Rennleitung dich kontrolliert, kann sie dir das Fahrzeug im schlimmsten Fall stillegen. Inder Regel bekommst du eine Mängelkarte


    wenn du bei der Kontrolle nicht nachweisen kannst, das die AGA laut EG Betriebserlaubnis legel ist. Und ... bei einer HU wird dir jeder Prüfer den Vorschlag machen ..... Lass die AGA eintragen.

  • Eine EG-BE muss nicht mitgeführt werden. Anders sieht es bei einer nationalen ABE aus. Das Papier muss man mitführen.


    PS.: Der Halter / Fahrer muss nur auf die EG-Kennzeichnung hinweisen. Das ist somit seine Verpflichtung dem kontrollierenden Menschen gegenüber. Mehr nicht!


    Wenn jemand meint, man solle die EG-BE Anlage "mal besser eintragen", will er damit nur verdienen. Die EG-BE ist ja schliesslich kein "halblegaler Kinderkram" welche zusätzlich noch einen nationalen Eingriff benötigt.


    PPS.: Folgendes bezieht sich zwar auf Zweiräder, ist aber egal. Es handelt sich um eine Stellungsnahme des KBA: http://www.speedpro.de/pdf/KBA_Hinweis.pdf Immer noch gültig!

  • Bauteile mit EG-Betriebserlaubnis müssen nicht eingetragen werden.

    Dennoch kommt es bei einer Kontrolle der Rennleitung besser, man hat sie eintragen lassen, gerade bei grenzwertigen Geschichten.

    Das bewahrt zwar den Besitzer nicht grundsätzlich von der sofortigen Stilllegung wenn Zweifel an der Rechtmässigkeit vorliegen, aber es sieht überzeugender aus...

    Die meisten Angehörigen der Rennleitung haben allerdings keinen Plan. Das bewahrt zwar manche dubiosen Konstruktionen vor dem Henker, allerdings geraten auch zugelassene Bauteile unschuldig ins Netz.

    Wenn ich mal gefragt werden würde ob ich als technischer Berater...oh je. Die Stadt wäre leerer...und leiser...

    Allerdings müsste ich dann wohl selber besser mit den Öffis anreisen!:D

    Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin (modifiziert), Smart 452 (modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern/452ern! :D

  • Nein! :) Stillgelegt schon gar nicht. Wenn dann eine Sicherstellung! Wirst du bei deinem SMART i.Verb. mit besagter EG-BE Auspuffanlage nicht erleben.


    Auch wenn immer wieder ein paar Menschen den Kollegen in Uniform auf der Strasse für doof halten.

  • Auch wenn immer wieder ein paar Menschen den Kollegen in Uniform auf der Strasse für doof halten.

    Nicht pauschal Alle. Aber es gibt schon ein paar Übermotivierte. Wenn das dann noch mit Unkenntnis gepaart ist...

    Da kann man schon mal eine Mängelanzeige bekommen, weil auf dem originalen Crosslenker an der DDR-Simson-Enduro keine KBA-Nummer zu finden ist.:)

    Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin (modifiziert), Smart 452 (modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern/452ern! :D

  • Das Schlimme ist, die geben dir nen Mängelschein und du fährst zum TÜV, der sagt alles Legal und die, die den Mängelschein ausgefüllt haben bekommen keine Rückmeldung das die Mist gemacht haben…so ändert sich nie was!

    Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben - oft reicht es schon, wenn es einfach Spass macht ! :raibru:

  • Das Schlimme ist, die geben dir nen Mängelschein und du fährst zum TÜV, der sagt alles Legal und die, die den Mängelschein ausgefüllt haben bekommen keine Rückmeldung das die Mist gemacht haben…so ändert sich nie was!

    Ich wurde vor zig Jahren mal innerorts kontrolliert bzw. mein Motorrad. Ohne jetzt weiter darauf einzugehen, es gab eine Diskussion die ich verlor. Ich erhielt die Mängelkarte, musste somit Tage später beim TÜV vorfahren. Dafür extra freinehmen.

    Natürlich technisch alles ok! Den von mir vorbereiteten Zweizeiler unterschrieb mir freundlicherweise der gute Mann + setzte den Stempel drauf.

    Einen Tag später gab ich alles zusammen mit einem Schrieb meinerseits bei dem örtlichen (Nachbarort) Polizeipräsidium z.K. ab. In meinem Schreiben habe ich nicht um Stellungnahme gebeten. Auch nichts mehr von der Behörde gehört. Ob es nun Sinn gemacht hat?? Keine Ahnung! ABER es hat mich wahrlich "befreit". Da ich damals bei / nach der Kontrolle recht angefressen gewesen war.