Angepinnt Laufende Modellpflegemaßnahmen am Smart 453

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • andre280e schrieb:

      - 44 - elektrische Servolenkung ersetzt die Direktlenkung bei Lines passion, perfect, prime. Direktlenkung nur noch mit BRABUS Sport-Paket
      Nur beim 44?
      Ist die Direktlenkung nicht auch eine elektrische Servolenkung? Wo ist der Unterschied?
      ""

      Grüßle grundi

      [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • Korrekt, aber die Direktlenkung ändert, zusätzlich zum Widerstand wie die normale Servo, noch die Lenkungsübersetzung je nachdem wie weit du das Lenkrad einschlägst

      de.wikipedia.org/wiki/Direktlenkung

      By the way, ja nur 44. Da gabs wohl wieder ordentlich was zum sparen...

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • Ich habe nicht das Gefühl, dass im neuen Modeljahr irgendetwas verbessert wurde (z.B. Gurtführung, Handschuhfach, Licht, Schalterposition...).

      Stattdessen wurden einige schöne Sachen (z.B. Hochtöner im Spieldreieck, Direktlenkung beim 44) einfach weggelassen.

      Und die neuen Felgen finde ich persönlich ebenso hässlich wie das braune Innenleben, sorry.

      Diese Mopf finde ich jetzt nicht so toll :/
      und ich bin froh nicht darauf gewartet zu haben.

      Knuffelige Grüße

      :mein_smartie: Sandra :thumbup:
      42 Prime 90PS Twinamic
    • Nun ja, das sehe ich teilweise anders. Proxv fand ich Katastrophe, das ist Augenkrebs pur, von der Blendwirkung mit dem blau/weiss mal ganz zu schweigen. Die Perfect Felgen sehen mit z.B. braun/schwarz aussen im Konfig gar nicht so schlecht aus. Aussserdem kann man ja andere wählen
      Braun innen geb ich dir recht, im Ansatz nicht schlecht, aber die Zusammensetzung mit grau/schwarz hochglanz + Lederimitat ist missglückt.
      Das die Gurtführung, Handschuhfach, Licht, Schalterposition etc. nicht ändern, war eigentlich klar, das kommt frühestens bei einer richtigen großen Modellpflege/Facelift.
      Das mit der Lenkung ist doof und warum nur beim 44 versteh ich auch nicht.
      In Anbetracht des besseren Mediasystems und der geänderten Mittelkonsole kann sich das warten schon lohnen. Wie die anderen Boxen sich machen bleibt abzuwarten

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • Endlich eine geeignete Ablage für ein Smartphone in der Mittelkonsole wurde dringend Zeit. Warum nicht auch gemeinsam gleich ein Fach in die Armlehne ? Ach ja, es wird ja was für die nächste Mopf zurückgehalten...

      Gespannt bin ich auf die optionale Laderaumabdeckung, denn nur die Netze bringen ja wenig. Wichtig ist die Verwendbarkeit bei Wasserkisten im Kofferraum.

      :rolleyes: Smart 42 Passion 66KW + Twinamic - weil's Spaß macht :thumbsup:
    • Update 17.07.2017: Fett Markiertes wurde eingefügt, danke an andre280e :)


      Smart Fortwo und Forfour 453, alle Angaben für den deutschen Markt:


      Juli 2014: Erste Preisliste Smart 453, Modelljahr 2015 (PL vom 31.07.2014)
      Juli 2014: Bestellfreigabe Smart 453, zunächst ausschließlich mit der 52
      kW/71 PS-Motorisierung für 10.895 Euro (FT) bzw. für 11.555 Euro (FF)
      Juli 2014: Sondermodell Smart Fortwo "edition#1" wird aufgelegt
      November 2014: Motorisierungen (45 kW/61 PS für 10.335/10.995 Euro, 66 kW/90 PS für 12.450/13.100 Euro) ab 17.11.2014 bestellbar
      November 2014: Händlerpräsentation Smart 453 am 22.11.2014


      Januar 2015: Neue Preisliste Smart 453 (PL vom 15.01.15)
      Januar 2015: Twinamic-Getriebe für 1.275 Euro bzw. 1.000 Euro Aufpreis im Angebot, nur für 52 kW / 71 PS
      April 2015: Twinamic-Getriebe auch für den 66 kW/90 PS-Motor bestellbar
      April 2015: Interieur der Ausstattungsline "Prime" wechselt von schwarz-weiss zu schwarz
      Juli 2015: Sondermodell Smart Fortwo edition blackbuster
      September 2015: Neue Farben Red und Black-to-Yellow (Bodypanels),
      Tridion zusätzlich in Jupiter-red, Lava-orange und Graphite-grey
      September 2015: MirrorLink für das Media-System eingeführt
      September 2015: Ausstattungsumfang des Ablagepakets um das Netz im Fußraum erweitert
      September 2015: Fahrzeugschlüssel mit einklappbarem Bart
      (Klappschlüssel) Serie ab Austattungslinie „Passion“ , Zweitschlüssel
      mit feststehendem Bart
      September 2015: Spurhalteassistent in der Ausstattungslinie "Prime" nicht mehr Serie
      Dezember 2015: Bestellfreigabe Fortwo Cabrio


