Wassereinbruch im Kofferraum

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wassereinbruch im Kofferraum

      Hallo in die Runde,

      ich hab schon im Forum gesucht, aber noch keinen entsprechenden Eintrag gefunden. Ich hab heute festgestellt, dass ich Wasser im Kofferraum habe. Sowohl der Teppich war an einer Seite nass und auch unterm Teppich hat sich überall etwas Wasser gesammelt. Der Schaumstoff war schon teilweise verfärbt. Ich hatte mich gewundert, dass der Kleine ständig von innen beschlagen war, nun weiß ich warum. :/ Smarti ist noch kein Jahr alt.
      Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?
      Um einen Besuch im SC komm ich wohl nicht rum. :(

      ""
      Dateien
    • Heckscheiben Wischwasser Schlauch getrennt oder durch Frost gerissen.
      Links hinter der Verkleidung verläuft der Schlauch.

      42, EZ 06/2018, 90PS, Coupe :blackred:
      42, EZ 01/2018, 90PS, Coupe :dko:

      Astrowind PX6 6 Core 64GB (Android 9), Pioneer TS-WX130EA, JBL Tweeter, Mac Audio RVC 1 Rückfahrkamera, Huawei LTE Stick 8372h-153

    • grundsätzlich sollte man/Frau erstmal angeben, was für ein Auto, okay Fortwo, nur da gibt es Cabrio und Coupé,

      erste Vermutung meinerseits, Heckklappe nicht richtig geschlossen, passiert mir auch ab und zu.

      wenn das Auto noch kein Jahr alt ist, dann ist Garantie drauf, also nicht selber dran rumdoktern.

      aus der Ferne ist eh alles in der Glaskugel lesen. Klare Aussagen können nur vor Ort gemacht werden.

      ein generelles Problem ist MIR nicht bekannt, um Deine eigentliche Frage zu beantworten.

      Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir
      [Blockierte Grafik: http://www.smarties-nordhessen.de/files/smartville_signatur_rw.jpg]
      Smart 451.332 Pulse 72 kw+ (61 c.i.)
      Smart 453 Fortwo Prime 66 kw+X
      Quer ist nicht schnell!
    • Kleiner Tipp zur Vorabdiagnose:
      Die Kofferraummatte nach oben klappen und fixieren. Restfeuchte im Kofferraum austrocknen. (mit Küchenpapier oder über Nacht mit Zeitung)
      Danach Fahrzeug innen mit Taschenlampe beobachten, während ein Helfer von außen mit einem Sprühstrahl aus dem Gartenschlauch (evtl. mit Brausekopf) abduscht. Von unten anfangen und langsam nach oben vorarbeiten. Sobald sich innen Tropfen zeigen hat man den Bereich schon mal eingegrenzt. ;) Viel Spaß dabei.
      Edit: ich denke die Klappe hinten ist nicht zu gewesen oder extrem schlecht eingestellt.
      Wenn es nur wenig Wasser ist, könnte auch ein übermotivierter Vorreiniger der Waschanlage zu heftig mit dem Hochdruckreiniger zu Werke gewesen sein?

      Thomas
      :blackred::thumbsup:
      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. :thumbup: