Einzelfall? Motorabdeckung entfernt und dann das: Rost

  • Böse Überraschung !


    Beim öffnen der Motorabdeckung sowas entdeckt, die Farbe blieb schon am Deckel kleben und man sieht gut die Farbstücke.


    Farbe ist wie Papier wenn man drauf drückt, es scheint als wäre Feuchtigkeit eingedrungen ?


    Genau über der Roststelle auf dem Teppich steht / hängt die Kabelaufbewahrungsbox , sie ist mit Klett am Teppich fix, nix dran zu erkennen das da Säurespuren anhaften auch am Teppich ist nix zu sehen.


    Was sind das für weiße Rückstände ?


    Ist sowas bekannt ?


    Bj. 2017 - kein Unfall !


    Größter Befall rechte Seite, links fängt es auch schon an, die Farbe hat Luft eingeschlossen.


    Morgen erstmal bei Mercedes vorsprechen.

  • Schwer zu beurteilen. Lose Farbe zeugt von Unterrostung. Das kann viele Ursachen haben, meiner (Verbrenner) sieht dort nicht so aus.

    Das weiße ist vermutlich irgendein Salz, entweder von der Strasse oder von im Kofferraum ausgelaufener Flüssigkeit. Vielleicht ein aggressiver Reiniger? Ich hoffe, das Dir das irgendwer bezahlt... 8|

    Thomas

    :blackred:
    42 Coupe prime 66kw twinamic

  • Dann würde ich mir den Händler packen. Ich habe davon nicht wirklich Ahnung, aber das Auto würde ich zurückgeben wollen. Da kann man nachbessern wie man will, so tiefer Rostfraß kommt wieder, wenn man das Blech nicht ersetzt. Und auch dazu muss geschweißt und sauber versiegelt werden. Das wäre für mich ein Rückgabegrund. Sowas rostet nicht in einem Monat, daß hätte der Verkäufer finden müssen...

    Viel Glück und lass dich notfalls von einem Anwalt beraten ob du den Vertrag rückabwickeln kannst.

    Thomas

    :blackred:
    42 Coupe prime 66kw twinamic

  • Na, so schnell schießen wir aber nicht auf Spatzen, erstmal hören was Mercedes dazu sagt.


    24 Monate Jung@Smart Gebrauchtwagengarantie , ich hoffe das sie greift.


    1. Vorbesitzer war ein Dr. , vielleicht ist da was umgekippt und dort reingelaufen, schon echt komisch das nur die Farbe und das Metall angegriffen sind , zumindest ist es eine erste Beurteilung ohne das die gesamte Innenverkeidung demontiert wurde.

  • Bei der massiven Durchrostung ist da sicherlich nicht nur „mal“ was hinterherlaufen. Das sieht schon nach einem „ich werde jede Woche mal nass“ schaden aus. Wie sieht es denn aus wenn du mal in die Waschanlage fährst oder es draußen Dauer Regen gibt?

  • Kann ich alles schlecht beurteilen, habe den Wagen erst 2 Monate und er hat niemals irgendwie "muffig" gerochen, kann vielleicht über die Heckleuchte was eingedrungen sein ?


    Das es von von unten kommt glaube ich nicht dran, wie man sieht ist da nix am gammeln ?


    Da ist auch auf dem Teppich nix naß oder ähnliches !?


    Wenn die Seitenverkleidung ab ist sieht man mehr , aber ich gehe da nicht dran, fahre gleich zu Mercedes, sollen die mal den Rüssel da reinhalten.

  • Heute bei Mercedes gewesen , kamen direkt 2 Mann und haben sich das angeschaut, einhellige Meinung dazu" da ist eine Fremdsubstanz reingelaufen " ! 8|


    Also, im Kofferraum ist etwas passiert, was kann nur vermutet werden, sie tippen auf Bremsflüssigkeit oder ähnliches.


    Jedenfalls fällt damit die Durchrostungsgarantie schon mal weg, auch wurde noch am heutigen Tag ein Antrag auf Kulanzregulierung gestellt , der wurde abgelehnt, warum auch.


    Jetzt bleibt noch der Mercedes Händler bei dem ich gekauft habe, da ich den Wagen erst seit 2 Monaten besitze kann mir der Schaden nicht angelastet werden und es besteht daher ein Anspruch auf Gewährleistung/ Nachbesserung .


    Mal sehen was der morgige Tag bringen wird.

  • Wieso kann denn da kein Wasser eingedrungen sein über einen gewissen Zeitraum? Und wieso kann es nicht von unten gekommen sein? Wenn dir Motor Abdeckung nicht richtig befestigt war oder so? Wieso ist es denn gleich „bremsflüssigkeit“ oder was auch immer hinter gelaufen sodass die Garantie ausgeschlossen ist? Sehr mysteriös… erstmal die Schuld ganz weit weg schieben und einen anderen blöden suchen. Das wird jetzt wahrscheinlich ein sehr laaaanger und anstrengender weg für dich… und am Ende wirst du damit wahrscheinlich mich auch nicht zufrieden sein weil du summe X zahlen musst (warum auch immer)?(

  • Nicht aufgeben und alle Register ziehen. Der Kunde sitzt am längeren Hebel.

    Ich habe auch gerade einen Fall, bei dem die letzte Reparatur im Beisein des Herstellerbeauftragten (der hat sogar mit geholfen) durchgeführt wurde und als 100% I. O. an den Kunden ausgeliefert wurde.

    Knapp 1 Jahr später, bekommt der Kunde nun die gleiche Reparatur erneut, obwohl meines Erachtens nach eine Einwirkung von aussen vorliegt. Jedoch der Hersteller hat die Reparatur genehmigt....

    Hartnäckigkeit zahlt sich aus.

    Thomas

    :blackred:
    42 Coupe prime 66kw twinamic

  • Bevor ich da was austrenne, würde ich das strahlen und gucken ob noch was überbleibt vom Blech. Manchmal sehen die Schuppen schlimmer aus als die echte Verletzung in der Tiefe des Materials.

    Wenn da wirklich kein Loch ist, sofort nach dem Strahlen verzinnen.

    Rosten kann nur, was mit Sauerstoff in Verbindung kommt.

    Möglich ist auch, dass an dieser Stelle schlechter Stahl zum Einsatz kam und die Lackierung nicht "dicht" war. Dann rostets schon durch Luftfeuchtigkeit extrem.

    Löschpulver hat ähnliche Wirkung, aber das schliesse ich mal aus. Obwohl das die weissen Rückstände erklären würde, hm...

    Wenn das salzig schmeckt...

    Smart 453 prime 0,9l Twinamic, Smart 450 Benzin truestyle (Rennkugel modifiziert) plus eine wechselnde Anzahl an Smart 450ern! :D