Unbekannter Subwoofer mit Android Radio

  • Frohe Weihnachten zusammen,


    ich habe von meinem Bruder einen Subwoofer bekommen, den er nicht mehr braucht.

    Angeblich ein Muster/Prototyp, wo kein Typenschild mehr drauf ist und ich deshalb auch keine Werte habe.


    Nach dem ich hier ein paar Sub Themen durchgelesen habe, bin ich bei ein paar Kabeln ganz sicher, wo ich die anschließen kann, aber bei ein paar bin ich auch unsicher.

    Daher wollte ich hier mal nach ein paar allgemeine und zum Anschluss spezifische Tipps fragen.


    Hier der Sub:


    5.jpg      3.jpg


    1.jpg      2.jpg     4.jpg


    MediaSystem ist ein Isudar PX6 Android Radio mit DSP.


    - Generell würd ich den Sub gerne unter den Beifahrer sitzt installieren. Mit Gitter ist er aber zu hoch (85mm) ohne Gitter wäre er 78mm, vllt würde das funktionieren. Aber kann/sollte man den Sub ohne Gitter unterm Sitz installieren?


    - Den Strom würde ich gerne mit Stromdieben über den Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole abnehmen, wie es (außer die Stromdiebe) in dem Pioneer Sub HowTo beschrieben ist. Jetzt bin ich mir aber unsicher, ob das geht, da hier ja eine dickes Kabel über 4 kleine Kabel in den Sub geht. Nicht das da was durchschmort ...


    - Masse würde ich auch wie im HowTo an die Mittelkonsole anschließen.

    - Das blaue "REM" würde ich mit dem AMP von Android Radio verbinden.


    - Beim Signal bin ich unsicher. Das Android Radio hat ja einen Chinch als Sub Ausgang, aber der Sub scheint sein Signal über L/R zu wollen. Wie würde ich das anschließen? Und nehme ich da die Chinch vom Low Input oder die Kabel "L+/L-/R+/R-" ?


    Und falls einer so ein Modell kennt, wäre ein Tipp für die Einstellung für Phase, LPF usw. sehr cool.


    Vielen Danke schon mal!

    Andreas

    ""
  • Nabend,


    bei einer 25A Sicherung würde ich nicht mehr den Zigarettenanzünder nehmen. Bei 10-15A vielleicht ja.


    -Der Sub-Out sollte bei jedem normalen Radio auch L/R sein.


    -LPF auf 9Uhr


    -Bassboost aus


    -Die Lautstärke des Radios auf 3/4 aufdrehen und mit Hilfe des Gains den Subwoofer anpassen. Zwischendurch die Phase betätigen um zu Hören, wo mehr Bass ist.


    -Ob das Gitter weg muss, muss du wissen...es sei denn, dir fällt ständig irgendwas unter die Sitze genau auf die Membran.


    PS.: Das Modell kenne ich nicht. Meine Angaben sind nur meine persönlichen Richtwerte.

  • Hallo zusammen,


    erstmal danke für die schnelle Antwort Deadpool!


    Mittlerweile bin ich endlich mal dazu gekommen, den Sub zu verkabeln. Leider tut sich nach dem Anschließen überhaupt nix und ich wüsste auch nicht mehr was ich ändern könnte. Vielleicht habt ihr eine Idee?


    Der Sub ist jetzt im Kofferraum, da er unter den Sitz nicht gepasst hat. Folgendermaßen wurde verkabelt:

    - Phase mit Stoßverbindern an 6mm^2 Kabel und zur Batterie.

    - Masse mit Stoßverbinder an 6mm^2 Kabel zum Massepunkt unter der Verkleidung B-Säule/Kofferraum Beifahrerseite.

    - Low-Input über Chinch-Kabel an Y-Chinch Stecker und beim Isudar PX6 an den Sub Ausgang.

    - Rem über Kabel an das blaue Kabel vom Isudar PX6. Verbindungen über Wago Klemmen.


    Sicherungen vom Sub und kurz hinter der Batterie scheinen in Ordnung.

    Die Lampen vom Sub leuchten nicht und es tut sich sowohl mit als auch ohne Auto Power On nix.


    Muss man beim Isudar Radio noch irgendwas einstellen? Bis jetzt hab ich beim DSP nur den Sub On/Off Schalter gefunden, der auch nix bringt.


    Ach ja, laut Aussage meines Bruders lief der Sub beim ihm problemlos..


    Danke für die Hilfe!

    Andreas

  • Hatte letzte Woche leider kein Multimeter zur Hand, daher hab ich noch gar nix gemessen.

    Würd jetzt diese Woche mal alles durchmessen. Da ich das im Auto noch nicht gemacht habe, wollte ich kurz mal abchecken, ob mein geplantes vorgehen richtig ist:


    - Für die Stromversorgung würde ich den abgezogenem Stecker (der 12-polige vom Sub) über Rot an Phase-Pin und Schwarz an Masse-Pin die Spannung messen. Sollte 12V sein.

    - Für den REM an verschiedenen Stellen (je nach Ergebnis: Stecker -> Wago Verbindungen -> Radio Ausgang) über Rot an Kabel und Schwarz an Karosserie die Spannung messen. Sollte auch 12V sein.

    - Beim Cinch bin ich mir nicht sicher. Geht das auch über Rot an Kabel (L und R separat) und Schwarz an Karosserie? Was muss da für eine Spannung anliegen?

  • Hab den Sub jetzt zum laufen bekommen. Lag an nem schlechten Kontakt beim REM.


    Jetzt hab ich aber das Problem, dass der Sub sehr schrabbelt und kein Volumen hat:


    Video


    Bass Boost ist ganz raus. LPF auf 10 Uhr und Gain muss über die Hälfte, sonst passiert gar nix.

    Im Radio hab ich im DSP den SUB auf ON und Gain auf 2/3. Phasen hab ich getestet.


    Irgendeine Idee?

  • Das Gefühl hatte ich leider auch ...


    Hatte mal probiert, dass Gitter und das Gehäuse mit den Händen am Schwingen zu hindern, hat aber nix gebracht, daher hab ich mir eingebildet, dass es daran nicht liegt. Das Gitter ausbauen hab ich am Anfang mal probiert, aber den oberen Teil nicht abbekommen. Vllt ist da irgendwas kaputt gegangen ... Schrauben hab ich danach zwei mal geprüft, die sind eig wieder bombenfest. Versuchs die Tage mal nochmal.


    Mein Bruder hatte da in seinem Golf ne Endstufe vor. Könnte es sein, dass die den gegrillt hat (obwohl er meinte, dass der Sub bis zum Ausbau noch problemlos gelaufen ist)?

  • Hing doch glatt ne Schraube lose dran rum ... scheinbar war der mal offen und irgendwie wurd die vergessen und ersetzt, denn fehlen tut nirgends eine.


    Schraube.jpg


    Kann aber leider erst nächste Woche prüfen, obs daran lag.

    Einmal editiert, zuletzt von luk ()