Howto: Pioneer Subwoofer an Cool & Media ohne JBL

  • Ich habe heute erfolgreich den Pioneer TS-WX 130DA in meinem Smart eingebaut.
    Mein Smart kommt von Werk aus mit Cool & Media, ohne JBL Paket.


    Ich möchte euch Anhand einiger Bilder zeigen wie ich vorgegangen bin.


    Was wird benötigt:

    • Pioneer TS-WX 130DA
    • Cinch Stecker, 1,5mm² Lautsprecherkabel, einen Ring-Kabelschuh für Masse vom Subwoofer
    • Lötkolben, Lötzinn, Schrumpfschläuche, Abisolierzange, Gewebeband, Kabelbinder, Taschenlampe
    • Werkzeugkasten mit 1/4" Ratsche, Torx Steckschlüssel und Nüsse

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Konfektionierung des Lautsprecherkabels zuhause.


    Zuhause kann man schon einmal das Lautsprecherkabel vorbereiten. Dazu das eine Ende abisolieren und verlöten.
    Bitte nehmt keine Schraubverbindungen o.ä. weil sich diese durch Vibrationen mit der Zeit lösen können.
    Ich habe Schwarz an Masse und Rot an die Signalleitung gelötet.


    7.JPG 8.JPG


    Zusätzlich könnt ihr schon unter dem Subwoofer die zwei Schalter richtig einstellen.
    Wir holen unser Signal über die Lautsprecherkabel, weil das Radio leider keine Cinch Eingänge besitzt.


    Daher "Input Level" auf "SPK (Speaker)" stellen.
    Der "Input Gain" kann vorerst auf "NOR" stehen bleiben.


    4.jpg


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Weiter geht es dann im Auto.


    Beifahrersitz nach vorne schieben und den Subwoofer in die Mulde unter den Beifahrersitz legen. Dabei schauen die Anschlüsse in Richtung Beifahrerfußraum.
    Beifahrersitz wieder nach hinten geschobene und den Subwoofer so positioniert, dass das Gestänge in der hintersten Sitzposition nicht anschlägt. Mit Malerband die Position markiert.


    Batterie abklemmen und Beifahrersitz ausbauen. Batterie klemmt ihr deswegen ab, weil sonst evtl. die Airbag Leuchte sich einschaltet und ihr das nur über das SC (kostenpflichtig) löschen lassen könnt.
    Im übrigen funktioniert TÜV mit Airbagsymbol im KI leider nicht. Also vom Sitzgestell die 4 Schrauben lösen, Steckverbindungen abziehen und raus mit dem Sitz.


    Zum Entfernen der Original Smart Armlehne geht ihr wie folgt vor:


    Das ganze sollte jetzt soweit wie folgt aussehen


    IMG_3868.JPG


    Als nächstes habe ich das Massekabel angeschlossen. Der Handbremsblock wird u.a. mit Muttern fixiert.
    Hab die Mutter abgenommen und das Massekabel draufgemacht. Mutter wieder verschraubt. Fertig.
    Das Massekabel habe ich dann mit dem gekauften Ring-Kabelschuh vercrimpt.


    IMG_3861.JPG IMG_3860.JPG


    Als nächtes Zündungsplus (gelb) und Remotekabel (blau) vom Subwoofer an die 12V Leitung vom Zigarettenanzünder angeschlossen.
    Hierzu das gelbe Kabel vom Stecker des Zigarettenanzünders durchschneiden, abisolieren und verzinnen.
    Am besten sofort einen Schraumschlauch auf die Steckerseite packen, sonst habt ihr doppelte Arbeit wenn ihr es vergesst.


    1.JPG

  • Das Ergebnis sollte dann ungefähr so aussehen. Alleine ist es echt schwer die Kabel zu Löten. Eine zweite Person kann hier echt hilfreich sein.
    Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl geht es auch ohne.


    IMG_3863.JPG IMG_3864.JPG


    Anschließend kann die Armlehne wieder rauf. Das Kabel kann man dann schön verlegen (so wie es einem gefällt).
    Unter der Verkleidung vom Handbremshebel ist auch genug Platz, dass man das Kabel da reinschmeißen kann.


    Als nächtes machen wir uns am Radio zu schaffen. Dafür gibt es von Hamburger ein sehr nützliches Youtube Video https://www.youtube.com/watch?v=Q4l4weiBXPw.
    Bei mir ging die Zierblende verdammt schwer raus. Arbeitshandschuhe um sich nicht zu verletzen und besseren Grip zu haben sind zu Empfehlen.


    So, nachdem alles raus ist hat man die ganzen Kabel vom Cool & Media vor sich. Bevor ihr jetzt das Cinchkabel in den Schacht schmeißt, würde ich den Styro-Block entfernen. Dadurch bekommt ihr im Beifahrerfußraum sehr viel Platz und könnt einfacher das Kabel greifen. Durch diese Öffnug muss das Kabel dann durch.


    IMG_3855.JPG


    Und so sieht es dann ungefähr aus. Ich hatte erst zwei Cinch Kabel gelegt, hab dann aber das zweite doch rausgenommen und nur mit einem gearbeitet.


