Spurverbreiterung 40, 30 oder 20mm je Achse auf Vorder- und Hinterachse?

    • fortwo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spurverbreiterung 40, 30 oder 20mm je Achse auf Vorder- und Hinterachse?

      Hallo zusammen,

      ich habe bei meinem 42 ein Bilstein B14 drin (vorne 40 tiefer, hinten 30) und fahre es sowohl im Sommer als auch im Winter mit Original-Smart-16-Zoll-Alus (vorne 6Jx16 mit 185/50 und hinten 6,5Jx16 mit 205/45).

      Nun würde ich gerne die Spur noch verbreitern, damit die Felgen schöner im Radhaus stehen :)

      Bei Misterdotcom gibt es drei Sets:

      40mm pro Achse (20mm pro Seite, für Vorder- und Hinterachse)
      30mm pro Achse (15mm pro Seite, für Vorder- und Hinterachse)
      20mm pro Achse (10mm pro Seite, nur für Vorderachse)

      Ich hätte jetzt spontan zum 20mm pro Seite-Set vorne und zum 30mm pro Achse-Set für hinten gegriffen.

      Oder doch 30er-Set vorne und 40er-Set hinten? Möchte halt außer den bereits montierten Flaps hinten keine weiteren Veränderungen an den Radläufen vornehmen müssen...

      Welche Kombination würdet ihr mir empfehlen?

      Danke für eure Rückmeldung und viele Grüße
      Rainer

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von raingros ()

    • Das Gutachten des B14 sagt nichts zur Spur, sondern nur, dass alle Sonderradkombinationen neu abgenommen werden müssen. In meiner Abnahme des B14 stand drin, dass die 16-Zoll-Räder mit berücksichtigt wurden (meiner ist ohne Sportpaket, weshalb ich die 16-Zöller abnehmen lassen musste, nachdem ich die Kunststoff-Flaps an den hinteren Radläufen angebracht hatte).

    • Dann würde ich zunächst mal mit dem Prüfer sprechen,der deine Abnahmen gemacht hat. Er sollte wissen, was noch geht und er müsste es ja erneut abnehmen,da in einer ABE der Spurverbreiterungen nur der Serienstand berücksichtigt ist. Dein Auto entspricht aber genau genommen nicht mehr der Serie. Ich weiß,es klingt spießig aber wenn der Paragraphenreiter fündig wird.....

      Thomas
      :blackred::thumbsup:
      42 Coupe prime 66kw twinamic

      Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. :thumbup:
    • Moin,

      ich klinke mich hier mal ein mit folgendem Verständnisproblem. Bspw. im Gutachten der Eibach-Verbreiterungen heißt es:

      Eine ausreichende Abdeckung der Rad-/Reifenkombination ist durch Anbau von „X“ auftragenden und dauerhaft befestigten Radabdeckungsverbreiterungen im Bereich von 30 Grad nach vorne und 50 Grad nach hinten (zu der senkrechten Mittelachse des Rades) herzustellen. Die gesamte Breite der Umrüstkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.

      Siehe außerdem Tabelle im Anhang.

      Heißt das in der Beispielzeichnung, dass an den grünen Markierung jeweils die Verkleidung noch (entsprechend der Auflage aus der Tabelle in mm) überstehen muss?
      Oder wo wären korrekterweise die Messpunkte, bzw. wie sind diese zu ermitteln?

      Danke und Gruß :)

      Dateien
    • Weiß nicht ob es hilft: Ich wollte das Sportpaket(Bereifung: 185/205) mit 15mm Platten rundum fahren(der Faulheit wegen, fahre im Winter die Serienbereifung und wollte die Platten einfach drauf lassen) - das hätte beinahe geklappt, wenn ich meiner Werkstatt meinen Fahrzeugschein beim ersten Versuch gegeben hätte.
      So wollte der Prüfer beim zweiten Anlauf nix mehr von seiner Zusage wissen, da ihm die Variante 205er Hinterreifen mit 15er Spurplatte doch nicht getaugt hat....., er hat da mit einem Holzbalken gewedelt und dann irgendwann den Kopf geschüttelt, vorne wären die 15er Platten mit den 185er Reifen gegangen.
      Ich würd mal mutmaßen, dass somit 200/215 inklusive Platten gehen sollte, vorne vielleicht noch etwas mehr.
      Was soll ich sagen: Ich bin zwei Wochen illegal durch die Gegend gewuselt und rein optisch: Doch, war schön die Zeit :D

    • ich hatte vorne 10 er und hinten 15 er pro reifen bei orginal bereifung mit segen vom tüv
      ihn intressiewrte mehr der hersteller als die dimension.
      er sagte es komme mehr schrott aus made in taiwan was sie nicht zulassen könnten.

      Liebe Grüsse
      Rudolf
      Du darfst nicht alles glauben was Du weist.[Blockierte Grafik: http://www.smiliesuche.de/smileys/katzen/katzen-smilies-0035.gif]
      Wieviel Illusionen hat ein Tag??? 8)