Angepinnt Abhilfe: Motor/Getriebe ruckelt/bockt beim 66 kW Twinamic

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich lebe im Moment mit dem sporadischen Anfahrgeruckel nach Erststart.
      Das der Wagen jetzt länger einkuppelt dachte ich schon hier und da mal.....aber wie gesagt lebe ich derzeit damit.
      Ist etwas besser als vor dem Neuanlernen....
      Vielleicht kommt ja da seitens Smart nochmal eine vernünftige Lösung.

      ""
      :franke:
      <3 Grüße aus dem schönen Oberfranken <3
    • Franke schrieb:

      Vielleicht kommt ja da seitens Smart nochmal eine vernünftige Lösung.

      Glaube ich nicht. Da man sich ja für die Zukunft auf den EQ eingeschworen hat, dürfte da für die Benziner nicht mehr viel nachkommen.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Auto: Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:
      Audio: Androidradio Astrowind mit Android 8.0 + Pioneer-Sub TS-WX120A :thumbup:

    • Ehrlich gesagt glaube ich auch. iChat mehr an eine endgültige Lösung der Problematik.

      Smart offenbar wirklich auch nicht....der letzte Mitarbeiter mit dem ich wegen meine kleinen und großen Probleme in Maastricht zu tun hatte meinte zu mir das er mir gerne bei der Rückgabe/Wandlung und Abwickelung des Leasing behilflich wäre.
      Diese Aussage kam von seitens des
      Mitarbeiter ohne das ich das je
      angesprochen hätte......offenbar hatte er schon mehre Kunden die Probleme dieser Art hatten....und den Wagen rückabgewickelt haben.......
      Aber noch bin ich tapfer

      :franke:
      <3 Grüße aus dem schönen Oberfranken <3
    • Also mein 66KW Twinamic ruckelt derzeit unerträglich, im Stadtverkehr kaum kontrollierbar das Auto. Besonders bei Geschwindigkeitswechseln ist das Auto eigentlich nicht im Verhalten vorhersehbar, Teils springt er nach vorn um im nächsten Moment Gedenkpausen beim Beschleunigen einzulegen. Aggressive Fahrweise Im Sport-Modus geht deutlich besser, damit ist er aber für die Stadt zu flott. Im Februar hab ich Inspektion, da sprech ich das an.

      Was auch nervt sind die Gedenkpausen beim Rangieren/Einparken, da kann es zum Teil sein dass er in die falsche Richtung rollt, da hilft nur Bremse oder beherztes Gas, was aber in engen Lücken auch blöd ist, hat so etwas auch jemand beobachtet?

      Mein Verbrauch liegt um die 9Liter in der Stadt.

      Beste Grüße
      Stefan

      Smart 44 90 PS Twinamic

      Passat Variant Betrugsdiesel der aber 1200km mit vollem Tank kommt
    • Nichts ausgelesen, Wagen hat 5000km, im Januar wird er ein Jahr. Das Verhalten ist schwer zu beschreiben, betrifft vor allem Rangieren und von 0-50 im Stadtverkehr, also der typische Ampel stop and Go.

      Beste Grüße
      Stefan

      Smart 44 90 PS Twinamic

      Passat Variant Betrugsdiesel der aber 1200km mit vollem Tank kommt
    • sklammi schrieb:

      Also mein 66KW Twinamic ruckelt derzeit ...
      Im Ansatz habe ich das auch, vor allem bei kaltem Motor. Kann lt. SC nicht sein, da mein Modell davon nicht betroffen ist.

      Das Fahrverhalten bei geringen Geschwindigkeiten hat mich anfangs auch gestört, mittlerweile kann ich damit umgehen. Im E Modus das Gaspedal nur streicheln, alternativ S Mode oder manuell schalten was ich mir immer mehr angewöhne. Damit läuft er butterweich. Beim Rangieren (am Berg) muss man auch schon mal die Handbremse im Anspruch nehmen falls die Anfahrhilfe nicht greift, weil das Einkuppeln gelegentlich etwas spät erfolgt. Hab mich an alles gewöhnt und komme super damit klar.

      Grüße
      Herbert

    • Mir ist das Problem unbekannt und ich kenne es nur vom lesen und hören.
      Ich fahre fast ausschließlich nur im E-Modus, kein Problem/Ruckeln vorhanden.

      Da es anscheinend nur einige der Fahrzeuge mit 90 PS betrifft, sollte doch eigentlich der Unterschied und somit die Ursache von Smart zu finden sein, oder... ?(

      Irgendwie erinnert mich das an frühere Fahrzeuge mit Problemen der Starthilfe (Choke)... :/

      453 Cabrio - 90 PS - Twinamic
    • sklammi schrieb:

      Also mein 66KW Twinamic ruckelt derzeit unerträglich, im Stadtverkehr kaum kontrollierbar das Auto. Besonders bei Geschwindigkeitswechseln ist das Auto eigentlich nicht im Verhalten vorhersehbar, Teils springt er nach vorn um im nächsten Moment Gedenkpausen beim Beschleunigen einzulegen.

      Genau so wie Du es beschreibst haben sich die beiden Testwagen verhalten, die ich vor der Bestellung meines vorherigen 453-Benziners gefahren habe. Das war für mich der ausschlaggebende Grund, keinesfalls die Twinamic zu bestellen, sondern stattdessen das Schaltgetriebe zu nehmen. Ich konnte mir damals aber nicht wirklich vorstellen, dass das normal sein soll. Aber die Kisten haben genau so herumgebockt wie Du es beschreibst.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Auto: Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:
      Audio: Androidradio Astrowind mit Android 8.0 + Pioneer-Sub TS-WX120A :thumbup:

    • sklammi schrieb:

      Also mein 66KW Twinamic ruckelt derzeit unerträglich, im Stadtverkehr kaum kontrollierbar das Auto. Besonders bei Geschwindigkeitswechseln ist das Auto eigentlich nicht im Verhalten vorhersehbar, Teils springt er nach vorn um im nächsten Moment Gedenkpausen beim Beschleunigen einzulegen. Aggressive Fahrweise Im Sport-Modus geht deutlich besser, damit ist er aber für die Stadt zu flott. Im Februar hab ich Inspektion, da sprech ich das an.

      Was auch nervt sind die Gedenkpausen beim Rangieren/Einparken, da kann es zum Teil sein dass er in die falsche Richtung rollt, da hilft nur Bremse oder beherztes Gas, was aber in engen Lücken auch blöd ist, hat so etwas auch jemand beobachtet?

      Mein Verbrauch liegt um die 9Liter in der Stadt.
      Das hab ich auch, und zwar genau so (66kW mit DKG).
      Manchmal gebe ich beim Rückwärtseinparken sanft Gas und plötzlich schießt er los als wär alles zu spät. Gleiches beim Anfahren.. erst dauert es ewig und dann schießt er plötzlich unvermittelt los.
      Das Ruckeln bei Schaltübergängen in den Gängen 1-2, 2-3, ist nach 3 Werkstattbesuchen mittlerweile besser geworden.
      Das ist definitiv mein letzter Smart, mein nächster wird ein Suzuki Swift Sport :)