    IMG_3871.JPG


    Jetzt kommt eigentlich der interessante Part, wo alle hier im Forum "???" haben was Smart sich den dabei gedacht hat.
    Beim Hamburger sind die Farben der Leitungen


    Rosa Rosa
    Grün Blau



    War natürlich bei mir nicht so, warum sollte man das auch Einheitlich machen?! X(
    So sah es dann bei mir aus.


    Rosa Rosa
    Grün Grün



    IMG_3856.JPG


    Nach langem Hin und Her und nach Rücksprache mit @smart connect habe ich mich dann entschlossen Rosa (innen) für Plus und Rosa (außen) für Masse zu nehmen. Gesagt getan. Leitungen durchschnitten, verzwirbelt, verzinnt und direkt ein Stück Schrumpfschlauch draufgesetzt. Sieht dann so aus.


    IMG_3873.JPG


    Das verlöten ist echt schwierig. Hab mir dann jemanden zu Hilfe geholt, weil ich dann auch keine Geduld mehr hatte. Auch zu zweit war es schwierig, weil der eine dann nichts mehr gesehen hat wenn ich löten wollte. Irgendwann hat es dann doch geklappt. Sieht dann so aus das Ergebnis.


    IMG_3875.JPG


    Zur Probe könnt ihr den Beifahrersitz jetzt wieder an seine Position setzen und die Stecker einclipsen. Batterie anschließen und Radio provisorisch anschließen und den Subwoofer testen.
    Bei mir hat alles funktioniert.


    IMG_3876.JPG


    Alle Leitungen mit Gewebeband abgeklebt (sieht aus wie Original) und alles in umgekehrten Reihenfolge zusammen gebaut.
    Im fertigen Zustand sieht man überhaupt nichts im Innenraum. Das einzig sichtbare Kabel wäre hier, dass ist aber so dezent das man das niemals sieht (außer man weiß es).
    Ansonsten liegt noch das Remote Kabel vom Subwoofer in der Mulde unter dem Beifahrersitz, da werde ich mir auch noch etwas einfallen lassen.


    IMG_3877.JPG


    Zum Testen des Subwoofers benutzt bitte nicht das UKW Radio. Ich dachte erstmal, dass der Subwoofer nicht funktioniert oder ich etwas falsch gemacht habe.
    Erst mit Bluetooth und Spotify konnte der Subwoofer richtig glänzen und mich überzeugen. Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt und UKW Radio werde ich wahrscheinlich nicht mehr hören sondern auf DAB oder Internetradio umsteigen.

  • Ehrlich gesagt, warum rumexperimentieren? Teurer ist der Pioneer auch nicht und bei dem können dir viele hier helfen

    Gruß André
    ----------------
    für die Pflicht ^^ : 42EQ Cp '12/20, schwarz, Pulse + Exclusive / S205 C200d ´20
    ----------------
    für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E ´77 / Mercedes C124 230CE ´89 ;( ----------------
    mein Blog

  • Hi,
    Wir können Ja schonmal alles vorverlegen, sodass du es einfach einstecken musst. Wie gesagt, es ist eigentlich egal was du kaufst. Wenn du ihn unter den Vordersitz stecken willst, musst du etwas auf die Maße achten, weil du sonst Probleme mit der Strebe unterm Vordersitz bekommst. Ich könnte dir da z.B. den Eton usb 6 empfehlen.


    Diesen habe ich letztens bei jemanden aus dem Forum eingebaut. Er hat z.B. ein Alugehäuse statt Kunstoff, wie z.B. der Pioneer. Ist aber auch ein bisschen teurer. Meiner Meinung nach würde ich mir ein Isotec Gehäuse und eine externe Endstufe besorgen. So kommst du wesentlich tiefer mit den Frequenzen unter anderem wegen dem etwas größeren Volumen.
    Am besten ich zeige dir das am Sonntag mal.


    Aber wie gesagt, alles geht.
    Gruß
    Henning

  • Hi,
    nimm einfach ein Mittelpreisiges. Das muss nicht so teuer sein. Je nach dem ist vielleicht ein y Kabel von nöten, sodass du die beiden Kanäle rechts und links zu einem mono Signal zusammen führen kannst. Es kann nämlich sein, dass das Teil sonst nicht die volle power hat. Oder du machst das über high level. Der Vorteil über Chinch ist, dass du die Itensität über das Radio steuern kannst. Das kannst du sonst nur über diese Fernbedienung. Falls das teil eine hat.


    Übrigens deinen Kabelsatz habe ich fertig. Rückfahrkamera ist eingepinnt und sollte Plug and Play gehen. Jetzt messen wir das am Sonntag nochmal durch und dann steht dem ganzen nichts mehr im weg.


    Gruß
    Henning

  • Das kannst du sonst nur über diese Fernbedienung. Falls das teil eine hat.


    Der TS-WX130DA, den Rudolf bestellt hat, hat eine Fernbedienung am Kabel. Das Schwestermodell TS-WX130EA hat keine Fernbedienung, sondern nur Knöppgens am Subwoofer selbst zum Einregulieren.