Windgeräusche beim Cabrio: Kann man etwas dagegen tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windgeräusche beim Cabrio: Kann man etwas dagegen tun?

      Ab ca 140 rauscht es in meinem Cabrio als würde ich vom Presslufthammer verfolgt...
      Das Einsetzen des Extremrauschens ist abhängig vom Stand des Windes. Mal fängt es schon bei 120 an, mal kann man tatsächlich 160 fahren. Ob es wohl eine Möglichkeit gibt etwas an den Geräuschen zu machen.?
      Evtl einem Windabweiser vorn? Da rauscht es bei mir. Ist bei meinem Tiny nicht anders als bei den Probefahrten die ich gemacht habe. Also kein spezielles Problem von meinem Auto.
      Hat vielleicht schon jemand etwas probiert?
      Gibt es spezielle Fachwerkstätten für Cabriodächer die da evtl. Etwas verbessern können.
      Ich nutze Tiny halt auch für Geschäftsfahrten quer durch Deutschland und würde ihn gern ausfahren können ohne Lärm.
      Er fährt auch die hohen Geschwindigkeiten einfach klasse....ruhig und beherrschbar.... nur der Lärm vom Dach ist echt extrem dann... ich würde etwas investieren um das zu verbessern.

      ""

      Tiny ist SMART, sowieso! Ein weißes 42 Cabrio... 90 PS, Twinmatic, Brabus Sportpaket und mit allem, :saint: was man so an Schnickes haben kann ... :*

    • Wir hatten ein Cabrio übers Wochenende und waren unter Anderem von Hamburg nach Bremen und zurück. Dabei Hatten wir aber nicht das Gefühl, dass es besonders laut war. Es geht also anscheinend auch anders. Dann kann es doch eigentlich nur an der Justierung des Daches liegen.

      Grüßle grundi

      [Blockierte Grafik: http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • Du schreibst selbst, daß die Windgeräusche von der Windrichtung abhängig sind. Was soll dann ein Windabweiser vorne?
      Konstruktiv sind Cabrios aerodynamisch auf Wind von vorne ausgelegt, daher möglicherweise das "lautere" Geräusch bei seitlichem Auftreffen des Windes.
      Du kannst allerdings viel selbst herausfinden, die Werkstatt macht das manchmal auch so.
      Du benötigst dazu ein etwa 50mm breites Malerklebeband. Bitte achte darauf, daß der Klebstoff nicht zu stark hält, du versaust dir sonst das Auto(besonders das Verdeck). Probiere das Klebeband am besten vorher auf verschiedenen Flächen (nicht am Auto) aus. Nimm keinesfalls so ein braunes Paketklebeband. Die Rückstände kriegst du nur mit Nitroverdünnung (aus dem Verdeckstoff wahrscheinlich gar nicht mehr) weg.
      Nun klebst du der Reihe nach einzelne Bereiche am Auto ab (z.B. den Übergang von der Fensterscheibe zum Dachrahmen, probiere alle Karosseriedichtungen und -Fugen und klebe erst ganz zum Schluß auf den Verdeckstoff, wenn alles andere erfolglos war!) und machst eine Probefahrt. Hat sich das Geräusch verändert? Falls Nein, klebe den nächsten Bereich (z.B. Den Übergang von Windschutzscheibe zum Dach) ab. Danach die Fensterführung hinten der beweglichen Seitenscheibe u.s.w. Wenn sich das Geräusch signifikant verbessert, hast du die Ursache schon fast gefunden.
      Am Besten machst du das auf der Autobahn mit vielen Parkplätzen oder Abfahrmöglichkeiten, du mußt ja schließlich oft anhalten zum kleben. Auch ein Beifahrer ist hilfreich, wenn du die Fahrerseite bearbeitest. Denn bei zugeklebter Türe kannst du nicht mehr einsteigen. So kannst du dem SC nämlich bei der Eingrenzung des Fehlers helfen. Ändern sich die Geräusche überhaupt nicht, liegt es wohl am Grundkonzept "Cabrio", dann musst du damit leben.
      Viel Erfolg
      EDIT: Autolackierer haben in der Regel geeignete Klebebänder!

      Thomas
      :blackred::thumbsup:
      42 Coupe prime 66kw twinamic
    • Die Anfangsfragen : ist das Dach offen, weiter offen oder ganz offen ?
      Wie sitzt du zum Überrollbügel ? Eher dicht dran oder eher weiter vorne, also weiter weg.
      Dann noch : wie ist deine Sitzhöhe, eher oben oder eher unten. Benutzt du ein Windschott bei ganz offenem Dach ?
      Es wird bestimmt eine Weile dauern bis das alles per probieren ausgetestet ist -- viel Spaß dabei !