      Februar 2016: Neue Preisliste Smart 453 (PL vom 01.02.2016)
      März 2016: Neue Preisliste Smart 453 (PL vom 01.03.2016)
      April 2016: Hintere Radhausschale deckt das untere Schwellerende über die Karosseriekante ab
      April 2016: Sondermodell Smart Fortwo edition citypop
      Juli 2016: Erste Preisliste für Smart Brabus 453 (PL vom 08.07.16)
      Juli 2016: Neue Preisliste Smart 453, Modelljahr 2017 (PL vom 22.07.2016), Auslieferung ab September 2016
      Juli 2016: Neue Preisliste für die Option "Taylor Made" (PL vom 22.07.2016)
      September 2016: Interieur der Ausstattungslinie "Prime" ist nun ausschließlich schwarz-grau erhältlich
      September 2016: Interieur der Ausstattungslinie "Passion" wird um die schwarz-graue Variante erweitert
      September 2016: Beginn der Auslieferung Smart 453 Brabus
      September 2016: Sondermodell Smart Fortwo Cabrio BRABUS edition
      September 2016: Sondermodell Smart Fortwo BRABUS edition urbanlava, limitiert auf 350 Exemplare
      September 2016: Einführung des mit schwarzem Stoff beklebten Dachs beim Smart Fortwo
      September 2016: Pompadourtaschen in den Sitzlehnen entfallen in der Ausstattungsline "Passion"
      September 2016: Haltegurt am Beifahrersitz wird zur erweitertern Ausstattung des Ablage-Pakets
      September 2016: Sport-Paket wird zum Sleek-Style-Paket
      September 2016: Digitale Geschwindigkeitsanzeige wird im 3,5 " Farbdisplay vergrößert dargestellt
      September 2016: i-Size-Kindersitzbefestigung ersetzt das Isofix-System
      September 2016: Einführung des Abbiegelichts (realisiert durch Nebelscheinwerfer) in Verbindung mit LED & Sensor-Paket
      September 2016: Brabus-Sport-Paket für die Ausstattungslininen bestellbar
      September 2016: Tablethalterung in den Rücksitzen Ist Serie in den Ausstattungslinien "Prime" und "Proxy" (nur Forfour)


      Februar 2017: Neue Preisliste Smart 453 (PL vom 01.02.2017), Smart FT mit 45 kW nun ab 10.545 Euro / Smart FF mit 45 kW ab 11.205 Euro
      Februar 2017: Felgen "BRABUS Monoblock VIII 16" für Passion und Prime bestellbar
      Juli 2017: Neue Preisliste Smart 453 (PL vom 14.07.2017); 45 kW-Motorisierung entfällt
      September 2017 (MJ 2018):
      - Die neue Line perfect ersetzt die Line proxy
      - Neue Exterieurfarbe autumn brown ersetzt hazel brown
      - smart Logo in lackierten Kühlerverkleidungen mit schwarzem Hintergrund
      - Neue 15“ Leichtmetallräder im 4-Speichen-Design (R32) ersetzen 15" Leichtmetallräder im 8-Speichen-Design (R86)
      - Smartphone-Sprachsteuerung mit Siri und Google Now für das smart Audio-System (537)
      - Entfall Hochtöner Spiegeldreieck bei Cool & Media-Paket, dafür Türen mit Bicone-Lautsprechern.
      - Aktiver Brems-Assistent für 52kW & 66 kW , dadurch Entfall Entfall der Abstandswarnfunktion mit optischer und akustischer Warnung für selbige
      - Innenspiegel automatisch abblendend als Option
      - 42 - Neue optionale Laderaumabdeckung mit Netztaschen auf Vorder- und Rückseite (723) für 120 € verfügbar.
      - 44 - Neue Laderaumabdeckung (722) mit Ablagenetz im Kofferraum für 70.-. Nicht für ED
      - smart BRABUS und smart BRABUS Xclusive, erhalten serienmäßig einen zweiten Klappschlüssel mit Funkfernbedienung
      - 44 - elektrische Servolenkung ersetzt die Direktlenkung bei Lines passion, perfect, prime. Direktlenkung nur noch mit BRABUS Sport-Paket

      ca. gegen Ende 2017
      - - In Verbindung mit dem twinamic und 1-Gang-Automatik(electric drive) wird ein verbessertes Ablagekonzept in der Mittelkonsole angeboten. Dabei erhält der Doppelcupholder ein Zwischenraum von 30 mm, der als Stauraum z.B. für Smartphones genutzt werden kann.
      Smarte -> Umfragen

      Smarts im Fuhrpark der Familie:
      450 FT Cabrio passion 45 kW softtouch jet black - silver - MJ 2006 | 451 FT Cabrio passion 52 kW softtouch jet black -silver- MJ 2011
      453 FT Coupé passion 66 kW twinamic cool silver- cool silver - MJ 2017 | 453 FF passion 66 kW twinamic black - black - MJ 2017
    • Oberbayer schrieb:

