MOPF-LED-Frontscheinwerfer: Nachrüstung

  • So, parallel zum Rückleuchten-Thread habe ich mir erlaubt, einen für die Frontscheinwerfer zu eröffnen, um das Thema vom generellen MOPF Thread zu trennen.


    In EBay-Kleinanzeigen sind jetzt die ersten Scheinwerfer-Angebote aufgetaucht, für 1490 € inklusive Zubehör und Adapter um „problemlosen“ Plug &Play.


    Denke, das ist der gleicher Anbieter, wie für die Rückleuchten.


    Mit MOPF ist die Modellpflege ab dem Modelljahr 2020 gemeint und die Umrüstung von H4 auf LED Scheinwerfer...



    Ansonsten alle Infos in diesen Thread, okay ;)

    ""
  • Grüß euch!


    Ja, habe ich auch schon auf Ebay gesehen! "Wegen der großen Nachfrage 3-5 Tage Lieferzeit..." dann muss die hier doch schon jemand bestellt haben ;)


    Wenn die jemand von euch einbaut BITTE um einen Vergleichstest! Sind die das Geld wert?


    Ich hoffe ja, dass die direkt beim smart dann billiger sind und man auch günstiger an den Adapter kommt.


  • "Wegen der großen Nachfrage 3-5 Tage Lieferzeit..."


    Ich hoffe ja, dass die direkt beim smart dann billiger sind und man auch günstiger an den Adapter kommt.


    Das mit der Lieferzeit ist kompletter Bullshit Andre. Steht bei den Rückleuchten, die der anbietet ja ebenso dabei.
    Wahrheit ist das die im sC knappe 24h nach Bestellung auch da waren. Also kein Problem mit Knappheit.



    Was den Adapter angeht. Für die Rückleuchten muss es ja passende Stecker und Buchsen geben um einen Adapter zu machen. Ist ja schließlich auch beim Anhänger E-Satz verfügbar.
    Ob es aber auch die Buchsen der Frontscheinwerfer als Einzelteil gibt, das ist die Frage. Wenns den nicht geben sollte wäre Umpinnen angesagt

  • Mich würde bei diesem Thema interessieren, ob der Smart mit LED Scheinwerfern eine autom. Leuchtweitenregelung hat bzw. haben muss. Dies könnte beim Nachrüsten ein Problem werden.
    Ich vermute, das dies vorgeschrieben ist?!


    Eine Scheinwerferreinigungsanlage ist scheinbar nicht nötig, da auf den Bildern vom Mopf keine sichtbar ist.

  • Denke nicht, dass die bei dem kurzen Auto notwendig ist.


    Es wurden zahlreiche Smart Roadster mit Xenon oder LED ausgestattet. In Deutschland benötigt Xenon nur die Reinigungsanlage und LED gar nichts.

  • Eine autom. Leuchtweitenregulierung ist (wie die Scheinwerferreinigungsanlage) erst ab 2000 Lumen gesetzlich Vorgeschrieben

    Aber wenn die neuen Scheinwerfer keine automatische Leuchtweitenregulierung haben, müsste das ja heißen das man bei jeder Fahrt bergauf den Gegenverkehr/Vordermann blendet (auch wenn es "nur" weniger als 2000 Lumen sind)

  • Aber wenn die neuen Scheinwerfer keine automatische Leuchtweitenregulierung haben, müsste das ja heißen das man bei jeder Fahrt bergauf den Gegenverkehr/Vordermann blendet (auch wenn es "nur" weniger als 2000 Lumen sind)

    Bei bergauf und/oder bergab sollen die auch nicht regeln, sondern bei unterschiedlichen Beladungszuständen des Fahrzeugs.

    Gruß Christof


    (Smart Fortwo 453 passion, 66 kW/90 PS twinamic, EZ 08/2018)

  • Aber wenn die neuen Scheinwerfer keine automatische Leuchtweitenregulierung haben, müsste das ja heißen das man bei jeder Fahrt bergauf den Gegenverkehr/Vordermann blendet (auch wenn es "nur" weniger als 2000 Lumen sind)

    Ähhh?? Bitte?? =O=O=O



    Verrätst Du uns was Du für Pillen nimmst?? Die hätte ich auch gerne, würden mein Leben sicher Bunter machen 8):thumbsup::D:D8o8o