Steht Smart vor dem Aus?

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...für die Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) wird es jedenfalls eine Herausforderung. Es dürfte ein Fakt sein, dass das Konzept und die Ergebnisse argwöhnisch beaobachtet werden.

      MMn. wird man denen keine Vorschusslorbeeren überreichen, ich denke eher man wird jeden Entwicklungsschritt und auch das Endprodukt von allen Seiten sehr genau ausleuchten.

      Ich wünsche dass diese Zusammenarbeit gute Früchte trägt und wir sie mit Freude ernten werden! Der Kleinstwagen und seine Fans hätten es verdient! :thumbup:

      ""
      Ist Hoffnung/ Optimismus nicht nur ein Mangel an Informationen :?:

      ¯\_(ツ)_/¯

      Bitte bleibt gesund :!:
    • Was ist jetzt an Korea anders als China? Die Leute könnte ich nicht unterscheiden und die Autos auch nicht.
      Die Chinesen können schon Qualität, man darf nur nicht von dem Billigmüll ausgehen.
      Bei dem ganzen Plattformgeschisse ist ein Jeep auch nur ein Fiat.
      Und wir fahren Franzosen, die ja nun auch nicht für herausragenden Motorenbau bekannt sind... ;)
      Meinen 450er fahre ich nun über 13 Jahre, das ist Nachhaltigkeit! Über 170000Km, erster Motor, erster Turbo, erste Kupplung! Und immer in die Fresse! :D

      Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern und ein übergewichtiger Engländer... :D

    • ... und am nachhaltigsten wäre ja wohl, den Smart zu fahren bis es nicht mehr geht. Dazu muss ich keinen Kia kaufen?!

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42EQ Cp '20, schwarz, Pulse + Exclusive / S205 C200d ´19
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 ;( ----------------
      mein Blog

    • Naja. An China mag ich nicht:

      A: Dass es Menschenrechtsverletzer sind
      B: Umweltverschmutzung
      C: Billiglöhne die nicht an den Kunden weitergegeben werden, sondern der deutsche Automobilbauer einstreicht

      An Korea mag ich:

      A) dort nicht gibt
      B) Nicht mehr oder weniger als bei uns
      C) Bestimmt auch billiger als bei uns, aber wenn ich mit 7 Jahren Garantie ein nachhaltiges Fahrzeug habe, darf auch der Konzern ein paar € dazuverdienen. Er muss ja auch die 7 Jahre lang haften. So eine lange Garantie kannst bei einem Auto "Made in Germany" oder USA lange suchen. Ich halte die deutsche Qualität speziell bei den großen (VW, Audi, BMW) als extrem schlecht. Dafür will ich ehrlich gesagt kein Geld mehr ausgeben und auch unsere Firma least da nicht mehr.

      MB ist wieder besser geworden.

      :gecko:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SamTE ()