Verbrauch Lade Anzeige und weitere Fragen

    • forfour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbrauch Lade Anzeige und weitere Fragen

      Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen der den Smart ForFour ED in der Serien Version bestellt hat. Ausser Cool & Audio, Höhenverstellbarer Fahrersitz, abschließbares Handschuhfach und dem Schuko Lader gibt's gar nix im Smart.


      Was ich mir außerhalb vom SC kaufen werde sind die schwarzen 16 Zoll Alufelgen 8-Y-Speichen mit Allwetter Reifen und ein 5m Typ2 Ladekabel.


      Meine Nutzung sieht wie folgt aus. Täglich 30 bis 60km Stadtverkehr, laden über Nacht an der Schukosteckdose in der Garage. In 6 bis 8 Monaten dann mit dem Typ2 Ladekabel am Arbeitsplatz kostenlos aufladen ;)


      Mein 44 kommt Anfang Mai und jetzt stellen sich doch einige Fragen.


      1a. Ich habe das monochrom Tacho und somit keine Anzeige wie viel kwh ich auf 100km verbrauche. Gibt es eine möglichkeit in der Smart Cross Connect App oder Smart Control dies anzuzeigen?


      1b. Für die Garage werde ich mir an der Schukosteckdose einen Wechselstromzähler anbringen, so kann ich sehen wie viel mich die Ladung mit Ladeverlust kostet. Nun möchte ich diese Informationen auch gerne erhalten wenn ich beim Arbeitgeber Lade, wo kein Zähler ist. Gibt es hier eine Möglichkeit auszulesen wie viel kwh über die Steckdose geflossen ist?


      2. Hat der Smart 453 eine direkte Reifendruckkontrolle mit Sensor oder indirekt ohne Sensor?


      3. Ist die Ladekabel-Tasche im Kofferraum immer mit dabei?


      4. Im Cool & Audio Paket sind soweit ich weiß nur je ein Lautsprecher in den Vorderentüren. Weiß jemand ob Audio Kabel im ForFour hinten existieren? So das nur Lautsprecher gekauft und angeschlossen werden können.

      Ich danke im voraus für jede Hilfe ;)

      ""
    • Herzlich Willkommen im Forum
      Zu 2.: Er hat Sensoren an den Ventilen, also direkte Reifendruckkontrolle.
      Bei den anderen Fragen muß ich leider passen, aber die Lösungen gibt es sicher hier im Forum. Jeder weiß ein bisschen was. :)
      zu 4: Ich glaube es sind keine Kabel verlegt, aber 100% weiß ich es nicht.

      Edit: @44Timo war schneller :(

      Grüße

      Thomas
      :blackred::thumbsup::blackred:

      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Ein <3 für Forums -Anfänger :D
      Meine Bilder bei flickr

    • So, dann beantworte ich einen weiteren Teil der Fragen.
      Allerdings habe ich Media und farbiges Display, sollte aber für die App keine Rolle spielen.

      1a)
      In der Smart Control kriege ich den Verbrauch angezeigt (ab Reset und ab Start)

      1b)
      Im Auto nicht auslesbar.
      Wozu brauch man die Daten? Musst du zu Hause getrennt abrechnen oder dem Arbeitgeber den Verbrauch mitteilen?

      3)
      Die Tasche (eigentlich ist es keine Tasche - eher ein Behälter) sollte dabei sein, aber das Ding habe ich sofort raus genommen. Die Lademöglichkeit ist begrenzt :whistling:
      Das Schuko-Kabel ist zu Hause, das Zubehör Typ2 Kabel liegt im Auto in einer eigenen richtigen Tasche und verbraucht nur den halben Platz.

      Viele Grüße
      Dirk
      ---
      smart 453 fortwo Coupé ED 60 kw

    • PoWder das hab ich auch schon vor beim Schuko laden, siehe Punkt 1b.

      Mich interessiert es eher für die Typ 2 Ladung beim Arbeitgeber. Momentan heißt es kostenlos, aber wer weiß wie lange. Klar müsste er dann Zähler anbringen, aber bei mehreren Abnehmern kann das dann schon kompliziert werden.

      Ich will aber auch die Daten für Spritmonitor erfassen, um dann berechnen zu können, wie viel man gegenüber zum Benziner gespart hat ;)

    • Bei Typ2 gibt es für dich keine Möglichkeit den Verbrauch zu erfassen.
      Das kann nur der Arbeitgeber, falls seine Säule das hergibt.

      Ob der Arbeitgeber da später Geld für will ist fraglich.
      Wenn er Geld nimmt, dann hat er einen nicht zu unterschätzenden Verwaltungsaufwand, eventuell müsste er den Kram sogar beim Finanzamt melden.
      Gibt er es umsonst raus, dann sind es Betriebsausgaben, die kann er absetzen.

      Viele Grüße
      Dirk
      ---
      smart 453 fortwo Coupé ED 60 kw

    • ...da bin ich mir nicht sicher. Muß ein geldwerter Vorteil nicht versteuert werden?

      Dann wären wir nämlich wieder beim, von Dirk angesprochenen, Verwaltungsaufwand. Ich würde es daher als Geschenk bezeichnen und zwar in einer Höhe die steuerlich ohne Relevanz ist. ;)

      1. Einen Smart muss manN wollen!
      2. Augen auf beim Fahrzeugkauf!
      3. Spaß kostet! :thumbsup:
      4. rtfm (aus gegebenem Anlass) :whistling:

    • Eigentlich muss ein geldwerter Vorteil schon versteuert werden. Im Fall der Elektromobilität sieht die Sache zur Zeit aber (noch) etwas anders aus. Dient wohl auch der Förderung und lässt sich im Netz nachlesen, zum Beispiel hier:

      wiwo.de/finanzen/steuern-recht…-steuerfrei/19290452.html

      Wie gesagt: Auch das wird nicht auf Ewigkeit so funktionieren, die nächsten jahre aber bestimmt schon.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • foxone schrieb:

      Was ich mir außerhalb vom SC kaufen werde sind die schwarzen 16 Zoll Alufelgen 8-Y-Speichen mit Allwetter Reifen [...]
      Gab´s eigentlich einen besonderen Grund, warum du die selbst besorgst?
      Allwetter und Alus sind doch gar nicht soooo teuer (zumindest im Leasing) - und du musst die vormontierten Sommerreifen nicht noch verscherbeln ;)

      foxone schrieb:


      Mein 44 kommt Anfang Mai [...]

      OFFTOPIC:
      Wann hast du denn bestellt?
      War´s eine Neubestellung oder hatte der Händler einen im Vorlauf?