12V Batterie extern laden möglich?

Falls Du Interesse am neuen elektrischen smart #1 hast... - Besuche unser neues Forum! smart #1 Forum (Hinweis kann durch Klick auf das x geschlossen werden!)
  • Hallo,


    hatte die Woche den Fehler mit "Störung - Werkstatt aufsuchen" während der Fahrt und nach dem Abstellen lies sich der Smart nicht mehr starten. Fehlerbild ist ja bekannt, Grund ist wohl immer eine niedrige Spannung der 12V-Batterie. Auto wurde vor 11 Monaten gekauft (BJ.2017) und da wurde ein Kundendienst inkl. 12V-Batterietausch gemacht. Knapp 1 Jahr ist schon etwas wenig Lebensdauer, deswegen wollte ich die Batterie mit einem externen Ladegerät aufladen (hab ich mit den Benzinern sonst auch 1 Mal im Jahr gemacht und hat mich vor Batterieproblemen bewahrt).

    Leider hab ich aber keine Infos gefunden, ob das mit dieser speziellen Batterie möglich ist, ob mit einem Standard-Ladegerät oder gibt es da ein spezielles? Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen damit oder Infos dazu. Danke!


    LG

    Gerhard Mayer

  • Hol dir das CTEK MXS 5.0


    Da gibt es auch einen Rekonditionierungsmodus. Den mache ich einmal im Jahr. Sonst normal laden und gut ist es.


    Alles im eingebauten/angeschlossenen Zustand.

  • Yay, wollte gerade mit dem Auto los. Frisch vom Lader abgesteckt und dann "Störung - Werkstatt aufsuchen" – geht nicht an.


    Wenn das wirklich nur die 12V Batterie ist, wäre das super... komisch aber, dass die gerade jetzt zickt, nach einer längeren Fahrt.


    Hatte mit der Mercedes Pannenhilfe-Hotline gesprochen, die haben jetzt irgendwie einen Fall eröffnet und ich warte auf Rückmeldung der Werktstatt. Der hätte auch gleich sagen können, dass es die 12V Batterie ist.


    Soll ich jetzt auf Rückmeldung warten oder den ADAC (bin ohnehin Mitglied) um Starthilfe bitten? Kein Plan wie das beim e-Auto funktioniert =O


    Nachtrag:

    Zwischenzeitlich Rückruf vom lokalen Mercedes-Service bekommen. Der Tip, das Auto ausgeschaltet und abgeschlossen ein paar Minuten "resetten" zu lassen hat geklappt. Ging jetzt wieder ganz normal an. 8|

  • Ladekabel ziehen, abschließen, 15 Minuten warten


    (In der Zeit das Auto bitte in Ruhe lassen damit alle Steuergeräte runter fahren).


    Für gewöhnlich geht das Auto danach wieder.


    Edit: ok Mercedes hat dir ja den gleichen Rat gegeben. Das passiert ab und zu mal hat normalerweise nichts mit der 12 V Batterie zu tun (wenn es laufend passiert, dann ist es allerdings wahrscheinlich die 12 V Batterie)

  • Als die Batterie meines EQ die Woche nicht mehr wollte hat der Servicetechniker nicht nur die Batterie getauscht sondern auch jede Menge Fehler im Fehlerspeicher löschen müssen um das Fahrzeug überhaupt erst wieder in Betrieb nehmen zu können.
    Einfach Batteriewechsel ist wohl nicht gewünscht...
    :evil:

    Smart fahren ist ein Lebensgefühl.
    Smart seit 2004, erst 452 (2x) dann zusätzlich ein 2004er CDI Cabrio, ab 2015 abstinent bis 2022, jetzt 453 EQ für den Spaß

  • Unterspannung im Bordsystem setzt diverse "irre" Fehler.

    2010-2016 Smart 451 Dose ori. 71PS mit 84 PS MDC Software

    2016-2020 Smart 451 ED Brabus Exclusiv Cabrio

    2020-2024 ZOE R110 ZE40 Dose Kassengestell

    2024- ...... EQ 453 Prime Exclusiv Cabrio - volle Hütte.

  • Hol dir das CTEK MXS 5.0


    Da gibt es auch einen Rekonditionierungsmodus. Den mache ich einmal im Jahr. Sonst normal laden und gut ist es.


    Alles im eingebauten/angeschlossenen Zustand.


    Korrekt, ich habe den großen Bruder, das 10A Gerät. Wenn man damit alle 3-6 Monate auf Recon geht ist das positiv.

    Wenn dann das ctek Fehler wirft UND die Batterie nicht mehr ganz jung ist, einfach vorher wechseln bevor man 50 Fehler im OBD hat.

    2010-2016 Smart 451 Dose ori. 71PS mit 84 PS MDC Software

    2016-2020 Smart 451 ED Brabus Exclusiv Cabrio

    2020-2024 ZOE R110 ZE40 Dose Kassengestell

    2024- ...... EQ 453 Prime Exclusiv Cabrio - volle Hütte.