      :rolleyes: Smart 42 Passion 66KW + Twinamic - weil's Spaß macht :thumbsup:
    • Es geht um das geschlossene Dach...
      Grundi... Das Auto ist nicht generell laut. Macht andere Geräusche wenn etwas von hinten kommt weil.hinten nur Zelt was nachvollziehbar ist.
      Es geht um das extreme Windgeräusch was Auftritt ab etwa 140, und das hatten wir bei allen Testwagen. Durchweg.

      Tiny ist SMART, sowieso! Ein weißes 42 Cabrio... 90 PS, Twinmatic, Brabus Sportpaket und mit allem, :saint: was man so an Schnickes haben kann ... :*

    • Ich kann diese Windgeräusche bestätigen. Wenn sehr starker Seitenwind bläst und man über 120/140 km/h fährt, gibt es extreme Windgeräusche. Das trat bei mir aber im letzten halben Jahr aber nur zwei/drei mal auf. Ich vermute mal, dass durch die Saugwirkung bei schneller Fahrt das Dach so stark angehoben wird (wie bei einem Flugzeugflügel), dass der Seitenwind irgendwie unter das Stoffdach kommt. Die Geräusche sind dann wirklich extrem. Ich fahre dann freiwillig unter 120 km/h.

      42 cabrio 66KW brabus urbanlava

    • Wir haben bei ordentlichem Wind auch Geräsche die einen ab 140 km/h den Fuss freiwillig vom Gaspedal nehmen lassen.

      Morgen ist die 1. Inspektion - ich werde das mal auf die List "gefällt mir nicht" setzen. Schaun mer mal.

      PoWder

    • Also ich habe bis dato noch keine extremen Windgeräusche gehabt. Aber ein SC sagte mir das sowas durchaus möglich wäre... es soll dann, wie beschrieben, ab 140 km/h extrem laut und ungemütlich werden.

      Aber wie gesagt, habe ich noch nicht gehabt...

      Selbst bei starken Seitenwind nicht und auch nicht bei Geschwindigkeiten über 140 km/h...

      Alles gut... das es natürlich lauter wird unter einem Stoffdach bei solchem Tempo sollte jedem aber klar sein...

      Gut... wenn es unerträglich wird, muss man irgendwie Abhilfe schaffen können...

      Vielleicht würde ein kleiner Spoiler vorne die Luft dann von den Dichtungen weghalten oder so... gibt es da nix auf dem Zubehörmarkt?

      Gruß
      Markus

      Smart 453 Cabrio Brabus

    • Mit unerträglich meine ich unerträglich...

      Leider heute auf dem Hinweg und auch auf dem Rückweg die gleiche Schei - ähem Geräuschentwicklung.
      Ich mache demnächst mal eine Soundaufnahme. Der Radio, der nicht auf flüstern steht ist dann NICHT MEHR ZU HÖREN...

      PoWder

      Ich habe den Knubbel erst um 21:00 Uhr abgeholt. Es gab also noch kein Gespräch zu meiner Liste...

    • PoWder schrieb:

      Mit unerträglich meine ich unerträglich...
      ich weiß genau was du meinst...nee das hat wirklich nix mit ein bisschen Cabrio lauter zu tun...Maschinengewehr.... von vorn..... Also, ich habe es nur ein oder zweimal NICHT gehabt, ansonsten immer aber mal bei 130 und öfter eher ab 145 km/h...
      Je nachdem wie der Wind steht wobei es nicht wirklich windig oder stürmisch sein muss... der Fahrtwind reicht... und mit Windrichtung mein ich eher so Sachen wie rechts und links ein Wall auf der Autobahn...da ist es dann schon mal besser, d.h. Kommt später....

      Tiny ist SMART, sowieso! Ein weißes 42 Cabrio... 90 PS, Twinmatic, Brabus Sportpaket und mit allem, :saint: was man so an Schnickes haben kann ... :*

    • Danke für die Info. Mir war das bei der Probefahrt letztes Frühjahr, als das Cabrio vorgestellt wurde, gar nicht aufgefallen.

      Smarte Grüße

      Klaus...

      Smart EQ Cabrio - und aus Gaspedal wird Spaßpedal... :smart_connec2t: ... außer dem Androidradio alles Serienzustand. :thumbsup: