Elektrotankstelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrotankstelle

      Ich hab da mal eine Frage die mir vielleicht hier jemand beantworten kann. An unserem Marktplatz ( wir sind eigentlich ein recht kleines Dorf) hat unser kommunaler Versorger vor kurzem zwei Parkplätze mit elektro Tanksäulen geschaffen. Ich finde das klasse :thumbup:
      Eben habe ich da in der Nähe geparkt und mir folgende Fragen gestellt: An den Säulen sind einfach Steckplätze für die Ladekabel, man erkennt nicht das irgendwie bezahlt werden muss. Ist sowas die Regel? Bekomme ich dort kostenlos Strom? Machen andere Städte/ Dörfer / Metropolen das auch?
      Außerdem: Diese Kabel sind ja auch recht teuer. Sind die irgendwie Diebstahl gesichert?
      Ein Problem das ich erkenne: Was ist mit Vandalismus. Ich ahne da böses. Sind die Kabel besonders stark? Als ich da stand und auf meine Frau wartete, kamen schon ein paar halbstarke ca. 10 Jährige dort an und fingen an mit den Kabeln zu spielen.
      Beide Parkplätze waren übrigens von Renault Zoe besetzt. Ein Smart hätte mir besser gefallen :D

      ""
      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • Dir Stromsäulen gibt es for free und zum Bezahlen. Kommt drauf an. Wenn Du zahlen musst, gibt es noch das Kartenwirrwarr. Da hat man sich noch nicht geeinigt. In unserem Elektro Poolwagen sind insg. 4 oder 5 Karten drin. Kabel bringst Du mit. Dein Risiko. Ich bin aber noch nie damit gefahren.

      Sei froh, wenn es überhaupt schon Säulen gibt. Aber aufgepasst, an vielen darf man nur zwei Stunden stehen, dasselbe gilt teilweise IN Parkhäusern.

    • Guckst du
      Erste Ladesäule in Schwalmtal in Betrieb genommen.

      Ehrlich gesagt wundere ich mich auch immer, das die Kabel nicht hinter einer Klappe versteckt sind. Schlimmer wirds aber wenn du am tanken bist und dir will irgend so ein Blödel das Kabel abziehen (wenn das überhaupt geht,aber diese Fragen kann ich dir ab Mitte 2018 beantworten)

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42EQ Cp '20, schwarz, Pulse + Exclusive / S205 C200d ´19
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 ;( ----------------
      mein Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andre280e ()

    • Cool also tatsächlich erstmal auch kostenfrei. Naja aber bis 2018 ist ja nicht mehr lang. Trotzdem nicht schlecht. Wird woanders wohl auch so sein, quasi als Lockangebot ;)
      Aber die Sache mit dem Kabel finde ich schon irgendwie Risikoreich...
      Heute wurde bei uns ein schöner schwarz/grüner elektro 44 abgeladen :love:
      Der gefiel mir auf Anhieb sehr gut.
      Ich werde auch damit liebäugeln in einem Jahr.

      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • andre280e schrieb:

      Guckst du
      Erste Ladesäule in Schwalmtal in Betrieb genommen.

      Ehrlich gesagt wundere ich mich auch immer, das die Kabel nicht hinter einer Klappe versteckt sind. Schlimmer wirds aber wenn du am tanken bist und dir will irgend so ein Blödel das Kabel abziehen (wenn das überhaupt geht,aber diese Fragen kann ich dir ab Mitte 2018 beantworten)
      Ich habe noch ein wenig gegoogelt. Kabel der Serie "Typ2" und deren verriegelungsmechanismus sind von Kinderhand in 1-2 Sekunden zu entfernen :(
      Da ist wohl noch viel Luft nach oben. Sollte jetzt nicht erste Prio sein, aber da verlangt es auch noch viel Entwicklungsarbeit. Wer haftet wenn ich das Kabel etwas blöd auf nem öffentlichen Platz verlege und Oma drüber stolpert? Ist das Kabel über die Kasko des Fahrzeugs versichert zum Beispiel bei Diebstahl? Es ist ja nicht fest verbaut... ?(
      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • Ich warte zwar noch auf den Stromer, aber was ich mir bisher angelesen habe.
      Am Smart geht der Stecker nur wieder raus, wenn der Wagen mit der Fernbedienung geöffnet wird.
      An der Säule müsste ebenfalls verriegelt sein, solange der Wagen dran hängt.

      Mit Gewalt mag das vielleicht auch so gehen, aber was kriegt man mit Gewalt am Smart nicht ab oder kaputt?

      Starten kann man wohl nicht, wenn der Stecker steckt, es gibt eine Anzeige, einen Warnton und Starten tut er auch nicht - zumindest lt. BA.

      Viele Grüße
      Dirk
      ---
      Ex - smart 453 fortwo Coupé ED 60 kw

    • Da stolpert keine Oma drüber @44Timo, denn so lang ist das Kabel nicht. Du solltest glücklich sein, wenn nicht ein Verbrenner schon vor der Säule steht. Bislang gibt keine Regelungen dazu. Kann sich jeder hinstellen und es passiert leider auch.

    • Bei uns hängt ein Schild das nur E-Autos dirt stehen dürfen. Wenn ich das nächste mal da bin mache ich mal ein Foto.
      Nunja aber drei Meter länge haben sie bestimmt. Und je nachdem wo ich am Auto einstecken muss und wo die Säule steht kann ich mir schon vorstellen das ein unbedarfter Autofahrer dort ne Stolperfalle einbaut. Andererseits, welche Oma hat so nah etwas am Auto zu suchen, von daher relativ unwahrscheinlich.

      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI
    • Richtig, dieses Schild gibt es und es gibt auch Fälle wo Fahrzeuge abgeschleppt worden sind. Ist aber nicht in der Stvzo beschrieben. Irgendwie sind sich die Gerichte da aber bei der Rechtsprechung nicht einig
      Pro: rsw.beck.de/aktuell/meldung/ag…esst-nicht-immer-vorrecht
      Contra: jurpc.de/jurpc/show?id=20150108

      Traurig das der Bundesrat seit 2013 an einem dem entsprechenden Gesetzentwurf herumdoktert, ohne Ergebnis
      Drucksache 18/296

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42EQ Cp '20, schwarz, Pulse + Exclusive / S205 C200d ´19
      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 ;( ----------------
      mein Blog

    • Es gibt ja heute schon E-Autos, die kabellos, also per Induktion geladen werden. Könnte mir vorstellen, daß das die Zukunft wird, dann fällt die Problematik mit dem Kabelsalat eines Tages weg. (Zukunftstraum).

    • @andre280e : Sowas gibts auch nur bei uns :D
      Nunja sobald die elektromobilität so richtig Einzug gehalten hat (wenn es sich denn tatsächlich durchsetzt), wird sich eh wieder alles ändern. Denn die bevorteilung durch den Staat wird dann ganz schnell wieder eingestellt. Schließlich lässt sich dort viel Geld verdienen, was man bei der Mineralölsteuer verliert...
      Smart 44 66kw Prime mit Twinamic für die Arbeit und zum Spaß ;( [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/44timo.gif]
      VW Sharan 2.0 TDI Allstar :thumbup:
      A 180 CDI