      Gespannt bin ich auf die optionale Laderaumabdeckung, denn nur die Netze bringen ja wenig. Wichtig ist die Verwendbarkeit bei Wasserkisten im Kofferraum.
      Gibts nicht. Entweder Wasserkisten oder Ablage. Ich sag ja, das Teil ist primär im Weg. Da geht nicht mal eine Sprudel Kiste drunter und 6 wie im 451 gehen da auch nicht mehr rein, weil man ja diese bescheuerten Rundungen inkl. schwulstige Verkleidung da dran machen musste. Irgendwo hab ich einen Blog gesehen wo einer den 451 gegen den 453 Kofferuam vergleicht, find den Link nicht mehr :(

      index.jpg

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog

    • Die 6 Wasserkästen passten sogar schon in den 450. Damit hatte Smart damals geworben.
      Ich habe mal die Maße vom 453 mit denen vom 450 verglichen, der 15! cm schmaler ist.

      Größe der Öffnung: 450 92x70
      453 88x69

      Das ist aber so noch nicht mal gravierend. Weil beim 453 die obere Kante zu den Seiten hin noch weit runter gezogen ist und die unteren Ecken abgerundeter sind, kann nur ein wesentlich kleiner Quader in den 453 gepackt werden: 83x59 (4897 cm²) Beim 450: 87x69 (6003 cm²). Das sind über 22% mehr! Bei rund 10% weniger Außenbreite.

      Grüßle grundi

      [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • Blackred schrieb:

      beim 450 waren die Zulassungskriterien vielleicht noch nicht so streng.
      Smart hatte von Daimler die Vorgabe, den Smart auf das Sicherheitsniveau der damaligen C-Klasse zu bringen. Der fertige 450 hatte dann das Sicherheitsniveau der E-Klasse erreicht. Also so lasch werden damals die Kriterien nicht gewesen sein. Smart wird in den 14 Jahren bis zum 453 mit Sicherheit auch noch Fortschritte in Bezug auf Material und Konstruktion gemacht haben. Außerdem müsste es dann ja auch bedeuten, dass jeder Kombi (nein, diesmal ist nicht der 44 gemeint :P ) mit wesentlich größerer Heckklappe unsicher wäre. Ich denke vielmehr, dass eine größere Öffnung mit gleich großer Steifigkeit von der Konstruktion und Fertigung her teurer wäre und somit wieder die BWLer gewonnen hätten.
      Mehrkosten könnten aber durch höhere Stückzahlen wieder kompensiert werden. Mit besseren Konstruktionen, mit denen Smart im Vergleich zu den Konkurrenten aufschließen würde oder sogar im Vorteil wäre, wie z. B. bessere Zugänglichkeit des Kofferrraums, bessere Gurtführung, bessere Position der Schalterleiste, mehr Beinfreiheit beim Kombi (jetzt ist der 44 gemeint :thumbsup: ) oder größeres Handschuhfach, wäre bestimmt einiges machbar gewesen.

      Grüßle grundi

      [IMG:http://www.daiffy.de/bilder/grundi.gif]

      42 coupé passion
      sheer luck green
      90 PS twinamic

    • grundi schrieb:

      ... von der Konstruktion und Fertigung her teurer wäre und somit wieder die BWLer gewonnen hätten ...
      Genau dieses Problem gibt bei fast allen "Produktentwicklern", die die Produkte nicht selbst nutzen oder einfach mal die Verkäufer als letzte Instanz zum Kunden fagen.

      Selbst bei uns in der Branche werden Produkte am Kundeninteresse vorbeientwickelt. Wenn der Vertrieb dann sagt "den Scheixx braucht keiner" heisst es immer nur "Ihr Vertriebler denkt doch nur an Eure Provision!". Ein oder zwei Jahre später gibt's das super duper Produkt dann nicht mehr... ;)

      Wer bei der Modellpflege BENUTZER und damit Endkunden einbindet (egal wie) hätte einen Marktvorteil, der jeden BWL'er zum Freudentanz führen könnte.
      Es machen aber leider nur die allerwenigsten...

      PoWder
      :powder:
    • HIX schrieb:

      Hast du dazu mehr Infos? Ich bin eben beim Suchen im Internet verzweifelt...
      Im Anhang mehr dazu. Laut meinem Verkäufer ist das "neue" Mediasystem, nicht nachrüstbar (er hat extra nachgefragt)!
      Wobei ich persönlich finde, das lässt sich alles mit einem Update bewerkstelligen, oder?

      By the way, die runde Abdeckung des Kombinationsinstruments wird ab dem Modelljahr 2018 circa 1-2 cm länger.

      Das smart Media 2018.pdf

      Gruß André
      ----------------
      für die Pflicht ^^ : 42ED Cp '18, schwarz, rot, Passion schwarz / S205 C200d '17 ´18

      ----------------
      für die Kür :D : Chevy Special de Luxe 4-Door Sport Sedan ´40 / Buick Century 4 Door Hardtop Sedan ´58 / Mercedes W123 280E KAT ´77 / Mercedes C124 230CE ´89
      ----------------
      mein Blog