Alternatives Abblendlicht (Xenon/LED)

    • Modellübergreifend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nightshift schrieb:

      WZBW hat es früher mal in der Schule geheißen :D Was zu beweisen wäre 8o
      In was für ner Schule warst du? :) Bei uns schrieb der Mathelehrer unter jede Arbeit "qed"
      ""
      Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
      Francesco Petrarca

      [IMG:http://smarte-münchner.de/resources/banner_logo_sm.jpg]
    • Vostec meint sicherlich die Einstellung der Scheinwerfer horizontal und vertikal.

      Smarte -> Umfragen

      Smarts im Fuhrpark der Familie:
      450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch jet black - silver - MJ 2006 | 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch jet black -silver- MJ 2011
      453 FT Coupé passion 66 kW twinamic cool silver- cool silver - MJ 2017 | 453 FF passion 66 kW twinamic black - black - MJ 2017
    • PoWder schrieb:

      @Blackred - der war böse - aber gut.

      @EV7: Ich verstehe Dich - das Licht im Smart finde ich auch voll daneben. Wenn ein Kreuzchen für Xenon oder LED möglich gewesen wäre, dann hätte unser Knubbel das gehabt - egal welche Zahl dahintersteht.

      Die Idee mit dem Einstellen der Scheinwerfer ist gut - allerdings empfinde ich das Fernlicht als akzeptabel - nur das Abblendlicht ist mir zu finster.

      Wenn Du eine Lösung hast sag mir bitte bescheid!

      PoWder

      Vostec schrieb:

      PoWder schrieb:

      Lutz schrieb:

      ...habe ich die Scheinwerfer als ich den Wagen bekommen habe auch neu eingestellt in der Höhe ... Die waren viel zu tief ab Werk eingestellt.
      D A N K E Lutz für diesen Tipp!
      Ich habe das am WE auch gemacht. In der Garage vor der Wand mit Markierung...

      JETZT hat der Smart auch Licht, das den Namen Licht verdient ;)

      Und wir blenden auch niemanden damit - es hat sich keiner "beschwert".

      PoWder

      PS: Manchmal liegt die Lösung sehr nah, aber man kommt selbst nicht drauf...
      Wäre vielleicht nett, wenn ihr dem Forum verraten würdet wie man die Scheinwerfer einstellen kann (und falls möglich gleich die Nebler mit) :)
      Zum eigentlichen Thema, war auch etwas verwundert das ich ein Auto im Jahr 2016 nur mit Halogen Funzeln ordern kann und bin seitdem auf der Suche nach einer Lösung.

      Xenon fällt für mich schonmal weg, da man falls man ordentliches Licht haben möchte und den Gegenverkehr nicht blenden will zu einer Linse greifen muss, die dafür sorgt, dass das Licht gebündelt wird.
      Das heißt man müsste die Scheinwerfer komplett auseinander nehmen und sich selbst was zusammen basteln. Für mich wäre die Lösung nichts, da ich mir einen 453er nicht mit Linsen gut vorstellen kann.

      Bleiben noch Laser und LED. Laser ein ansich sehr interessantes Thema, aber leider zu teuer.

      Wären wir bei LED angekommen. Es gibt im Internet von verschiedensten Herstellern fertig zu kaufende LED-Einheiten mit H4 Sockel, die sich in Preis, Helligkeit, Lichtstreuung, Baugröße und Kühlungsart unterscheiden. Wichtig ist allem voran die Lichtstreuung, denn einfache Lösungen sind zwar hell aber streuen in alle Richtungen und blenden extrem. Um dem entgegen zu wirken gibt es ovalförmige Plastikstücke oberhalb und unterhalb der SMDs, die die Streuung einer Halogen Lampe nachahmen.
      Habe mich selbst bisher noch nicht entschieden welche es werden soll, momentan tendiere ich zu einer Philips H4 LED, die ursprünglich für den japanischen Markt bestimmt war.

      Wenn ich mich entschieden, die Lichter verbaut und eine Testfahrt gemacht habe, werde ich hier mal ggf. mit Fotos berichten :)
      Ich hab mich bei SC München drüber beschwert und ich glaub eine stunde lang mit dem Verkäufer drüber diskutiert/geredet.
      Er erzählte, dass die von Smart (marktforschung) eine umfrage gemacht haben zwecks Xenon/LED und die meisten nicht bereit dafür gewesen wären dafür zu zahlen.
      Die hätten schon Möglichkeiten, aber wenn die meisten nicht dafür bereit sind dafür zu zahlen.. sind sie auch wahrscheinlich nicht bereit es aufm Markt zu bringen - was jeder (von uns) schade findet, glaub ich.
      Blöd ist es aber dass man es nicht mal fürs aufpreis es machen kann...

      Und zum thema hab ich auch was, was meiner meinung nach die es aufm markt unbedingt brigen müssen. :thumbsup:

      instagram.com/p/BVue-MgD9zY/?taken-by=smartchina&hl=de
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich stimmt. Dürfte wohl eher eine Ausrede sein. Eine Umfrage, wer denn beim Fortwo gerne eine Gurthöhenverstellung oder eine gescheite Gurtführung hätte wäre vielleicht sinnvoller gewesen, wenn es tatsächlich um die Kosten geht.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - Aus Gaspedal wird Spaßpedal. :smart_connec2t: ... :thumbsup:

    • smart connect schrieb:

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich stimmt. Dürfte wohl eher eine Ausrede sein. Eine Umfrage, wer denn beim Fortwo gerne eine Gurthöhenverstellung oder eine gescheite Gurtführung hätte wäre vielleicht sinnvoller gewesen, wenn es tatsächlich um die Kosten geht.
      Ich glaub schon, dass mind. 60% aller Smart fahrer( ich rede nicht von den liebhaber )wirklich nicht bereit wären, dafür zu zahlen.
      Hoffentlich kommt es dann bald :D